region/wittlich
Heute in der Wittlicher Zeitung
Kreis fördert 4,5-Millionen-Euro- Kita in Wengerohr

Kreis fördert 4,5-Millionen-Euro- Kita in Wengerohr

Der Bau einer neuen Kindertagesstätte in Wittlichs größtem Stadtteil Wengerohr läuft nach Plan. Kürzlich hat der Kreis eine Förderung des Projekts beschlossen, und im Frühjahr soll mit den Erdbauarbeiten sowie dem Rohbau begonnen werden.

Weniger Kunden, Umsatz und Beschäftigte

Weniger Kunden, Umsatz und Beschäftigte

Die L 141 ist seit Juni dieses Jahres wegen des Neubaus der Eisenbahnbrücke bei Salmtal voll gesperrt. Viele Salmtaler Geschäftsleute hatten vorher dagegen protestiert, weil sie Umsatzeinbußen befürchteten - ohne Erfolg. Wir haben nachgefragt: Die Baumaßnahme hat teilweise erhebliche negative Auswirkungen.
Bürgermeister-Partei feiert sich selbst

Bürgermeister-Partei feiert sich selbst

Die CDU als Traditionspartei hat die Stadtentwicklung Wittlichs maßgeblich nach dem Krieg beeinflusst und fast alle Bürgermeister gestellt. Jetzt feiert der Stadtverband 70 Jahre im Casino am Samstag, 17. Dezember, und das mit Wittlichs "kleinem Bürgermeister", dem langjährigen Ersten Beigeordneten Albert Klein, der ebenfalls 70 Jahre wird.
Aus Liebe zu alten Gebäuden

Aus Liebe zu alten Gebäuden

Eine Hommage an das Leben auf dem Land und in alten Häusern soll das Buch, das Barbara Mikuda-Hüttel herausgegeben hat, sein. Auf 140 Seiten beschreiben sie und weitere Autoren Gebäude, die liebevoll und teilweise über Jahre restauriert worden sind. Dabei will Mikuda-Hüttel neugierig machen und die Vorteile eines Altbaus aufzeigen.
Mit der Lok in Richtung Christkind

Mit der Lok in Richtung Christkind

Rund um die Rivenicher Kirche und in den angrenzenden Straßen hat der Weihnachtsmarkt zum 20. Mal stattgefunden. Neben Weihnachtsdekoration gibt es Handwerkliches zu bestaunen. Die Vereine kümmern sich um das leibliche Wohl. Und für die Kinder gibt es eine echte Dampflok, die für sie fährt.




  • Trier-Zewen/IgelUpdate: Zwei Verletzte bei Unfall in Igel - B 49 wieder offen

    Bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagabend zwischen Igel und Trier-Zewen sind zwei Menschen verletzt worden. Die Bundesstraße 49 war während der Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt, sodass sich im Berufsverkehr lange Rückstaus bildeten. Inzwischen ist die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. mehr...


  • Föhren/BekondTechnischer Defekt: Busbrand endet glimpflich - Keine Verletzten bei Bekond

    Lichterloh in Flammen stand am Montagnachmittag ein Bus auf der L 141 in Höhe von "Hochkreuz" bei Bekond. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. mehr...


  • Daun/HillesheimDiebstahl in Sportgeschäft führt Polizei zu mutmaßlicher Einbrecherbande - Vier Männer in Haft

    Nach einem Diebstahl in einem Sportgeschäft in der vergangenen Woche in Daun hat die Polizei vier Männer festgenommen. Bei ihnen wurde die Beute aus Daun und Diebesgut aus einem Einbruch in Wittlich gefunden. mehr...


  • SinzigPolizei beweist guten Riecher: 140 Gramm Marihuana per Regionalexpress

    140 Gramm Marihuana hat die Kriminalpolizei bei einem 26-jährigen Bahnreisenden auf dem Weg von Bonn nach Koblenz gefunden. Aufmerksam wurden die Beamten wegen des Geruchs. mehr...




  • Bernkastel-Kues/Wittlich/MorbachViertklässler sind Zeitungsdienst und TV-Lektüre bei Stefan Gemmel

    Die Sparkasse Mittelmosel ist exklusiver Volksfreund-Lesepate für alle Schulen im Kreis Bernkastel-Wittlich. Wie die Zeitung von den Schülern in den Lese-Ecken genutzt wird, stellt der TV in den kommenden Wochen vor. mehr...


  • Wittlich"Ob da wohl dieser Jesus klingelt?"

    Mit der Gelassenheit eines Bestsellerautors signiert der Himmeroder Pater Stephan Senge sein aktuelles Buch "Abenteurer Zachäus". In diesem Werk überträgt er ein biblisches Thema ins Hier und Jetzt. mehr...


  • HerforstKind bleibt unbeschadet bei Unfall auf der B 50

    Eine Frau hat sich auf der B 50 nähe Herforst leicht verletzt. Bei dem Verkehrsunfall bleib ihr ebenfalls im Auto sitzendes Kind unbeschadet. mehr...


  • Wittlich"Ob da wohl dieser Jesus klingelt?" - Neue Gedanken zur Bibel

    Wenn er aufgeregt sein sollte, merkt man es ihm nicht an: Mit der Gelassenheit eines Bestsellerautors signiert Pater Stephan Senge sein aktuelles Buch "Abenteurer Zachäus". In diesem neuesten Werk überträgt er ein biblisches Thema ins Hier und Jetzt und hinterfragt dabei nicht nur gesellschaftliche Strukturen, sondern unser aller Denken. mehr...



  • Bernkastel-KuesGanz ausgezeichnet: Junge Band sagt Danke

    Sie sind noch sehr jung, aber auf die Frage, ob dieses Konzert mit Preisverleihung denn etwas Besonderes sei, schütteln die sieben Bandmitglieder von Stagefire etwas verlegen die Köpfe. Der Sieg beim Landeswettbewerb Music Power in der Kategorie Pop im vergangenen Jahr und Auszeichnungen der Musiker als Solisten beweisen, was mit einer richtig guten Ausbildung erreicht werden kann. mehr...


  • PiesportJubiläum mit Broschüre und dem heiligen Mann mit der Mitra

    400 Jahre ist die Nikolauskapelle in Piesport jetzt geworden. Dazu gibt es jetzt eine Broschüre, die von Josef Schemer geschrieben wurde. Herausgeber ist die Gemeinde Piesport. Die Schiffseigner, die im Ortsteil Reinsport Station gemacht haben, sind wahrscheinlich für den Bau des Gotteshauses verantwortlich. mehr...


  • SehlemEin offener Dorfplatz für Sehlem

    30 Jahre hat der Dorfplatz in Sehlem auf dem Buckel. In dieser Zeit wurde er fest ins Dorfleben integriert und wird als Veranstaltungsort genutzt. Da die Mauern sanierungsbedürftig waren und um den Platz besser nutzen zu können, wird er momentan umgestaltet. Die Arbeiten stehen kurz vor der Fertigstellung. mehr...


  • Wittlich/Oberweis/BitburgHilfe beim Lernen, Worte zur Motivation

    Seit der Caritasverband Westeifel im Jahr 2011 die Ausbildungspatenschaften ins Leben rief, werden im Eifelkreis (Dekanat Bitburg) benachteiligte Jugendliche von ehrenamtlich tätigen Erwachsenen begleitet. So hilft Winfried Reis zurzeit dem 16-jährigen Adam aus Polen beim Lernen. Die Projektkoordinatorin Carmen Basten wirbt um weitere Paten. mehr...


  • WittlichBürgermeisterstuhl und Zaubertaube

    Bevor die Ära des Kolpinghauses endet und damit auch der vielfältig genutzte Saal verschwindet, erinnern Volksfreundleser daran, was sie dort erlebt haben. Dass die Institution schließen muss, bedauern viele. Die Immobilie ist für die Kolpingsfamilie nicht mehr zu halten. Vermutlich wird nach dem Verkauf alles entkernt und zu Wohnungen umgebaut. mehr...


  • SpeicherIndische Schule mit Geld aus der Eifel gebaut

    Der gemeinnützige Verein Kinderpfade Indien ist erst zwei Jahre alt und hat doch schon einiges vorzuweisen: mehr als 200 Mitglieder und ein Dorf, in dem inzwischen 49 Kinder leben, die in einer privaten Schule unterrichtet werden. Jetzt wurde ein weiteres Haus gebaut. mehr...