region/trierland

Wettkampf rund um den Viez

Thommer feiern siebte Festauflage mit vielen Besuchern

(Thomm) Die Thommer Bergmannskapelle Glück-Auf hat 1991 ein Fest ins Leben gerufen, das zum Publikumsmagneten geworden ist. In diesem Jahr haben die Musiker die siebte Auflage veranstaltet und dem Viez ein würdiges Fest gewidmet.

27.09.2011
Thomm. "Unser Viez ist ein Inbegriff für qualitätsbewusste Apfelweinkenner. Gekühlt, in weißen Porzellan-Porzen, als Schorle oder Mix-Getränk ist er, in Maßen genossen, der ideale, gesunde und erfrischende Durstlöscher", sagen die Thommer Musiker der Bergmannskapelle. Aber Viez ist nicht nur etwas für erwachsene Gaumen.

Carsten Otto ist König


Auch Kinder hatten ihre Freude, und zwar beim Viezkeltern mit Arthur und Marita Otto und dem Apfel-Kinderwettkampf. Anschließend waren die Erwachsenen gefordert. Sie mussten sich in Mannschaften beim Thommer Viez-Fünfkampf im Äpfelraffen, Viezfässer-Rollen, dem Schubkarrenrennen und beim Apfelhüpfen auf einem Hindernisparcours messen. Für die Teilnehmer war das eine schweißtreibende Angelegenheit, für die mehreren Hundert Zuschauer eine riesige Gaudi. Sieger wurde die Mannschaft Ultimate mit Carsten Otto, der auch Viezkönig wurde, Andreas Weber, Rüdiger Marx, Daniel Meyer und Martin Kritzke.
Beim Apfelkuchen-Backwettbewerb belegte Hildegard Stolz den ersten Platz. Die Jury beurteilte ihr Backwerk als besonders schmackhaft und gut aussehend.
Genuss gab es beim Thommer Viezfest nicht nur mit vieztypischen Gerichten, sondern auch für die Ohren.
Zur Eröffnung der Stände spielte die holländische Kapelle Oln`zelse Kopper Bloazers, bereits 2009 schon Gast in Thomm. Auch die Musikvereine Harmonie Osburg und Lyra Igel 1909 sowie das Jugendorchester der Winzerkapelle Waldrach kurbelten mit ihren Dabietungen die Stimmung an.

Gäste aus ganzer Region


Am darauffolgenden Tag übernahmen die Musikvereine aus Trassem-Perdenbach und Godendorf diese Aufgabe.
Besucher kamen nicht nur aus dem Ruwertal. Vieztrinker finden sich in der ganzen Region. Und kommen gerne nach Thomm, denn der Thommer Viez ist als besonders gut bekannt.
Die Bergmannskapelle veranstaltet das Viezfest seit 1991 im Zwei-Jahres-Rhythmus. Die siebte Auflage ist gelungen. Und die Thommer Musiker versprechen: "In zwei Jahren geht\'s weiter." dis