region/trierland

Waldarbeiter aus Holzerath stürzt mit Traktor ab und verletzt sich schwer

(Holzerath) Ein 64-jähriger privater Waldarbeiter aus Holzerath hat sich mit seinem Traktor in einem Steilhang der Gehöferschaft Holzerath überschlagen. Wie die Polizei Hermeskeil mitteilt, ist er schwer verletzt.

23.03.2016
red
Der erfahrene Waldarbeiter transportierte mit seinem Traktor und Anhänger am Mittwoch gegen 13 Uhr aus einem steilen Waldgelände Holz ab. Bergab verlor er nach Angaben der Polizei die Gewalt über das Fahrzeug, sodass sich der Traktor überschlug. Einem höheren Baumstumpf war es zu verdanken, dass der Traktor nicht weiter abstürzte. 

Der 64-Jährige wurde eingeklemmt und konnte sich nicht selbst befreien. Eine aufmerksame Spaziergängerin entdeckte den umgestürzten Traktor und informierte Waldarbeiter, die sich in der Nähe befanden. Diese informierten die Rettungsleitstelle Trier und sicherten den Traktor mit einer Seilwinde von einem Weg von oben aus ab, damit er nicht weiter abstürzen konnte.

Die verständigten Feuerwehren Schöndorf, Holzerath und Kasel bargen den Mann. Er wurde mit dem Hubschrauber zur Behandlung in ein Trierer Krankenhaus geflogen.

Empfehlungen

Kommentare