region/trierland

Stahlbrücke "erlegt"

Der Ausbau der B 418 zwischen Edingen und Minden geht zügig voran; der Belag ist abgefräst, die alte Stahlbrücke abgerissen.

29.11.2007
Ralingen-Edingen/Minden. (alf) Voll im Plansoll liegen nach Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität (LBM) die Ausbauarbeiten an der Bundesstraße 418 zwischen Ralingen-Edingen und Minden. Dieser Streckenabschnitt wird noch etwa fünf Monate voll gesperrt sein.

Seit dem 5. November hat sich auf dem 1,4 Kilometer langen Ausbauabschnitt viel getan. So wurde der Straßenbelag komplett abgefräst, die alte Stahlbrücke der Sauertalbahn ist einschließlich der mit Naturstein verblendeten Widerlager und Stützwände abgerissen worden. Auch die 250 Meter lange Betonabgrenzung zwischen der ehemaligen Bahntrasse und der B 418 ist verschwunden.

Minden erhält breitere Ortsdurchfahrt

Die Abbrucharbeiten für die Brücke und Betonteile haben die Arbeiter in nur 15 Tagen bewältigt. In der Zwischenzeit wurden auch die Arbeiten für die Herstellung der Radwegeunterführung in Minden fertig gestellt. Hier werden zur Zeit die Fundamente betoniert.

Im Straßenbau-Bereich laufen derzeit die Erdarbeiten sowie die Vorkehrungen für den Einbau der Entwässerungsleitungen.

Nach Auskunft des LBM liegen die Arbeiten trotz der kalten Witterung voll im Plansoll.

Im Bereich der ehemaligen Bahnunterführung ist eine Begradigung der Strecke geplant; sie soll auf das Niveau des früheren Bahndamms gelegt werden, wozu ein Erdwall von sechs Metern Höhe aufgeschüttet wird.

Radweg-Lücke wird geschlossen

Die Planer nutzen den Ausbau ferner dazu, die enge Ortsdurchfahrt von Minden zu verbreitern. Außerdem soll die Edinger Straße eine neue Einmündung in die Bundesstraße erhalten. Vor der Brücke in Minden wird über die Prüm eine Radweg-Unterführung gebaut. Schließlich wird zwischen Minden und Edingen die 600 Meter lange Lücke des Sauertal-Radwegs geschlossen. Zusammen mit dem Ausbau des fehlenden vier Kilometer langen Teilstücks zwischen Metzdorf und Wintersdorf, das im Frühjahr 2008 beendet sein soll, wird damit der Sauertal-Radweg erheblich an Attraktivität gewinnen.

Der Verkehr wird vor Ralingen auf die L 42 über Olk nach Newel zur B 51 umgeleitet. Von dort geht es über den Helenenberg und über die Landesstraßen 40 und 4 nach Minden.

Empfehlungen

Kommentare