ausallerwelt/geldundmarkt

Wirtschaft

Dicke Luft zwischen dem rheinland-pfälzischen Gastronomieverband und Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Nach Äußerungen Dreyers über teils prekäre Arbeitsverhältnisse, keilt Dehoga-Chef Gereon Haumann ordentlich zurück. mehr...

Anzeige
  • TrierFünfter European Job Day in Trier

    Für alle Besucher, die in einem internationalen Umfeld arbeiten wollen, bietet der European Job Day am 12. Mai eine ideale Plattform. Zwischen 10 und 17 Uhr treffen sie in der Tuchfabrik (Tufa) in Trier auf Unternehmen aus der Grenzregion, die freie Ausbildungs- und Arbeitsstellen zu vergeben haben. mehr...


  • TrierDie Diskussion um die Biotonne wird schärfer

    Der Zweckverband Regionale Abfallwirtschaft (RegAb) hat sich in seiner jüngsten Vertreterversammlung erneut gegen die Biotonne ausgesprochen. Ins Kreuzfeuer geriet der Leiter der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Ulrich Kleemann. Dem politischen Beamten werfen die Delegierten Befangenheit vor. mehr...


  • TrierErneuter Streik der Lokführer führt in der Region zu etlichen Ausfällen

    Zum siebten Mal seit September vergangenen Jahres haben die Lokführer gestern weite Teile des Personenverkehrs bei der Bahn lahmgelegt. Auch in der Region führte der erneute Streik der Gewerkschaft GDL zu Zugausfällen. mehr...


  • TrierWissenstransfer für Tischler in Afrika: Verein "Handwerk hilft" setzt sich für Kollegen und Azubis aus Ruanda ein

    Angesichts der schwierigen wirtschaftlichen und sozialen Lage in vielen Dritte-Welt-Ländern der Erde will die Bundesregierung die Ursachen an den Wurzeln packen und vor Ort Hilfe zur Selbsthilfe geben. Der Verein "Handwerk hilft" im Kreis Trier-Saarburg macht vor, wie es geht und pflegt mit einem Berufsbildungswerk in Ruanda einen fruchtbaren Austausch zwischen Schreinern. mehr...


  • TrierMeister für die Zukunft, Zukunft für die Meister?

    Die Zukunft des Handwerks liegt in ihren Händen: 232 Jungmeisterinnen und -meister aus der Region haben nun die Möglichkeit, die Perspektiven ihrer Berufe mitzugestalten. Auf der Meisterfeier der Trierer Handwerkskammer steht neben den Feierlichkeiten die Erhaltung des Meisterbriefes als Qualitätsmerkmal des Handwerks in der Diskussion. mehr...


  • BerlinStreikrecht unter Druck

    Die neuerliche Streik-Ankündigung der Lokführergewerkschaft GDL hat die Debatte über das umstrittene Gesetz zur Tarifeinheit neu entfacht. Dem Wirtschaftsflügel in der Unionsfraktion des Bundestages geht die Vorlage von Bundsarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zur Eindämmung des Einflusses kleiner Spartengewerkschaften nicht weit genug. Er verlangt eine ausdrückliche Beschränkung des Streikrechts. mehr...


  • TrierLicht und Schatten für Veranstalter

    Die erste Bilanz der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier zum Landesgesetz über Messen, Ausstellungen und Märkte (LMAMG), das am 18. April 2014 in Kraft getreten ist, fällt durchwachsen aus. mehr...


  • LuxemburgCargolux und Oman Air arbeiten zusammen

    Cargolux kündigt eine Zusammenarbeit mit Oman Air auf der östlichen Arabischen Halbinsel an. Elf neue Destinationen stehen auf dem Plan. Nun war Vertragsunterzeichnung, berichtet das Tageblatt aus Luxemburg. mehr...


  • Meine Wirtschaftswoche

    Ruhe, Kontinuität - das ist es, was die Konzernspitze bei Volkswagen nun erreichen will. Deshalb hält das Aufsichtsratspräsidium an Vorstandschef Martin Winterkorn fest. mehr...


  • TrierLiebe auf den ersten Schluck

    Gute offene Weine - das war das Ziel des Wettbewerbs "Der Beste Schoppen", als er 1999 ins Leben gerufen wurde. 16 000 geprüfte Weine später ist die Durchschnittsqualität der Schoppen in der Region laut den Veranstaltern enorm gestiegen. Gestern haben sie im Hotel Park Plaza die Neuerungen für 2015 vorgestellt. mehr...


  • Köln/TrierEin Trierer wird Chef der größten deutschen Raffinerie

    Einst Schüler am Trierer Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, heute Chef der größten deutschen Raffinerie: Thomas Zengerly ist seit wenigen Tagen neuer Chef von Shell Rheinland und verantwortlich für die Verarbeitung von jährlich 17 Millionen Tonnen Rohöl. mehr...


  • ZemmerFirma aus Zemmer sorgt für Wind im Automarkt

    Viel frischer Wind braust den Metall- und Stahlbauern von Steka aus Zemmer (Kreis Trier-Saarburg) zurzeit um die Ohren. Denn insgesamt drei neue Windkanäle für die Automobilhersteller Ford und Volkswagen werden nun zeitgleich von dem Handwerksunternehmen in der Eifel gefertigt. mehr...


  • TrierPotenziale der Jugendlichen heben

    Handwerk und Industrie sind beunruhigt: Ihnen geht der Nachwuchs aus. Rund 57 Prozent der jungen Erwachsenen ziehen heute ein Studium einer klassischen Berufsausbildung vor. "Bachelor statt Facharbeiter - gerät die berufliche Bildung ins Abseits?" lautete folgerichtig eine Veranstaltung, zu der die beiden Kammern im Rahmen ihres Wirtschaftsforums eingeladen hatten. mehr...


  • TrierRunder Tisch gegen Langzeitarbeitslosigkeit

    Tausende Arbeitsplätze sind in der Region Trier unbesetzt, weil die Wirtschaft keine qualifizierten Arbeitskräfte findet. Der Deutsche Gewerkschaftsbund schlägt nun einen regionalen "Runden Tisch gegen Langzeitarbeitslosigkeit" vor, um den Menschen und der Wirtschaft zu helfen. mehr...


  • Welschbillig/WittlichDas Speed-Dating hat ihm das notwendige Glück beschert

    Er ist pfiffig - und hat alle Chancen zum Kontakt mit möglichen Arbeitgebern genutzt: Philipp Gerard aus Welschbillig hat gleich vier Speed-Datings der letzten Ausbildungsmesse in Wittlich genutzt - und wurde als Gewinner des Hauptpreises in Höhe von 1000 Euro gezogen. mehr...


  • LaufeldFensterbauer Meeth stellt 60 Mitarbeiter ein

    Das Unternehmen Josef Meeth Fensterbau in Laufeld (Kreis Bernkastel-Wittlich) erweitert seine Produktion und stellt 60 neue Mitarbeiter ein. Laut Firmenchef Ernst Josef Meeth ist die Nachfrage nach neu entwickelten Fenstern außergewöhnlich groß. mehr...


  • Meine Wirtschaftswoche

    Der demografische Wandel wird im ländlichen Raum zuerst spürbar. Leidtragende sind vor allem Ältere und Menschen mit einem Handicap. mehr...


  • Trier"Dieser Beruf ist meine Berufung"

    Charlotte Eicher hat ihren Traumberuf gefunden: Im Juli beendet die 20-Jährige ihre Lehre zur Konditorin im Trierer Café Razen. In der TV-Serie "Ausbildung im Fokus" erzählt sie, was sie an diesem Beruf so begeistert. mehr...


  • Bad EmsErfolgreiche Unternehmen im Land

    Die rheinland-pfälzischen Unternehmen meldeten im Rahmen ihrer Umsatzsteuer-Voranmeldungen für das Jahr 2013 knapp 212 Milliarden Euro Umsätze aus Lieferungen und Leistungen. Damit setzten sie in etwa soviel um wie ein Jahr zuvor (plus 0,1 Prozent). mehr...


  • "Länger arbeiten keine Frage des Rentenrechts"

    Kurz vor Ostern hat sich Bundespräsident Joachim Gauck ziemlich klar und deutlich für mehr Erwerbstätigkeit jenseits der "Altersgrenze" von zurzeit 65 Jahren und drei Monaten ausgesprochen: "In Deutschland ist die gesetzliche Rente bislang ausgerichtet, ein Ende zu definieren, keinen Übergang. In anderen Ländern gibt es durchaus offenere Konzepte. mehr...


  • TrierNeues Netzwerk für eine bessere Flüchtlingsarbeit

    Alle, die in der Region Trier mit Flüchtlingen zu tun haben, sollen künftig an einem Strang ziehen. Gewährleisten soll dies ein am Mittwoch von der Handwerkskammer ins Leben gerufener "Runder Tisch Integration". Die Kammer erhofft sich neue Auszubildende. mehr...


  • TrierAuf dem Weg zum Wirtschaftsmediator

    Zwei neue Zertifikatslehrgänge hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier in ihr Programm aufgenommen. Vom Sommer an ist es möglich, sich zum Wirtschaftsmediator (IHK) oder zum Personal Coach (IHK) fortbilden zu lassen. mehr...


  • ThalfangHochwald Foods trotzt dem Bundestrend

    Deutschlands fünftgrößte Molkerei, die in Thalfang ansässige Hochwald Foods, hat im vergangenen Jahr nicht nur die Erlöse und die verarbeitete Milchmenge steigern können. Entgegen dem Bundestrend profitierten die Milchbauern auch von einem höheren Milchauszahlungspreis. mehr...


  • WasserlieschSpezialist für den perfekten Schnitt

    Wer jemals einen Ast oder Baum mit einer Säge durchgesägt hat, weiß, wie schwer man sich tut, wenn das Sägeblatt hakt. Damit das Werkzeug wie durch Butter schneidet, ist das Material wichtig. Dies ist genau die Spezialität von MPS Sägen in Wasserliesch (Kreis Trier-Saarburg). mehr...


  • Trier/DüsseldorfBetreuungsschlüssel in Jobcentern zu niedrig

    Die Zahl der Arbeitsvermittler in den Jobcentern ist deutlich niedriger als gesetzlich vorgeschrieben und bisher offiziell angegeben. Dies geht aus einem Bericht der Rheinischen Post (Düsseldorf) hervor, der sich auf interne Quellen beruft. In der Region Trier sieht die Situation anders aus. mehr...


  • MorbachEhepaar feiert gemeinsam Maurer-Meisterjubiläum

    Jedes Jahr überreicht die Handwerkskammer goldene Meisterbriefe für Handwerker, die vor 50 Jahren ihre Meisterprüfung abgelegt haben. Doch selten ist es, wenn ein Ehepaar gemeinsam ausgezeichnet wird, wie das Ehepaar Christa und Gerhard Esseln aus Morbach: Beide haben 1964 ihren Meisterbrief als Maurer erhalten. mehr...


  • Mainz/TrierBriefkästen sind leer geblieben

    Hunderte Postzusteller legten gestern in Rheinland-Pfalz und im Saarland die Arbeit nieder. Mit dem Warnstreik will die Gewerkschaft Druck im Tarifkonflikt mit der Post machen. Die Region war von den Aktionen nicht betroffen. mehr...


  • TrierGroßer Nachholbedarf in der Wirtschaft

    Junge Frauen sind in technischen Berufen immer noch in der Minderheit. Die Agentur für Arbeit in Trier versucht, dem mit Aktionen entgegenzuwirken. Der sogenannte MINT-Tag gehört dazu. mehr...


  • TrierDer Bauer als Unternehmer auf dem Weltmarkt

    Einst eingeführt, um Butterberge abzubauen, macht die weltweite Nachfrage sie nun überflüssig: Nach 31 Jahren wird heute die Milchquote abgeschafft. Bauern und Molkereien freuen sich über neue Chancen. mehr...


  • TrierDer beste März seit 24 Jahren

    Die Arbeitsagentur Trier kann im März zum ersten Mal in diesem Jahr mit sinkenden Arbeitslosenzahlen aufwarten: Genau 11 950 Menschen sind in der Region arbeitslos. Das sind 715 Männer und Frauen weniger als noch einen Monat zuvor. mehr...


  • TrierArbeitslosenzahl in der Region gesunken

    Auf dem Arbeitsmarkt machen sich die ersten Vorboten des Frühlings bemerkbar. Erstmals in diesem Jahr sinkt die Arbeitslosenquote und platziert sich bei 4,3 Prozent. 11.950 Menschen sind aktuell in der Region Trier arbeitslos gemeldet, 715 weniger als im Vormonat. mehr...


  • TrierHerausforderung in der digitalen Medienwelt

    Mehrere Hundert Schüler haben sich in diesen Tagen an der Hochschule Trier über Studienfächer und Berufsaussichten informiert. Wie auch schon bei früheren Veranstaltungen waren die Vortragsräume und -stände der Hochschule und der Agentur für Arbeit stark nachgefragt. mehr...


  • TrierHart für den eigenen Traum gearbeitet

    950 Mitarbeiter, eine Bilanzsumme von vier Milliarden Euro: Das Haus, das Triers Sparkassenchef Remigius Kühnen über viele Jahre gelenkt hat, ist eines der wichtigsten Unternehmen in der gesamten Region. Nach 50 Jahren bei der Sparkasse geht der Chef nun in den Ruhestand. mehr...


  • Bitburg/MainzGroßer Erfindergeist in Rheinland-Pfalz

    Es kommt selten vor, dass Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gleichermaßen von etwas begeistert sind. Beim Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht", der für Jüngere "Schüler experimentieren" heißt, ist das unbestritten so. mehr...


  • TrierStabilitätsfaktor in der Gesellschaft

    Sie ist die älteste Arbeitnehmervereinigung Deutschlands: Die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG). Im Robert-Schuman-Haus hat sie mit einem Festvortrag, Musik und politischem Kabarett ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert. Ein Thema stand an diesem Abend im Vordergrund: der gesetzliche Mindestlohn, den die NGG zuerst gefordert hatte. mehr...


  • TrierOnline-Vertrieb wird immer wichtiger

    Der Internethandel expandiert stetig. Grund genug für viele Betriebe aus der Region Trier, im Netz mit dabei zu sein. Das hat eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier ergeben, an der sich 150 Unternehmen beteiligt haben. mehr...


  • TrierPersonalnot bei Finanzämtern - Steuer-Gewerkschaft befürchtet Einnahmeverluste und schwindenden Service

    Fahndungserfolge und Milliardeneinnahmen haben in den vergangenen Tagen die Steuerbehörden in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Doch die Deutsche-Steuer-Gewerkschaft (DSTG) befürchtet, dass in Zukunft die Erfolgsmeldungen bescheidener ausfallen: Es fehle an Personal. mehr...


  • TrierTarifverhandlung bei der Post: Viele Briefkästen in Region bleiben heute leer

    Möglicherweise kommt es heute in der Region zu Problemen bei der Zustellung von Briefen und Paketen durch die Deutsche Post. Die Gewerkschaft Verdi hat die Post-Beschäftigten aus der gesamten Region für den Vormittag zu einer Betriebsversammlung in der Arena in Trier eingeladen. mehr...


  • WittlichSchüler starten mit Highspeed in den Beruf: Ausbildungsmessen in Wittlich bringen Jugendliche und Unternehmer zusammen

    80 Unternehmen – Hunderte Ausbildungsplätze – Speed-Dating mit Firmenchefs: Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz besuchen am Sonntag viele Schüler aus der Region die Ausbildungsmessen „Dein Tag, deine Chance“ und „Take-off“ in Wittlich. Auch am Montag geht es im Eventum weiter bei der Lehrstellenbörse. mehr...


  • WittlichAzubis gesucht: Unternehmen bieten Lehrstellen an

    Zwei Ausbildungsmessen laufen derzeit in Wittlich: "Dein Tag, Deine Chance“ und „Take-off“. Wer noch ohne Lehrstelle ist, kann sich hier direkt bei Firmen und Arbeitgebern informieren und erste Kontakte knüpfen. mehr...


  • TrierIn Trier geht die Post ab

    Die Beschäftigten der Deutschen Post AG in der Leitregion 54 sind am Montag, 23. März 2015, um 9 Uhr in der Arena Trier, Fort Worth-Platz 1, zur Betriebsversammlung eingeladen. Erwartet werden rund 500 Beschäftigte. Ab 8 Uhr machen vor der Arena Beschäftigte und die Gewerkschaft ver.di auf die aktuelle Tarifsituation aufmerksam. Während der Betriebsversammlung werden in der Leitregion teilweise keine Postsendungen verarbeitet und zugestellt. mehr...


  • Düsseldorf/TrierReifere Weine von der Mosel werden zum neuen Trend

    Sie ist nicht nur einer der größten Weinprobierstände der Welt, sondern auch Basis für erste Lieferaufträge in diesem Jahr und Kontaktpflege mit Kunden: Nach der diesjährigen ProWein in Düsseldorf sind die Winzer von Mosel, Saar und Ruwer zufrieden mit der Resonanz. Auch schälten sich einige neue Trends im Weinmarkt heraus. mehr...



  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Empfehlungen



  • fotos.volksfreund.de


  • Werbung
  • Werbung
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links