region/wittlich
  • Wittlich/Traben-TrarbachVon Krefeld bis zur Karibik

    Es startete mit 15 Mitarbeitern, wo nun 300 Menschen arbeiten. Aus einem kleinen Unternehmen wurde eines, das Fenster in alle Welt liefert. Ludwig Weinstock hat in Traben-Trarbach und Wittlich eine große Firma aufgebaut. 25 Jahre ist das her. Und weitere Herausforderungen warten. mehr...


  • ManderscheidIn Manderscheid lebt das Mittelalter

    Für die Ferienregion Manderscheid ist es die Großveranstaltung schlechthin. Das Manderscheider Burgenfest lockt jedes Jahr bis zu 20 000 Besucher auf die Burg und die Turnierwiese. Am Wochenende, 29. und 30. August, findet das Fest zum 31. Mal statt. Rund 300 freiwillige Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf. mehr...


  • WittlichJetzt gilt: Römerstraße öffne dich!

    Entlang der Lieser verläuft Wittlichs Römerstraße. Vor zehn Jahren wurde sie stadtauswärts zur L 141 gekappt. Jetzt soll die Straße wieder zur L 141 geöffnet werden. Grund: das hohe Verkehrsaufkommen im Vitelliuspark. mehr...


  • Serrig/Konz-FilzenKarten begehrt wie Bordeaux-Weine

    Zehn Winzer zwischen Konz-Filzen und Serrig, Kreis Trier-Saarburg, laden am Wochenende vom 28. bis 30. August zur vierten Auflage des Saarriesling-Sommers ein. Eröffnet wird die Veranstaltung heute im Betrieb von Claus Piedmont in Konz-Filzen. mehr...


  • Bernkastel-KuesAlles dreht sich um die Tracht

    Die Tracht war beim Weinfest der Mittelmosel lange Jahre kaum zu sehen. Auch dem Trierischen Volksfreund ist es zu verdanken, dass sich das geändert hat. Besonders das Moselblümchen hat Konjunktur. mehr...


  • Hottenbach/Zeltingen-RachtigDie Spur führt ins Prager Getto

    Das neue Theaterstück "Unser aller Räuberhauptmann" wird am Freitag, 4. September, und am Samstag, 5. September, in Hottenbach an Originalschauplätzen aufgeführt. Die Autoren sind Armin Peter Faust und Jörg Staiber. mehr...


Anzeige
  • Integration auf dem Sportplatz: Fußballspiel mit Flüchtlingen

    Wittlich-NeuerburgDie einen fordern, mehr für Flüchtlinge zu tun. Die anderen tun was. Wie der SV Neuerburg. In der Fußballmannschaft des Kreisligisten spielen zwei Flüchtlingsopfer. Nun wartet am Freitag um 19 Uhr auf dem Vereinsgelände ein Spiel gegen die Mannschaft einer islamischen Gemeinde. Anschließend können die Zuschauer internationale Speisen genießen. mehr...


  • Von Trotzphasen und Depressionen

    Bernkastel-WittlichDer Landkreis veröffentlicht regelmäßig eine Übersicht der Familienbildungsangebote. Die gedruckte Ausgabe der neuen Broschüre "Familie Aktiv" für das zweite Halbjahr 2015 ist neu erschienen. "Familie Aktiv" ist zusätzlich auf den Internetseiten der Kreisverwaltung veröffentlicht. mehr...


  • Regen verzögert Straßenreparatur

    Wittlich-WengerohrUrsprünglich für eine Woche sollte ab Montag, 24. August, ein Stück der Ortsumgehung Wengerohr zwischen dem Verteiler bei Platten und dem RWE-Umspannwerk gesperrt werden. Seither fließt der Durchgangsverkehr ausnahmsweise wieder durch den Wittlicher Stadtteil. Die Freigabe der Strecke verzögert sich aber. mehr...


  • In Manderscheid lebt das Mittelalter - Beim 31. Burgenfest treten 80 Akteure auf

    ManderscheidFür die Ferienregion Manderscheid ist es die Großveranstaltung schlechthin. Das Manderscheider Burgenfest lockt jedes Jahr bis zu 20 000 Besucher auf die Burg und die Turnierwiese. Am Wochenende, 29. und 30. August, findet das Fest zum 31. Mal statt. Rund 300 freiwillige Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf. mehr...


  • Mit Elan zum Tennisgold

    ManderscheidEine Goldmedaille im Tennis-Einzel bei den Special Olympics World Games in Los Angeles: Auf diesen Erfolg ist Susanne Steffen aus Manderscheid sehr stolz. Zu Recht, denn hier treten nur die weltbesten Sportler mit geistiger Behinderung an. mehr...


  • Geborgtes Wissen

    Wittlich/Bernkastel-KuesEtwas mehr als die Hälfte der Schüler nutzt die Schulbuchausleihe des Landkreises Bernkastel-Wittlich. Das kostet den Kreis mehr als 60 000 Euro pro Schuljahr - Tendenz steigend. mehr...


  • Zu Testzwecken: Auffahrt zur Autobahn nahe Wittlich-West wegen Unfallhäufung verkürzt

    WittlichRätselhafte Absperrung: Wer von der L 141 die Zufahrt nahe Wittlich-West zur A 60 nutzt, wundert sich über eine Verkürzung der Strecke. Wird das eine Baustelle? Und wenn ja, was wird gemacht? Nichts. Die Sperrung dient einem Sicherheitsexperiment. mehr...


  • Alles richtig gemacht: Besucher und Organisatoren zufrieden mit Bullenhitze-Open-Air in Salmtal

    SalmtalMit rockigem 1970er- und 1980er-Sound sowie täuschend echt klingenden Bon-Jovi-Hits ging das Bullenhitze-Open-Air in Salmtal erfolgreich über die Bühne. Veranstalter, Bands sowie Gäste sind sehr zufrieden mit der Veranstaltung. mehr...


  • Zwei Großprojekte für St. Bernhard

    WittlichAn der Pfarrkirche St. Bernhard sind die vergangenen 60 Jahre nicht spurlos vorübergegangen: Für rund 400 000 Euro wird die Kirche jetzt saniert. Derzeit ist der Glockenturm eingerüstet, das Dach wird neu gedeckt. mehr...


  • Kreativ am Rande der Südeifel

    DodenburgNeun Künstler aus Deutschland und Polen arbeiten seit gestern in Dodenburg an neuen Werken. Sie nutzen bis Sonntag dazu Werkstätten und den Garten einer Familie und stellen die Objekte am Samstag und Sonntag aus. mehr...


  • Rausch, Gewalt und die Auswirkungen

    WittlichDie diesjährige Wittlicher Fachtagung "Drogenhilfe im ländlichen Raum" am Mittwoch, 23. September, von 9.45 bis 16 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge beschäftigt sich mit aktuellen und wichtigen Themen der Suchthilfe und Suchtprävention. Die Fachtagung richtet sich an alle Berufsgruppen, die mit suchtgefährdeten und suchtkranken Menschen arbeiten und an Kooperationspartner unter anderem aus dem Gesundheitswesen oder der Justiz. mehr...


  • Geldquellen für die Vulkaneifel sprudeln weiter

    Manderscheid/Daun/UlmenFreude beim Vulkaneifel-Kreis: Nachdem er mit seiner Bewerbung um Teilnahme am Bundesprogramm Landaufschwung nicht zum Zug gekommen ist, ist nun Geld aus Brüssel und Mainz sicher. Denn die Vulkaneifel ist wieder sogenannte Leader-Region. mehr...


  • "Coming home" mit den Wittlichern

    WittlichDie Wittlicher Kulturtage unter dem Motto "coming home" beginnen am Samstag, 5. September. Sie werden im Wesentlichen von ehemaligen Wittlichern gestaltet. mehr...


  • Im Hunsrückhaus biegen sich die Balken

    ErbeskopfAls Modellhaus für moderne, umweltgerechte Bauweise ist das Hunsrückhaus vor 15 Jahren gebaut worden. Ein Besucher hat nun Risse und Biegungen in der Dachkonstruktion bemerkt. Statiker versichern: Es besteht keine Gefahr. mehr...


  • Bürger spenden, Unbekannte plündern

    WittlichIn Wittlich kommt zusammen, was die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte, IGFM, per Hilfstransporte an Bedürftige auf weite Reisen schickt. Jetzt klagen die Ehrenamtlichen darüber, dass Unbekannte die vor dem IGFM-Lager abgestellten Spendentüten und Pakete plündern und ein Chaos hinterlassen. mehr...


  • Mit Elan zum Tennisgold - Susanne Steffen gewinnt bei Special Olympics World Games

    ManderscheidEine Goldmedaille im Tennis-Einzel bei den Special Olympics World Games in Los Angeles: Auf diesen Erfolg ist Susanne Steffen aus Manderscheid sehr stolz. Zu Recht, denn hier treten nur die weltbesten Sportler mit geistiger Behinderung an. mehr...



  • Werbung
  • Ansprechpartner Redaktion Wilbert
  • Anzeige
  • Werbung
  • Empfehlungen



  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Werbung
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links