region/trierland

Schwerer Verkehrsunfall auf B 53: Vier Verletzte

(Schweich) Zu einem schweren Unfall ist es am Freitagmittag gegen 12 Uhr auf der B 53 zwischen Schweich und Trier-Ehrang in Höhe der Abfahrt nach Issel (Ermesgraben) gekommen. Vier Personen wurden verletzt, darunter zwei Kinder.

22.01.2016
Agentur Siko
Nach Angaben der Polizei wollte eine 81-jährige Autofahrerin aus der Verbandsgemeinde Trier am Freitag gegen 12.05 Uhr von der K 39 nach links auf die B 53 abbiegen und übersah dabei einen Wagen, der auf der Bundesstraße in Richtung Trier fuhr. Beide Fahrzeuge kollidierten auf der Kreuzung, die 81-Jährige wurde verletzt in ihrem Wagen eingeklemmt. Sie wurde von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit. 

Die 39-jährigen Fahrerin des anderen Wagens sowie ihre beiden sieben und acht Jahre alten Kinder wurden ebenfalls durch den Zusammenstoß verletzt. Alle wurden mit Rettungswagen in Trierer Krankenhäuser gebracht.

Die Unfallstelle war für die Dauer der Bergungsarbeiten nur einseitig passierbar. Im Einsatz waren das DRK Schweich, die Berufsfeuerwehr Trier, ein Notarzt aus Ehrang, der Rettungshubschrauber Christoph 10, die Feuerwehren aus Schweich und Issel und Beamte der Polizeiinspektion Schweich.

Empfehlungen

Kommentare