ausallerwelt/geldundmarkt
Wirtschaft
Babynahrung für die Unternehmenszukunft

Babynahrung für die Unternehmenszukunft

Die Milchwirtschaft steckt seit vielen Monaten in einer tiefen Krise. Das zeigt sich auch bei der Jahresbilanz der Hochwaldgruppe für 2015. Umsatz und Milchpreis sind 2015 rückläufig gewesen, doch besser als der Branchendurchschnitt. Und eins zeichnet sich ab: Die Vorzeichen für dieses Jahr sind nicht rosig.

Firmen mit Vorbildcharakter

Firmen mit Vorbildcharakter

Gesellschaftliches Engagement lohnt sich. Für diese Einstellung wollen Unternehmensinitiativen aus der Region Trier und dem Saarland künftig gemeinsam in der Wirtschaft werben.
Warnstreiks bei T-Systems auch in Trier

Warnstreiks bei T-Systems auch in Trier

Vor der vierten Verhandlungsrunde im Tarifstreit für die Telekom-Tochter T-Systems hat die Gewerkschaft Verdi erneut zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Auch einige Mitarbeiter der Niederlassung Trier haben sich am Streik beteiligt: "30 Kollegen haben die Arbeit niedergelegt und sind nach Darmstadt zu der Kundgebung gereist", sagt Thomas Müller, Verdi-Bezirksgeschäftsführer der Region Saar Trier.

"Außergewöhnlich guter Stellenmarkt"

Der Arbeitsmarkt in der Region Trier zeigt sich im Mai von seiner guten Seite: Mehr als 500 Männer und Frauen weniger als im April sind auf Arbeitsplatzsuche, insgesamt sind das 10 631 oder 3,7 Prozent.
Frankreich im Blockadezustand

Frankreich im Blockadezustand

Frankreichs Autofahrer starren seit Tagen auf eine Landkarte mit vielen orangenen Punkten. Sie zeigen all die Tankstellen an, an denen es kein Benzin mehr gibt - mehr als 3000 waren es am Mittwoch. "Ich bin heute früh um fünf Uhr aufgebrochen und habe fünf Tankstellen abgeklappert, bevor ich zufällig auf diese hier stieß", sagte ein Autofahrer an der Pariser Porte de Saint Cloud im Fernsehen. Dort gab es noch Benzin, währende andere Stationen im Großraum Paris bereits Zettel aufgehängt hatten mit dem handschriftlichen Hinweis "Rupture de Stock" - Bestände aufgebraucht.




  • Betteldorf/DockweilerVulkaneifel: Überholmanöver geht schief - Zwei Menschen verletzt

    Wie die Polizei jetzt mitteilt, sind am Montag bei einem Verkehrsunfall auf der B 410 zwischen den Ortschaften Dockweiler und Betteldorf (Vulkaneifelkreis) zwei Menschen verletzt worden. Grund war ein missglücktes Überholmanöver. mehr...


  • KellFahrzeug prallt gegen Baum: Autofahrer bei Kell schwer verletzt

    Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der B407 zwischen Hermeskeil und Kell (Kreis Trier-Saarburg) am Montagnachmittag schwer verletzt worden. mehr...


  • Prüm/SchneifelBundespolizei nimmt mutmaßlichen Schleuser fest - Kontrollen in der Eifel fördern auch Schlagring und falschen Führerschein zu Tage

    Die Bundespolizei Prüm hat am Samstagabend einen 43-jährigen Sudanesen festgenommen, der drei ägyptische Staatsangehörige mit seinem Auto über die französische Grenze nach Deutschland einschleuste. Ebenfalls am Sonntag erwischte die Polizei an der Grenze zu Belgien einen Urkundenfälscher und einen Autofahrer, der einen Schlagring bei sich trug. mehr...


  • Mülheim/KrövZwei Einbrüche am Wochenende in Kröv und Mülheim - Polizei sucht Zeugen

    Unbekannte sind am Wochenende in eine Tankstelle in Mülheim und in das Raiffeisenlager im Gewerbegiebt Kröv eingestiegen. Dabei zerschlugen die Einbrecher in beiden Fällen ein Fenster, um in die Gebäude einzudringen. Laut Polizei steht allerdings noch nicht fest, ob es einen Zusammenhang zwischen den Fällen gibt. mehr...




  • BerlinDer Mindestlohn steigt - Streit um Höhe der Anpassung

    Mit einiger Spannung dürften die rund vier Millionen Mindestlohnempfänger in Deutschland auf den kommenden Dienstag blicken. Dann will die unabhängige Mindestlohn-Kommission über eine Anhebung ihrer Bezüge entscheiden. Hinter den Kulissen wird um jeden Cent mehr gestritten. mehr...


  • Bad Schwalbach/ThalfangMilch: Hochwald kooperiert mit Schwälbchen

    Bad Schwalbach/Thalfang. Die Schwälbchen Molkerei AG und die Hochwald Foods GmbH werden künftig bei der H-Milch-Herstellung und beim Rohmilchverkauf zusammenarbeiten. mehr...


  • BerlinGewerkschaftskritik: Mindestlohn wird zu lasch kontrolliert

    Arbeitgeber müssen bei Verstößen gegen den seit Anfang 2015 geltenden Mindestlohn von 8,50 Euro bislang offenbar kaum Sanktionen befürchten. Die Bundesregierung kann darin keinen Makel erkennen. Beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) ist man empört. mehr...


  • Berlin/EltvilleGeschäft mit Einbruchschutz wächst deutlich

    Lange wurde in Deutschland nicht so oft eingebrochen wie zuletzt. Die Menschen geben immer mehr Geld aus, um sich zu schützen. Staatliche Förderung hilft - aus Sicht der Hersteller aber eher psychologisch. mehr...



  • MainzChinesische Investoren kaufen Hunsrück-Flughafen Hahn

    Der Hahn-Verkauf ist perfekt: Das Land hat den defizitären Hunsrück-Flughafen an eine chinesische Investorengruppe verkauft. Details will der Mainzer Innenminister Roger Lewentz (SPD) heute bekanntgeben. Die CDU spricht von einem Notverkauf. mehr...


  • BrüsselGalgenfrist für den Unkrautkiller

    Ob in Parks oder auf dem Feld, Glyphosat ist ein gern genutzter Unkrautkiller. Doch eigentlich läuft die aktuelle EU-Zulassung Ende des Monats aus. Nun sieht es aber ganz nach einer Verlängerung aus. mehr...


  • Wirtschaftswoche

    Die internationale Steuergeschichte ist voller Kuriositäten. Es gab eine Perückensteuer, Hutsteuer, Bartsteuer, Jungfernsteuer, Fenstersteuer und zur Zeit des römischen Kaisers Vespasian eine Urinsteuer. mehr...


  • PronsfeldBauernprotest vor Pronsfelder Molkerei

    Der Bundesverband der Deutschen Milchviehhalter (BDM) ist mit den Ergebnissen des Milchgipfels (der TV berichtete) unzufrieden. Deshalb zogen BDM-Vertreter gestern vor das größte Milchwerk der Arla Foods Molkerei in Pronsfeld (Eifelkreis) und übergaben dem Werksleiter ein Forderungspapier. mehr...


  • WolfsburgDiesel-Skandal bremst VW weiter aus

    Volkswagen handelt sich im Abgas-Skandal den nächsten heftigen Gewinneinbruch ein. Unterm Strich sackte das Ergebnis zwischen Januar und Ende März um rund ein Fünftel ab, wie VW am Dienstag in Wolfsburg mitteilte. mehr...


  • TrierMit dem Berufsabitur zu mehr Nachwuchs im Handwerk

    Die Konjunktur im Handwerk brummt, die Fachkräfte fehlen. Allein in der Region Trier sind 1500 Arbeitsplätze und 800 Lehrstellen unbesetzt. Mit dem Deutschen Handwerkskammertag, der derzeit in Trier tagt, wollen die Kammern ein Zeichen setzen - und sehen im Berufsabitur eine neue Chance. mehr...