ausallerwelt/geldundmarkt
Wirtschaft
Start in ein neues Leben

Start in ein neues Leben

Ninorta Bahno (26) erlebt gerade aufregende Tage: Erst wurde sie zu Triers Weinkönigin gekürt, und nun hat sie mit ihrer Schwester Fadia (29) einen Ausbildungsvertrag bei der Agentur für Arbeit in Trier unterschrieben. Erst vor drei Jahren sind die beiden syrischen Frauen aus ihrer umkämpften Heimat geflohen.

Flexibles Geben und Nehmen

Flexibles Geben und Nehmen

Viele Mütter suchen nach der Erziehungszeit den Weg zurück in den Job. Damit Frauen und Unternehmen wechselseitig profitieren, verlangt es von beiden Seiten viel Flexibilität und Verständnis. Hilfe gibt es beim Wiedereinstieg von Seiten der Arbeitsagentur.
Mehr junge Jobsuchende

Mehr junge Jobsuchende

Mit den Sommerferien geht auch der regionale Arbeitsmarkt in die Sommerpause. Im Juli hat sich das nur leicht bemerkbar gemacht: Die Arbeitslosenquote ist um 0,1 Prozentpunkte auf 3,8 gestiegen, das sind 10 799 arbeitssuchende Menschen in der Region.
Gute Zahlen bei gutem Wetter

Gute Zahlen bei gutem Wetter

Alles halb so schlimm? Nach herben Verlusten im letzten Jahr konnte Bahn-Chef Rüdiger Grube am Mittwoch erstmals wieder positive Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2016 verkünden. Und auch neue Passagierrekorde. Doch gibt es große Zweifel, ob die Wende nachhaltig ist.
Den Abzockern keine Chance geben

Den Abzockern keine Chance geben

Ob Probleme mit Telefonverträgen, Kostenfallen bei Freemail-Diensten oder Fragen zur Energieabrechnung: Mit rund 10 000 Kontakten im vergangenen Jahr zeigt die Verbraucherberatung Trier: Als Wegweiser und Beratungsinstanz im täglichen Leben ist sie für viele Verbraucher unverzichtbar.




  • Trier-Ehrang(Update) Leiche in ausgebranntem Auto bei Trier-Ehrang ist weiblich - Polizei sucht Zeugen

    Nach dem Leichenfund an der B 422 zwischen Kordel und Trier-Ehrang in der Nacht zum Dienstag hat die Polizei am Nachmittag Details bekannt gegeben. So handelt es sich bei der Leiche um eine Frau, was erst durch die Obduktion geklärt werden konnte. Die Ermittler suchen Zeugen, die insbesondere zum Auto - einem roten Mazda 323 - und dem Brandort Hinweise geben können. mehr...


  • KrövKröv: 52-jähriger Vermisster tot in der Mosel gefunden

    Der seit Samstag vermisste Mann ist jetzt tot am Moselufer gefunden worden. Die Polizei geht von einem Unfall aus. mehr...


  • KonzUnfallflucht in Konz: Unbekannter rammt Auto beim Parken

    Ein schwarzer Passat wurde im Zeitraum von Samstag, 20. August, bis Dienstag, 23. August von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Das Auto parkte in der Granastraße in Konz auf dem Parkplatz des Bahnhofs Konz-Mitte. Die Polizei sucht nach Augenzeugen. mehr...


  • PrümSachbeschädigung in Prüm: Unbekannte zerstören Fenster nach der "Prümer-Sommer-Veranstaltung"

    Unbekannte haben am Freitag, 19.August, zwischen 00:00 Uhr und 08:00 Uhr eine Fensterlade und einen Steinkloben aus der Sandsteinfenstereinfassung eines Anliegerhaus in der Langemarckstraße in Prüm demoliert. Die Polizei bittet um Zeugen. mehr...




  • KölnGamescom zieht 500 000 Besucher nach Köln

    Mehr als 500 000 Menschen haben in Köln die weltweit größte Videospielmesse miterlebt. Die Gamescom zog von Donnerstag bis Sonntag 345 000 Besucher auf das Kölner Messegelände und weitere 155 000 in die Innenstadt, wo das Gamescom City Festival und weitere Rahmenaktionen liefen. mehr...


  • meine wirtschaftswoche

    Noch nie habe ich mich den Superreichen dieser Welt so nah gefühlt wie in dieser Woche. Denn eine neue Studie, die in diesen Tagen vorgestellt wurde, zeigt: Viele der Milliardäre haben ähnliche Hobbys wie ich. mehr...


  • Zahl des Tages

    342 297 Kilogramm Fisch haben Betriebe in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr in den Handel gebracht. Der größte Teil entfiel auf Regenbogenforellen: Diese brachten 287 894 Kilogramm auf die Waage, gefolgt von Lachsforellen mit 27 518 Kilogramm. mehr...


  • Wirtschaftswoche

    Die Deutschen gelten als Weltmeister der Mülltrennung. Ob sie es wirklich sind, daran kann man zweifeln, wenn man die vielen Fehlwürfe in die Gelbe Tonne berücksichtigt. mehr...



  • WiesbadenBierdurst im Ausland und EM helfen Brauern

    Der Bierdurst im Ausland, die Fußball-Europameisterschaft und der Mai mit seinen vielen langen Wochenenden haben den deutschen Brauern im ersten Halbjahr Zuwächse beschert. Insgesamt stieg der Bierabsatz um 1,9 Prozent im Vorjahresvergleich auf 47,8 Millionen Hektoliter, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete. mehr...


  • Bitburg/KoblenzBitburger verlängert mit Königsbacher

    Zur Bitburger Braugruppe gehören Marken wie Bitburger, König, Licher Wernesgrüner und Köstritzer. Doch der Getränkekonzern ist auch mit Königsbacher und Nette seit 2010 verbunden. mehr...


  • TrierFirmen sichern sich früher Azubis

    Endspurt am regionalen Ausbildungsmarkt: Für dieses Jahr sind noch fast 1500 freie Lehrstellen zu besetzen, während etwa noch 1000 Jugendliche auf der Suche sind. Ein Trend macht sich bei Wirtschaft und Arbeitsagentur aber bemerkbar. Die Firmen sichern sich früher ihre Nachwuchskräfte. mehr...


  • BrüsselBrüssel plant neues Regelwerk für Autotechnik

    Die EU konzentriert sich bei ihrer neuen Strategie für effizientere Mobilität auf eine strengere Regulierung des Individualverkehrs. Schiffe, Flugzeuge und Züge werden weitgehend außen vor bleiben. mehr...


  • TrierIngenieure fordern mehr Geld für Planungen

    Ohne Ingenieure läuft in Rheinland-Pfalz wenig. Der Präsident der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz, Horst Lenz aus Winterspelt in der Eifel, warnt im Gespräch mit dem TV vor Nachwuchsmangel und lahmer Investitionsbereitschaft des Landes. mehr...


  • Bitburg/GerolsteinEin Bit für den Sprudel-Chef

    Zeitig vor dem großen Jubiläum bei der Bitburger Braugruppe gibt es in der Chefetage kräftiges Stühlerücken. Eine der Top-Personalien ist geklärt: Gerolsteiner-Boss Axel Dahm (54) folgt Werner Wolf (59) als Sprecher der Geschäftsführung. mehr...