region/wittlich
Heute in der Wittlicher Zeitung
Schwerer Verkehrsunfall bei Ortseinfahrt Wittlich - Vier Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall bei Ortseinfahrt Wittlich - Vier Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwochabend auf der L 141 Ortseinfahrt Wittlich gekommen. Ein blauer BMW ist innerorts kommend in den Gegenverkehr gerutscht und traf ein anderes Auto frontal.

Anbau an Binsfelder Kindertagesstätte kostet 1,6 Millionen Euro

Anbau an Binsfelder Kindertagesstätte kostet 1,6 Millionen Euro

Weil die Kindertagesstätte (Kita) Binsfeld zu klein ist, um in Zukunft alle Kinder aufzunehmen, muss das Gebäude vergrößert und umgebaut werden. Das kostet 1,65 Millionen Euro. Der Gemeinderat hat das Projekt am Dienstagabend einstimmig beschlossen.
Selbst die Schneckensuche kann sehr spannend sein

Selbst die Schneckensuche kann sehr spannend sein

Die Trauben aus oft steilen Weinberge bilden die Lebensgrundlage der Winzer. Doch es gibt noch mehr zu entdecken, zum Beispiel eine besondere Artenvielfalt. Das Potenzial von Fauna und Flora ist noch nicht ausgereizt.
Multinationaler Neujahrsempfang

Multinationaler Neujahrsempfang

Gemeinsam aufs neue Jahr anstoßen, das war eines der Ziele einer Veranstaltung des Teams Flüchtlingshilfe im erweiterten Alftal. Im Fokus der Veranstaltung standen die ehrenamtlichen Aktivitäten der Mitglieder.
Ein Erbe der Familie von Kesselstatt

Ein Erbe der Familie von Kesselstatt

Zu den Objekten, die anlässlich des Neujahrsempfangs in Saarburg mit der Denkmalplakette des Kreises ausgezeichnet wurden, gehört die Kapelle Hochkreuz mit Pieta an der L 48 zwischen Föhren und Bekond.




  • Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs)Bus kommt bei Wendemanöver von der Fahrbahn ab

    Mit einem waghalsigen Wendemanöver hat ein Busfahrer für Aufregung gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer am Donnerstagmorgen mit seinem Bus zwischen Haßloch (Kreis Bad Dürkheim) und Neustadt-Mußbach unterwegs. mehr...


  • Serrig(Fotos) Feuerwehr rettet Hund und Herrchen aus Felswand an der Staustufe Serrig

    Ein Hundehalter ist seinem Beagle, der sich in eine Felswand verirrt hatte, am Mittwochnachmittag zu Hilfe geeilt. Doch schließlich musste die Feuerwehr zu seiner Rettung ausrücken. mehr...


  • Fahndung per Fotos, weil Polizei von Bandendiebstahl ausgeht

    Mit Fotos aus Überwachungskameras fahndet die Polizei nach mehreren Männern, die in einem Geschäft in Daun hochwertige Kosmetikartikel gestohlen haben sollen. Die Polizei begründet ihr Vorgehen, das sonst nur bei schweren Straftaten wie Mord, gefährlicher Körperverletzung, Bankraub oder Sexualdelikten angewendet wird, damit, dass es sich mutmaßlich um Bandendiebstahl handelt. Und dem solle rasch Einhalt geboten werden. mehr...


  • Speyer (dpa/lrs)Polizist bei Unfallaufnahme angefahren und schwer verletzt

    Bei der Aufnahme eines Wildunfalls ist ein Polizist von einem Auto angefahren worden. Nach Angaben der Polizei wurde der Beamte dabei am Mittwochmorgen in Speyer schwer verletzt. mehr...




  • ManderscheidEin Burgenschatz täte Manderscheid gut: Sparen lautet die Devise

    Die Verbindlichkeiten von Manderscheid gegenüber der Verbandsgemeinde steigen auf mehr als zwei Millionen Euro, die laufenden Kosten übersteigen die Einnahmen, und es sieht nicht so aus, als würde sich in absehbarer Zeit die finanzielle Situation deutlich verbessern. Sparen lautet deshalb die Devise im Stadtrat. Der Burgblick-Parkplatz soll dennoch saniert werden. mehr...


  • Bernkastel-KuesOrtschefs wehren sich gegen Schließung der Sparkassenfilialen

    16 Ortsbürgermeister aus der VG Bernkastel-Kues fordern den Vorsitzenden des Verwaltungsrates der Sparkasse Mittelmosel - Mosel Eifel Hunsrück, Landrat Gregor Eibes, in einer Resolution auf, die Schließung von 13 Geschäftsstellen und die Aufgabe von 15 Standorten für Selbstbedienungsterminals auszusetzen. Die Bank müsse ein neues Konzept vorlegen. mehr...


  • WittlichTrierer Behörde ist gegen Zuschüsse für Wittlicher Bürgerentscheidspläne

    Den Erhalt aller Stellplätze und der Fläche ohne Bebauung: Diese Pläne für den Parkplatz Karrstraße bringen keine städtebauliche Verbesserung. Das sagt die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD). Deshalb ist die ADD dagegen, dass Wittlich für die Umgestaltung des Karrstraßenplatzes im Sinne des Bürgerentscheids Zuschüsse bekommt. Warum die Wunschgestaltung für das Karrstraßengelände nach Bürgerentscheid „nicht förderfähig“ ist, erklärt eine ADD-Pressesprecherin auf TV-Nachfrage. mehr...


  • WittlichFolgenschweres Unglück landet vor Gericht

    Ein Mensch ist bei einer Massenkarambolage auf der A 1 im Januar 2015 ums Leben gekommen. Jetzt wird der Fall vor dem Jugendschöffengericht Wittlich verhandelt. mehr...



  • Wittlich.Nach tragischem Unfall auf der A1 bei Wittlich – Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen fahrlässiger Tötung

    Ein Mensch ist bei einer Massenkarambolage auf der A1 im Januar 2015 ums Leben gekommen. Jetzt wird der Fall vor dem Jugendschöffengericht Wittlich verhandelt. mehr...


  • WittlichUnd der Geldspeicher geht an: unbekannt

    Ein Spezialimmobilie wird seit 2003 äußerlich gepflegt, obgleich kein Mensch sie nutzt: Die Landeszentralbank in Wittlichs Beethovenstraße, zu der auch drei Einfamilienhäuser gehören, soll seither verkauft werden. Jetzt heißt es von der Bundesbank Pressestelle auf TV-Nachfrage: Es hat geklappt. Übergabe an den neuen Eigentümer soll dieses Jahr sein. mehr...


  • Bernkastel-WittlichWenig Gegenliebe fürs Gesetz

    Ohne erkennbaren Mehrwert: Das ist nur ein Kritikpunkt, den die Verwaltungen für das Landesgesetz zur Verbesserung direktdemokratischer Beteiligungsmöglichkeiten auf kommunaler Ebene bemängeln. Fast überall zwischen Eifel und Mosel wird die Anordnung negativ aufgenommen. mehr...


  • Wittlich/TrierDie Römervilla: entdeckt, zerstört - und jetzt?

    Von Wittlichs Schloss ist nichts mehr da, von der römischen Villa ist auch viel verschwunden. Der Prachtbau ist durch den Autobahnbrückenbau in den 1970ern zu großen Teilen zerstört worden. Dr. Lars Blöck, Gebietsreferent für archäologische Denkmalpflege beim Landesmuseum Trier, schlägt vor, die Ausmaße der Anlage wieder kenntlich zu machen. mehr...


  • TrierWas blüht denn da - und wo?

    Mehr als vier Jahrzehnte lang haben Hobbybotaniker und Biologen die Region durchstreift, um akribisch die Standorte von Blumen und Farnen festzuhalten. Jetzt ist das Mammutwerk erschienen: Die "Flora der Region Trier" wird heute im Lesesaal der Trierer Stadtbibliothek vorgestellt. mehr...


  • WittlichKultur dahin bringen, wo sie gebraucht wird

    Musik im Krankenhaus: Klingt erst einmal ungewöhnlich, ist in Wittlich jedoch äußerst erfolgreich. Seit 15 Jahren finden im St.-Elisabeth-Krankenhaus von September bis April Konzerte statt. Ins Leben gerufen hat sie Musiktherapeut Theo van der Poel. In dieser Woche wird Jubiläum gefeiert: Am Donnerstag findet das 100. Konzert statt. mehr...