ausallerwelt/geldundmarkt
Wirtschaft
Export für Brauer immer wichtiger

Export für Brauer immer wichtiger

Bier verkauft sich in Deutschland schon lange nicht mehr von allein. Bereits ein stagnierender Absatz wird von der Branche als Erfolg gefeiert. Etliche Betriebe haben Probleme - andere gute Rezepte.

Winterschlaf auf dem Arbeitsmarkt

Winterschlaf auf dem Arbeitsmarkt

Auch wenn der Anstieg der Arbeitslosigkeit zu Jahresbeginn "erschreckend erscheint", wie es die Experten der Arbeitsagentur formulieren, so hat dies doch mehrere Gründe: den Stillstand im Winter, zum Jahresende ausgelaufene Verträge, aber auch die zunehmende Aufnahme von Flüchtlingen in die Statistik. Und dennoch gibt es so viele offene Stellen wie kaum zuvor.
Pleitegeier zeigt sich selten

Pleitegeier zeigt sich selten

Weniger Firmenpleiten und weniger Privatinsolvenzen: Die robuste regionale Wirtschaft und die niedrige Arbeitslosenzahl zeigt sich auch bei der Insolvenzentwicklung. Dies belegt die Untersuchung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform.
Bitburger spendiert Kneipen freies W-Lan

Bitburger spendiert Kneipen freies W-Lan

Rund 70 000 Gaststätten, Restaurants und Kneipen beliefert die Bitburger Braugruppe in Deutschland. Vor allem Bitburger (50 000 Kneipen) pflegt als Fassbiermarke Nummer eins traditionell die gute Zusammenarbeit mit der Gastronomie. Nun will die Braugruppe den Partnern einen freien W-Lan-Zugang spendieren, allerdings nicht ohne Hintergedanken.
Mehr Aussteller und Fläche

Mehr Aussteller und Fläche

Die 16. Auflage der Ökomesse der Handwerkskammer Trier (HWK) wartet in diesem Jahr mit Rekordzahlen auf: mehr Aussteller, größere Ausstellungsflächen - und, so hoffen die Veranstalter, mehr Besucher. Die "Öko 2016 - Bauen und Sanieren" ist am 20/21. Februar im Messepark Trier.




  • Gerolstein-LissingenAuf Farbanschlag folgt Grabschändung in Lissingen

    Ein Unbekannter hat das Grab der Eltern von Lissingens Wehrführer Hans-Josef Haas geschändet. Der Grabstein wurde aus der Verankerung gebrochen, Eckplatten herausgerissen, das Beet verwüstet. Erst vor einer Woche war das Feuerwehrgerätehaus mit Graffiti-Schmierereien und Schmähparolen gegen Haas und dessen Familie verunstaltet worden. Die Polizei sieht einen Zusammenhang. mehr...


  • SchöndorfGeringer Bargeldbetrag, aber hoher Sachschaden: Unbekannte brechen in Schöndorfer Sparkasse ein

    Einbrecher sind am Fastnachtswochenende in die Geschäftsstelle der Sparkasse Trier in Schöndorf eingedrungen. Laut Polizei erbeuteten sie nur einen geringen Bargeldbetrag. Allerdings liege die Höhe des Sachschadens, der durch den Einbruch entstanden ist, im vierstelligen Bereich. Die Polizei sucht Zeugen. mehr...


  • HermeskeilAuto beschädigt Palisade und Steinmauer: Hermeskeiler Polizei sucht Fahrer eines blauen Kastenwagens

    Erst hat der Fahrer in dem blauen Kastenwagen einen Holzpfosten umgefahren, dann eine Palisade, bis er schließlich rückwärts gegen eine Natursteinmauer fuhr. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu dem Vorfall in Hermeskeil im Labachweg. mehr...


  • Wasserbillig/LuxemburgNach Unfall auf A1 nahe Wasserbillig: Verkehrsbehinderungen wegen Reparaturarbeiten

    Kurz hinter der Raststätte Wasserbillig ist es am Dienstagmorgen auf der A1 in Richtung Luxemburg zu einem Unfall gekommen. Verletzt wurde niemand. Allerdings müssen die Leitplanken repariert werden. Die Arbeiten dauern laut Polizei bis in die späten Morgenstunden an und können zu Verkehrsbehinderungen führen. mehr...




  • LuxemburgStahlhersteller bittet Aktionäre um Milliardenhilfe

    Luxemburg. Der ungebremste Verfall der Stahlpreise hat dem weltgrößten Stahlhersteller ArcelorMittal im vergangenen Jahr einen Rekordverlust eingebrockt. mehr...


  • Meine Wirtschaftswoche

    Weil die Zahl der Älteren trotz Zuwanderung immer größer und die der Jüngeren immer kleiner wird, ist die kommende Rente mit 67 unausweichlich. Die abschlagsfreie Rente mit 63 für langjährig Versicherte wirkt wie rentenpolitisches Falschfahren, ein Wahlgeschenk, das jene bezahlen müssen, die später selbst nichts davon haben. mehr...


  • Berlin500-Euro: Der Schein der Kriminellen

    Die EU hat am Dienstag ihr Konzept gegen die Geldwäsche präsentiert, gestern legte die Bundesregierung nach. Sie will Brüssel überzeugen, neben der Ausweitung der Kontrollen und des Informationsaustausches auch alle Bargeld-Geschäfte über 5000 Euro zu verbieten. Notfalls will Deutschland im Alleingang handeln, hieß es in Berlin. mehr...


  • DublinRyanair schließt zwei Standorte in Italien

    Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair will nach Medienberichten mehrere Strecken nach Italien streichen und die beiden Flughafenbasen Alghero auf Sardinien und Pescara in den Abruzzen schließen. Die beiden Ziele werden auch von dem Flughafen Hahn aus angeflogen. mehr...



  • DaunChinesen übernehmen das Ruder bei Technisat-Automotive

    Die Automobilgeräte-Sparte der Firma Technisat, die ihren Hauptsitz in Daun hat, geht an Joyson Electronic und deren Tochtergesellschaft Preh Holding GmbH. Der entsprechende Vertrag ist Ende vergangener Woche unterzeichnet worden. mehr...


  • TrierGute Noten für die Finanzämter im Land

    In Zell an der Mosel steht das kundenfreundlichste Finanzamt von Rheinland-Pfalz. Zu diesem Ergebnis kommt eine Abstimmung unter 10 000 Nutzern des Portals Steuertipps. mehr...


  • TrierUmweltzentrums-Chef soll Bitter-Nachfolger werden

    Im Herbst wird sich der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Trier, Manfred Bitter (64), in den Ruhestand verabschieden. Auf der Suche nach einem neuen hauptamtlichen Frontmann ist der Vorstand der Handwerkervertretung nun fündig geworden: Eigengewächs Axel Bettendorf soll das Ruder übernehmen. mehr...


  • BerlinWirtschaft bleibt auf Wachstumskurs

    Die Regierungsprognose für die deutsche Wirtschaft ist trotz aller Krisen positiv: Mit einer soliden Konjunktur und weiterem Job-Zuwachs rechnet Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). mehr...


  • TrierNeue Aufträge aus dem Ausland

    China-Krise, Ölpreisverfall und EU-weite Konjunkturschwäche: Während sich in den Absatzmärkten der Industrie außerhalb der Region Trier die Krisenzeichen mehren, zeigen sich die heimischen Betriebe ungewohnt optimistisch. Ein zusätzlich positives Zeichen in einer insgesamt schon gefestigten Konjunktur. mehr...


  • BerlinEin Lob der deutschen Unbestechlichkeit

    Deutschlands Unternehmen finden die Verwaltung des Landes zwar nicht gerade toll, aber doch passabel. Nur bei der Verständlichkeit der Gesetze und der Formulare sowie manchmal auch bei den Öffnungszeiten und der Dauer der Verfahren haben sie ein größeres Problem. Das ergab eine vom Statistischen Bundesamt durchgeführte Erhebung. mehr...