ausallerwelt/geldundmarkt

Wirtschaft

Der 8. Trierer Autosalon öffnet am Samstag, 31. Januar, und Sonntag, 1. Februar, seine Tore. Mehr als 30 Aussteller präsentieren in der Arena Trier alles rund um das Thema Automobil. Der TV ist Medienpartner der Messe. mehr...

Anzeige
  • PronsfeldGroße Ziele nach Mega-Investition

    Es ist die größte Investition in der regionalen Wirtschaft in den vergangenen Jahrzehnten: Die Arla Foods amba hat am Standort in Pronsfeld 110 Millionen Euro in eine neue Butterei, in einen Milchpulverturm und eine neue Milchannahme investiert. Nun hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer die neue Molkerei offiziell eröffnet. mehr...


  • TrierDie 15 Besten und ein Studienabbrecher

    Die Handwerskammer Trier hat die 16 besten Gesellen aus Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Besonders überzeugen konnte Land- und Baumaschinentechniker Daniel Michels. Er belegte den dritten Platz auf Bundesebene. Im Fokus von HWK-Chef Manfred Bitter und Präsident Rudi Müller stand die immer weiter steigende Zahl an Studienabbrechern. mehr...


  • KoblenzErmittlung gegen Ex-Capricorn-Manager

    Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt gegen einen früheren Geschäftsführer der Firma Capricorn Nürburgring Besitzgesellschaft mbH ein Ermittlungsverfahren wegen des Anfangsverdachts des Kreditbetrugs. Beim Verkauf der drei insolventen Firmen Nürburgring GmbH, Motorsport Ressort Nürburgring GmbH und Congress- und Motorsport Hotel Nürburgring GmbH an Capricorn für 77 Millionen Euro wurde die zweite Rate von fünf Millionen Euro über eine private Kunstsammlung abgesichert. mehr...


  • TrierFriseurin wird zum Model: Karolina Schmidt aus Trier will Miss Handwerk 2015 werden

    Wer wird Miss und Mister Handwerk 2015? Sechs weibliche und männliche Kandidaten konkurrieren bundesweit um den Titel - mit dabei Friseurmeisterin Karolina Schmidt aus Trier. Fast 70 000 Klicks hat die 25-Jährige beim Online-Voting erhalten, und damit liegt sie noch aussichtsreich im Rennen. mehr...


  • KoblenzAcht neue Millionäre

    Mit rund 372 Millionen Euro Gesamtumsatz hat Lotto Rheinland-Pfalz 2014 abgeschlossen und damit im Vergleich zum Vorjahr ein leichtes Umsatzplus erwirtschaftet. mehr...


  • MainzGünstige Kredite für Flüchtlingsunterkünfte

    Die Investitions- und Strukturbank (ISB) fördert Kommunen, mittelständische Betriebe und Familien, die ins eigene Heim wollen. Auch beim Bau von Flüchtlingsunterkünften soll sie bald mit günstigen Krediten helfen. mehr...


  • TrierStartschuss für angehende Gesundheitspiloten

    Sie werden in Zukunft als Botschafter für gesunde Ernährung und Fitness in ihren Ausbildungsbetrieben unterwegs sein: die erste Generation der sogenannten Gesundheitspiloten. In Workshops lernen Auszubildende, wie sie ihre Kollegen motivieren und Vorbild sein können. Bei der Auftaktveranstaltung gab es schon mal einen Vorgeschmack. mehr...


  • TrierIm Trend: Klimafreundlich zelten

    Das Campinggewerbe in Rheinland-Pfalz ist relativ zufrieden mit dem Sommergeschäft 2014: Nahezu 44 Prozent der in der aktuellen Saisonumfrage der Industrie- und Handelskammern befragten Campingplätze freuen sich über eine gute Geschäftslage. 2013 waren es 48 Prozent. mehr...


  • TrierDie Tricks der Verschleierungsbranchen

    Steuerbetrug ist kein Kavaliersdelikt. Davon kann Uli Hoeneß ein Lied singen. Der Ex-Bayern-Präsident, Frauenrechtlerin Alice Schwarzer oder auch der ehemalige Postchef Klaus Zumwinkel gehören zu den prominentesten aufgeflogenen Steuersündern. Dass sie ertappt wurden, hat die Zahl der Selbstanzeigen auch in der Region Trier explodieren lassen. mehr...


  • Trier"Positiver Ausblick in die Zukunft unserer Kinder"

    Wie wird Deutschland und die Region Trier aussehen, wenn unsere Kinder im Jahr 2040 so alt sind wie wir heute? Eine schwierige Frage, auf die es dennoch schon einige Antworten gibt. Beim traditionellen Neujahrsempfang der Vereinigung Trierer Unternehmer (VTU) gab es viel Anlass, über die aktuelle Lage und die Prognosen zu debattieren. mehr...


  • Bad EmsIndustrie in Rheinland-Pfalz verzeichnet Umsatzplus

    Die rheinland-pfälzische Industrie erzielte im Zeitraum von Januar bis November 2014 Umsätze in Höhe von 78,4 Milliarden Euro. Das waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems 0,6 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres (Deutschland: plus 1,8 Prozent). mehr...


  • Großer Jahresempfang der regionalen und überregionalen Wirtschaft

    Rund 550 Gäste aus Politik, Wirtschaft und von Verbänden haben sich am gestrigen Abend zum traditionellen Neujahrsempfang der Vereinigung Trierer Unternehmer (VTU) in der Region Trier versammelt. In der Trie rer Europahalle hielten sie Rückschau über das vergangene Jahr und Ausblick auf das, was 2015 geschehen könnte. mehr...


  • Trier"Wir können uns die Bewerber nicht backen"

    Das Ausbildungsjahr 2014 ist gelaufen. Für die Wirtschaft ist die Ausgangslage recht unterschiedlich. Während das Handwerk ein Minus vermeldet, erreichten Handel, Industrie und Dienstleistungsbranchen sogar ein leichtes Plus bei den Ausbildungsverträgen. mehr...


  • BrüsselEZB darf Staatsanleihen kaufen

    Die Europäische Zentralbank darf den Euro retten, soll aber die Troika verlassen und nicht unbegrenzt Staatsanleihen aufkaufen, meint der EU-Generalanwalt. Die Kritiker sprechen dennoch von einem Freibrief. mehr...


  • TrierVideo-Wettbewerb für Azubis

    Der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Trier lädt Azubi-Teams aus der Region zu einem Videowettbewerb zur dualen Ausbildung ein. Bis zum 31. März haben Auszubildende aus Unternehmen der Region Zeit, ihren Videoclip einzureichen. mehr...


  • Trier"Um unsere Gäste beneiden uns andere"

    Weinbaupolitische Fragen behandelte eine Veranstaltung, zu der die Friedrich-Ebert Stiftung rheinland-pfälzische Winzer und Weinhändler nach Trier eingeladen hatte. Neben gebietstypischen Eigenheiten ging es um Verordnungen, Verbraucherschutz und Trends in der Weinwirtschaft. mehr...


  • TrierContainerlinie für Waren nach China

    Der Trend in der internationalen Logistik geht hin zum Container. Etwas, wovon die neuen Betreiber im Trierer Hafen profitieren wollen. Mit einer Containerlinie mehrmals die Woche haben regionale Betriebe nun eine weitere Option, Waren einzuführen oder Produkte zu exportieren. mehr...


  • LautzenhausenGeschäftsreisende im Visier

    Ryanair stehe weiter zum Hahn, verkündete der Chef der irischen Fluggesellschaft, Michael O\'Leary gestern auf dem Hunsrückflughafen. Gleichzeitig setzen die Iren aber weiter auf größere Flughäfen und vermehrt Geschäftsreisende. mehr...


  • Mainz/Luxemburg200 Millionen Euro für Mittelständler in Rheinland-Pfalz

    Die Europäische Investitionsbank (EIB) baut ihre Zusammenarbeit mit regionalen Förderinstituten aus. Erstmals kooperiert die EU-Bank jetzt mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB). mehr...


  • TrierFür Busfahrer können Grenzfahrten teuer werden

    Die Besteuerung von Grenzgängern ist eigentlich ganz einfach: Arbeitet ein Grenzgänger ausschließlich in Luxemburg, zahlt er nur dort Steuern. Doch für Arbeitnehmer, die dies- und jenseits der Grenze im Arbeitseinsatz sind, wird es kompliziert. Dazu gehören Busfahrer. mehr...


  • TrierWie ist das mit der 8,50-Euro-Garantie?

    Mit einer bundesweiten Aktion hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) auf die Einführung des Mindestlohns aufmerksam gemacht. Am Hauptbahnhof Trier hatte der DGB prominente Unterstützung: Ministerpräsidentin Malu Dreyer informiert gemeinsam mit DGB-Landeschef Dietmar Muscheid Pendler. mehr...


  • WittlichBesonderes Ausbildungsevent im Eventum

    Im März steht Wittlich ganz im Zeichen der Ausbildung: Am 22. und 23. März steigt im Eventum in der Kreisstadt erstmals die Messe "Take off - Berufe entdecken". In diesem Rahmen präsentiert sich auch die Ausbildungsmesse "Dein Tag, Deine Chance" am Sonntag, 22. März, 14 bis 17 Uhr, im Atrium des benachbarten Cusanusgymnasiums. mehr...


  • Berlin/LautzenhausenRyanair will bei Geschäftsreisen Lufthansa und Co. attackieren

    Ryanair, Europas größter Billigflieger, will den klassischen Fluggesellschaften wie der Lufthansa bei Geschäftsreisen Kundschaft abspenstig machen. mehr...


  • Meine Wirtschaftswoche

    Was für eine Zukunft: Autos, die viel schneller als heute auf den Autobahnen unterwegs sind, während ihre Fahrer entspannt sitzen und vielleicht auch mal einen Blick aus dem Fenster werfen können - in der einen Hand ein belegtes Brot und in der anderen das Smartphone. Denkbar ist das, denn in einigen Jahren, so haben es kürzlich Trierer Forscher im TV-Gespräch skizziert, und so sagt es nun anlässlich der weltgrößten Elektronikmesse CES in Las Vegas Daimler-Chef Dieter Zetsche, werden im Straßenverkehr selbstfahrende Autos (siehe Mercedes-Studie unten) zum Alltag gehören. mehr...


  • TrierMindestlohn: Ein Flyer von Dreyer

    Zur Einführung des Mindestlohns startet der Deutsche Gewerkschafts Bund (DGB) einen bundesweiten Aktionstag. Am Morgen des 12. Januar werden auch in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Vertreterinnen und Vertreter des DGB, der Mitgliedsgewerkschaften und Vertreter der SPD im Land Infomaterialien zum Thema Mindestlohn an Reisende und Pendler verteilen. mehr...


  • RavensburgTradition kauft Tradition

    Der Puzzlehersteller Ravensburger übernimmt einen Klassiker. Künftig gehört der schwedische Holzeisenbahnhersteller Brio zu der Firma mit dem blauen Dreieck. Damit betritt Ravensburger neues Terrain. mehr...


  • TrierMehr Pleiten in der Region

    Die Zahl der Insolvenzen in der Region Trier ist 2014 gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Sowohl bei den Firmenpleiten als auch bei den Privatinsolvenzen gab es einen leichten Anstieg. Die regionale Entwicklung läuft damit gegen den Bundestrend, wo es einen deutlichen Rückgang gab. mehr...


  • Bernkastel-KuesWinzer dürfen in Steillagen auf automatischen Helfer hoffen

    In vielen steilen Weinbergen an der Mosel können die Winzer nur per Hand ernten. Das ist teuer und kostet Zeit. Ein neuer Steillagen-Vollernter könnte die Arbeit leichter machen. Die Entwicklung ist auf einem guten Weg. mehr...


  • BerlinOhne Euro muss Athen aus der EU

    Die Bundesregierung entwickelt angeblich schon Szenarien für einen Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone. Der Chef des Düsseldorfer Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), Gustav Horn, hält das für schädlich. mehr...


  • Trier/MainzGute Zahlen und Aussicht auf neue Rekorde

    Anfang des Jahres blicken die Verantwortlichen bei der Agentur für Arbeit auf ein gutes Jahr 2014 zurück und erhoffen sich für das laufende Jahr sogar noch Besserung. Vor allem in der Region Trier gab es Rekorde. mehr...


  • TrierKreditwürdig oder nicht: Regelmäßig beschweren sich Verbraucher über Probleme mit Wirtschaftsauskunfteien

    Wirtschaftsauskunfteien wie die Schufa, Creditreform oder die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH verkaufen ihre Informationen an Unternehmen, die die Zahlungsmoral und Bonität ihrer Kunden prüfen wollen. Verbraucher beschweren sich aber über falsche oder veraltete Angaben, die dort gespeichert sind. mehr...


  • Bad EmsInformationsbranche im Land deutlich im Plus

    Die rheinland-pfälzischen Dienstleistungsbereiche, die überwiegend unternehmensnahen Service anbieten, erzielten im dritten Quartal 2014 mehr Umsatz. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems stiegen die Erlöse gegenüber dem dritten Quartal 2013 um 2,5 Prozent (Deutschland: plus 2,4 Prozent). mehr...


  • LuxemburgLuxemburg freut sich über weniger Pleiten

    845 Firmen mussten im vergangenen Jahr in Luxemburg zum Konkursgericht gehen. Für Luxemburgs Wirtschaft bedeutet dies einen Pleitenrückgang um 17 Prozent, wie nun die Wirtschaftsauskunftei Creditreform erklärt. mehr...


  • TrierVom feinen Tuch zur schicken Mode

    Kriege, Krisen, Kaiser, Könige und Kanzler: Traditionsreiche Unternehmen haben all dies überlebt. In der Region gibt es etwa 200 Firmen, die vor 1900 gegründet wurden und auf eine lange Unternehmensgeschichte blicken. Der TV stellt solche Unternehmen in der Serie Firmen-Geschichte(n) vor - heute das Modehaus Marx in Trier. mehr...


  • Meine Wirtschaftswoche

    300 Milliarden Euro an Zinseinahmen sind den deutschen Sparern nach Berechnung des Ifo-Präsidenten Prof. Sinn seit 2008 durch die Niedrigzinspolitik bereits entgangen. mehr...


  • Luxemburg9000 neue Jobs in Luxemburg

    Auch wenn der Finanzplatz Luxemburg ordentlich durchgerüttelt wird und sich Banken auflösen: Das Großherzogtum bleibt als Arbeitsort für die Grenzgänger der Region attraktiv. Denn die Zahl der Beschäftigten in Luxemburg ist im dritten Quartal des Jahres 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 9000 gestiegen - vor allem zugunsten der Grenzgänger. mehr...


  • Bad EmsHandwerk im Herbst schwächer

    Das rheinland-pfälzische Handwerk verliert merklich an Schwung: Im dritten Quartal des zu Ende gegangenen Jahres ist die bis dahin registrierte positive Entwicklung eindeutig ins Stocken geraten. mehr...



  • Werbung
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links