region/wittlich

Wittlich

Der Beschluss ist gefasst, jetzt kommt Protest: Zur Stadtratssitzung haben 25 Menschen gegen die Neuaufstellung der Jugendarbeit mit Blick auf das Haus der Jugend (HdJ) demonstriert. Es wurde klar: Es gibt Fehlinformationen. mehr...

Werbung
Werbung
  • Adventskalender Gewinnspiel!

    Winterzeit, Weihnachtszeit…wer lässt sich nicht zu dieser besinnlichen Zeit gerne beschenken?
    In unserem Adventskalender Gewinnspiel haben Sie täglich die Chance einen tollen Preis zu gewinnen und sich sogar schon vor Weihnachten beschenken zu lassen.

    Wer hat sich hinter dem Türchen versteckt?
    Das heutige Lösungswort lautet: Möbel Leitzgen. Klicken Sie einfach auf das nebenstehende Logo und füllen Sie das Formular mit dem Lösungswort aus! Heute können Sie einen Einkaufsgutschein in Höhe von 50 Euro von Möbel Leitzgen gewinnen. mehr...


Anzeige

  • Die Zeiten ändern mich

    Das Leben lässt sich nicht immer planen - Die Sparkasse-Pflegevorsorge schon.

    Exklusive Tipps von Ihrer Sparkasse Mittelmosel - Eífel Mosel Hunsrück mehr...


Werbung
  • "Ich bin mir keiner Schuld bewusst"

    Kein Verteidiger und viel Selbstsicherheit: Wegen Hehlerei und versuchtem Betrug ist ein 20-Jähriger vom Amtsgericht Wittlich zu einer Geldstrafe von 70 Tagessätzen à zehn Euro verurteilt worden. Bis zum Schluss leugnete er seine Tat. mehr...


  • WittlichBaby Ida setzt neue Maßstäbe im St.-Elisabeth-Krankenhaus

    In diesem Dezember überschreitet die Wittlicher Geburtshilfe deutlich die magische Grenze von 700 Entbindungen, dem höchsten Wert seit mehr als zehn Jahren. mehr...


  • WittlichGroßzügiges Publikum bei Benefizkonzert

    Das Konzert mit dem französischen Liedermacher Marcel Adambis in der Wittlicher Synagoge war gut besucht. Das Publikum, das aus dem gesamten südwestdeutschen Raum kam, feierte nach einem dreistündigen Konzert mit viel Beifall den Musiker. mehr...


  • GroßlittgenVon Mönchen und Müttern verehrt

    Der selige, im Jahr 1179 gestorbene David von Himmerod war Mitglied im Gründungskonvent des Klosters im Kreis Bernkastel-Wittlich. Bis heute wenden sich viele schwangere Frauen und Mütter mit ihren Anliegen in Gedanken an ihn. Von seinem Leben und Wirken ist noch vieles bekannt - davon erzählt ein Buch. mehr...


  • HetzerathHier geht nichts verloren: Hetzerather Projektwerkstatt Zukunft sammelt bedrohtes Wissen

    Wer sein Wissen und seine Gedanken mit anderen Menschen teilen möchte, kann das entweder in den sozialen Netzwerken des Internets tun oder aber nach Hetzerath kommen. Dort nämlich ist der Sitz des Vereins Projektwerksatt Zukunft – Akademie zur Bewahrung bedrohten Wissens und für ein besseres Miteinander. mehr...


  • Von Anrufbeantworter zu Anrufbeantworter: "Was soll das?"

    WittlichWittlichs Ehrenbürger Hans-Günther Heinz beklagte im Stadtrat die Unmöglichkeit, sich für die Gedenkveranstaltung am Sonntag unter der angegebenen Telefonnummer im Kulturamt anzumelden: "Ich erreichte einen Anrufbeantworter wegen Weihnachtsurlaubs. Anrufer für die Gedenkveranstaltung sollten eine andere Nummer wählen. mehr...


  • Parkplatz Karrstraße: Ja zu Umgestaltung

    WittlichNeben den lautstarken Demonstranten mit Trillerpfeifen (siehe unten stehenden Bericht) gab es auch vier schweigende Protestierer, die vor der Stadtratssitzung ein Schild hochhielten. Darauf stand: "Parkplatz Karrstraße: Keine Bebauung, kein Verkauf". mehr...


  • Straße ohne Namen heißt jetzt "Am Stadtpark"

    WittlichIm Zeitalter der Navigationsgeräte ist es unpraktisch, wenn eine Zufahrt zu einem der größten Parkplätze der Stadt eine Straße ohne Namen ist. Deshalb hat die Verbindung zwischen Feldstraße und Rommelsbach am Parkplatz Zentrum jetzt vom Stadtrat nach 30 Jahren eine Bezeichnung bekommen: Am Stadtpark. mehr...


  • Wilbert

    Mit Wilmas Weihnachtsdeko habe ich mich mittlerweile arrangiert. Jetzt schaffe ich es souverän, alle adventlichen Stolperfallen im Haus unfallfrei zu umgehen. mehr...


  • Kreis will seine Straßen behalten

    Bernkastel-Wittlich488 Kilometer Straßen sind in der Obhut des Kreises Bernkastel-Kues. Künftig werden es elf Kilometer mehr sein. Denn die Landesstraße 157 von Piesport nach Morbach wird zur Kreisstraße abgestuft, gleichzeitig wird ein Abschnitt der K 116 bei Deuselbach zur Gemeindestraße. Grundsätzlich spricht sich der Kreis gegen die Abgabe der Zuständigkeit aus. mehr...


  • 55-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

    Bernkastel-KuesEin 55-jähriger Fahrer hat sich bei einem Unfall am Donnerstag um 17.30 Uhr auf der Landesstraße 47 (Umgehung Wehlen) schwer verletzt. Der Mann kam vom Kreisel Zeltingen und war in Richtung Bernkastel-Kues unterwegs. mehr...


  • Verwaltung Wittlich Land geschlossen

    Wittlich/ManderscheidDie Büros der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land sind am Mittwoch, 24., und Mittwoch, 31. Dezember, sowie am Freitag, 2. Januar, sowohl in Wittlich als auch in Manderscheid geschlossen. Für die Außenstelle in Manderscheid gelten ab 5. Januar folgende neue Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 13 Uhr. mehr...


  • Glaube im alltag

    Advent - dazu gehört für mich Kerzenlicht und Stille, "Rorate", Engel und leise Musik, Tee, Plätzchen, Äpfel und Nüsse. Auch Johannes der Täufer gehört zum Advent, der Vorläufer, der auf den weist, der nach ihm kommt: "Bereitet dem Herrn den Weg, ebnet die Straßen", beseitigt die Stolpersteine. mehr...


  • Spee-Chor singt in Himmerod

    GroßlittgenDer Trierer Friedrich-Spee-Chor gastiert am Sonntag, 21. Dezember, ab 15 Uhr in der Abteikirche. Die Leitung hat Jan Wilke inne. mehr...


  • Eifelverein wandert zum Kloster

    Eisenschmitt/GroßlittgenDie Ortsgruppe Wittlich-Land des Eifelvereins unternimmt am Samstag, 27. Dezember, eine Wanderung von Eisenschmitt nach Himmerod. Treffpunkt ist um 10 Uhr in Eisenschmitt, Parkplatz Köhlerstube. mehr...


  • Nacht mit Meditation und Eucharistiefeier

    GroßlittgenEine Himmeroder Nacht mit Pater Stephan Senge ist für Samstag, 20. Dezember, geplant. Los geht es um 19 Uhr in der Pfortenkapelle. mehr...


  • 8,7 Millionen Euro machen gute Luft

    WittlichWittlich ist Standort vieler Wirtschaftsunternehmen. Einer der größten Betriebe ist nicht auf schnelles Geld aus, sondern auf Erhalt und Pflege seiner selbst sozusagen: der städtische Wald. Dessen forstwirtschaftliche Bilanz legt Mario Sprünker alljährlich vor. In der Betriebsplanung hat er das Ziel erreicht. mehr...


  • Eifelverein wandert zum Kloster Himmerod

    Eisenschmitt/GroßlittgenDie Ortsgruppe Wittlich-Land des Eifelvereins unternimmt am Samstag, 27. Dezember, eine Wanderung von Eisenschmitt nach Himmerod. Treffpunkt ist um 10 Uhr in Eisenschmitt, Parkplatz Köhlerstube. mehr...


  • Menschen im Verein

    SchönbergWerner Schneider ist seit 42 Jahren Vorsitzender des von ihm selbst gegründeten Skatclubs Herz Dame in Schönberg. Das erklärt er so: "Das Freizeitangebot war in den frühen 1970er Jahren nicht so breit gefächert, so dass bei mir und weiteren sieben bis zehn Gleichgesinnten die Gründung eines Skatvereins das Naheliegendste war. mehr...


  • Jugendliche verschenken Weihnachtsgrüße an Patienten

    WittlichSchwer trägt nicht nur der Weihnachtsmann an seinem Geschenkesack. Auch die Jugendlichen der neugegründeten Malteser Jugendgruppe aus Wittlich haben schwere Körbe getragen, als sie mit rund 50 selbst gebastelten Geschenken im St. mehr...


  • Vorlesetag in der kita wallscheid

    WallscheidDie Kindertagesstätte "Die kleinen Strolche" aus Wallscheid hat mit tatkräftiger Unterstützung aus der Elternschaft am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. In ganz Deutschland wurde in Kindertagesstätten und Schulen, vorgelesen - so auch in Wallscheid. mehr...



  • Werbung
  • Heute in der Wittlicher Zeitung
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung