region/wittlich

Wittlich

Wandel in Wittlichs Gastronomie: Das Treibhaus wird deutsch-orientalisch, das Bitchen zur Nichtraucherkneipe und die ehemalige Letzte Instanz zum amerikanischen Burger-Restaurant. mehr...

Werbung
Werbung
  • HetzerathDas Ende der Lehr-, aber nicht der Lernzeit

    Mit einer stimmungsvollen Lossprechungsfeier hat die Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück-Region (MEHR) am Mittwoch in Hetzerath 59 Metallbauer, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektroniker, KFZ-Mechatroniker ins Berufsleben entlassen. mehr...


  • WittlichMit Urkunden und Nadeln geehrt

    Operationen, Transplantationen und Tumorbehandlungen - alles lebensrettende Maßnahmen, die große Mengen an Blut benötigen. Die Menschen, die dies möglich machen, wurden ausgezeichnet. mehr...


  • BullayVon der Mosel an den Zuckerhut in Rio

    Am Anfang interessierte Walter Reis aus Bullay eigentlich nur die Frage, wo die Wurzeln seiner Familie liegen. Inzwischen ist die Ahnenforschung für den 75-Jährigen allerdings zur Herzensangelegenheit geworden. mehr...


  • Maring-Noviand/SiebenbornMoselwinzer informieren sich und kümmern sich um Tiere

    Winzer interessieren sich für den Erhalt lokaler Tierarten. Wie das geht, darüber informiert das Projekt Partnerbetrieb Naturschutz Rheinland-Pfalz. Das Angebot nahmen jetzt Winzer bei einer Präsentation auf dem Weingut Arthur Melsheimer im Klosterhof Siebenborn an. mehr...


  • MülheimCathys Heimspiel: Playboy-Model und Millionärs-Gattin kommt zum Foto-Shooting an die Mosel

    Nach einem Besuch beim Playboy- Chef Hugh Hefner in Kalifornien ist das Wittlicher Model Cathy Lugner, die inzwischen in Wien lebt, wieder in die alte Heimat ge kommen: Zum Foto-Shooting im Hotel Weißer Bär in Mülheim. mehr...




Werbung
  • Vortrag zum Thema Erster Weltkrieg

    Wittlich"Seit hundert Jahren umstritten: Die Frage der Schuld am Ersten Weltkrieg" so lautet der Vortrag, den der Historiker Professor Wolfram Wette am Freitag, 6. März, um 19.30 Uhr in der Wittlicher Synagoge hält. redDer Eintritt ist frei. mehr...


  • Treffpunkt für trauernde Menschen

    WittlichDer ökumenische Hospizdienst Wittlich lädt für Freitag, 6. März, von 15 bis 17 Uhr zum "Lebenscafé für Trauernde" ein. Im St-Markus-Haus in der Karrstraße in Wittlich können sich Trauernde, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben, mit Gleichbetroffenen austauschen. mehr...


  • Reparieren statt wegwerfen

    WittlichWas macht man mit Haushaltsgeräten, Musikanlagen und Computern, die nicht mehr funktionieren? Wegwerfen und neu kaufen? Das muss nicht sein. Das Repair-Café im Wittlicher Haus der Jugend bietet am Freitag, 6. März, eine Alternative: Ab 16 Uhr können defekte Geräte mit der Hilfe von Fachleuten instandgesetzt werden. mehr...


  • Monatsmarkt zieht auf Ottensteinplatz

    WittlichDer nächste Wittlicher Monatsmarkt ist am Freitag, 6. März. Ab diesem Zeitpunkt wird der Markt für voraussichtlich sechs Monate aufgrund des Bauprojekts Schloßplatz dem Baustellenverkehr weichen und seine Waren auf dem Ottenstein- sowie Kurfürstenplatz anbieten. mehr...


  • Schilder fürs Streitobjekt Parkplatz Karrstraße

    WittlichSie alle sind getauft und ausgeschildert: Wittlichs Parkplätze vom größten "Zentrum" mit 570 Plätzen, im Volksmund Rommelsbach genannt, bis zum Viehmarkt mit 327 Plätzen. Zum Parkplatz in der Karrstraße weist kein Hinweisschild. Das soll sich laut Bürgermeister ändern. mehr...


  • Immer wenn es heiß wird …

    HetzerathDie Gemeinde Hetzerath wird die Lüftungsanlage ihres Bürgerhauses für rund 20 000 Euro mit einer Kühleinheit nachrüsten. Das hat der Gemeinderat entschieden. Immer wieder hatten sich im Sommer Anwohner über Lärm beschwert, weil Gäste bei Feiern im Bürgerhaus angesichts hoher Temperaturen im Saal die Türen zur Veranstaltungshalle öffneten. mehr...


  • Turnverein gibt Ausblick auf 2015

    WittlichDer Wittlicher Turnverein 1883 lädt für Freitag, 20. März, 18.30 Uhr, zur Abteilungsversammlung ins Haus der Vereine ein. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Ausblick auf das laufende Jahr 2015, die Tätigkeitsberichte der Abteilungsleiter sowie der Finanzbericht. mehr...


  • Menschen im Verein

    Jürgen Eltges hatte 1986 die Idee, die Böllerschützen Wittlich-Neuerburg zu gründen, denn das Böllerschießen hat im Ort eine lange Tradition. Der Ursprung geht auf den Kriegerverein von 1895 zurück. mehr...


  • Christlich-islamisches Gespräch in Wittlich

    WittlichIm Rahmen der christlich-islamischen Gespräche gibt es am Dienstag, 10. März, 19.30 Uhr in Wittlich im St.-Markus-Haus einen Vortrag von Franz Hassemer, Lehrer im Ruhestand. mehr...


  • Pater Thomas Barton geht nach Trier-Ehrang

    WittlichDer Stellenwechsel von Pater Thomas Barton steht an. Bischof Stephan Ackermann beabsichtigt, ihn ab 1. Juni als Kooperator in der Pfarreiengemeinschaft Trier-Ehrangs einzusetzen. mehr...


  • Greimerather laden wieder zum Dorfbrunch

    GreimerathDer Sportverein Greimerath bietet nach dem Erfolg im vergangenen Jahr zum zweiten Mal einen Dorfbrunch am Sonntag, 15. März, 9 Uhr bis 13 Uhr im Bürgerhaus an. Dabei können auch gerne Bürger aus den Nachbarorten teilnehmen. mehr...


  • Freiwilliges Soziales Jahr an Grundschule

    WittlichMenschen zwischen 18 und 26 Jahren können sich an der Georg-Meistermann-Grundschule für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bewerben. Sie unterstützen die Lehrer und betreuen die Kinder für ein monatliches Taschengeld von 320 Euro. mehr...


  • Rechtsanwältinnen beraten ehrenamtlich

    WittlichEine ehrenamtliche Familienrechtsberatung mit Rechtsanwältinnen, auch in russischer Sprache, ist jeden zweiten Montag im Monat von 12 bis14 Uhr im Haus der Familie, Kurfürstenstraße 10 in Wittlich. mehr...


  • Ehemalige Lehrer treffen sich

    WittlichEin Treffen der ehemaligen Lehrer des Cusanus-Gymnasiums Wittlich ist am Dienstag, 10. März, 19 Uhr, im Restaurant Daus. mehr...


  • Unbekannte schießen in Platten mit orangenen Farbkugeln auf Häuser

    PlattenMehrere Wohnhäuser sind in der Plattener Lieserstraße in der Nacht von Mittwoch, 4. März, auf Donnerstag mit orangenen Farbkugeln beschossen worden. Die Täter beschädigten dadurch Rollläden und verschmutzen Fenster und Fassaden teils erheblich. mehr...


  • Wiedersehen nach dem Abitur: Schule lädt ein

    WittlichVier Ehemaligentreffen gibt es in diesem Jahr am Cusanus-Gymnasium. Alle, die dort vor fünf Jahren Abitur gemacht haben, treffen sich am Samstag, 21. März. mehr...



Werbung

  • Werbung
  • Heute in der Wittlicher Zeitung
  • Empfehlungen

  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links