region/wittlich
Anzeige
  • Hauseinbruch in Hetzerath: Münzen und Schmuck gestohlen

    HetzerathÜber ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes sind am Donnerstagabend Einbrecher in ein Haus in Hetzerath (Kreis Bernkastel-Wittlich) eingedrungen. mehr...


  • Immer wenn es heiß wird …

    HetzerathDie Gemeinde Hetzerath wird die Lüftungsanlage ihres Bürgerhauses für rund 20 000 Euro mit einer Kühleinheit nachrüsten. Das hat der Gemeinderat entschieden. Immer wieder hatten sich im Sommer Anwohner über Lärm beschwert, weil Gäste bei Feiern im Bürgerhaus angesichts hoher Temperaturen im Saal die Türen zur Veranstaltungshalle öffneten. mehr...


  • Auf neuem Rasen kickt sich's besser

    BinsfeldEin neuer Sportplatz der Oberklasse und trotzdem die öffentlichen Kassen geschont? Dem SV Binsfeld ist dieses Kunststück gelungen - aber nicht durch Magie und Zauberei, sondern dank eines enormen Eigeneinsatzes engagierter Mitglieder. So wurden in Binsfeld Eigenleistungen im Wert von zirka 150 000 Euro erbracht. mehr...


  • Jeder Tag ist eine Wundertüte

    Wittlich/DaunDie Zahl der Einsätze steigt: 2014 rückte der Rettungsdienst in den Landkreisen Bernkastel-Wittlich und Vulkaneifel 38 400 Mal aus. Das sind 105 Einsätze am Tag und vier Prozent mehr als im Vorjahr. Zu den steigenden Unfallzahlen plagen die Helfer vom Deutschen Roten Kreuz auch noch Nachwuchssorgen. mehr...


  • Wenig Interesse am Händlerwagen

    LandscheidIn historischem Ambiente übernachten, in einem Händlerwagen. Das können Gäste in Landscheid. Mit diesem Angebot sollen vor allem Wanderer angesprochen werden, die auf dem Eifelsteig unterwegs sind und dabei durch Landscheid kommen. Doch bislang wird der Wagen nur von wenigen als Nachtquartier genutzt. mehr...


  • Schilder fürs Streitobjekt Parkplatz

    WittlichSie alle sind getauft und ausgeschildert: Wittlichs Parkplätze vom größten "Zentrum" mit 570 Plätzen, im Volksmund Rommelsbach genannt, bis zum Viehmarkt mit 327 Plätzen. Zum aktuell wieder umstrittenen Parkplatz in der Karrstraße weist kein Hinweisschild. Das soll sich laut Bürgermeister ändern. mehr...


  • Skurriler Tierschutz-Prozess: Mülheimer Esel Paul verlässt endgültig das Rampenlicht

    Altrich/MülheimEr sollte per Gerichtsurteil mit einem Artgenossen vergesellschaftet werden. Doch dann wurde der Rechtsstreit um den Eselhengst Paul in Mülheim Ende Januar plötzlich beigelegt. Die Kreisverwaltung bewahrt Stillschweigen über den Fall. Rechtsanwalt Hans-Stefan Maßem aus Altrich, der Vertreter von Eselhengst Paul und seinen Besitzern, erläutert im TV die Hintergründe des skurrilen Prozesses. mehr...


  • Gesucht: Deutsche Gasteltern

    Bernkastel-Wittlich/EifelInternationale Begegnungen stehen im Mittelpunkt der Bemühungen des Experiment-Vereins, der Aufenthalte von ausländischen Studenten in der Eifel organisiert. Derzeit werden Gastfamilien gesucht. mehr...


  • Fachleute für den Ernstfall

    Bernkastel-WittlichLandrat Gregor Eibes hat im Kreishaus mehrere Führungskräfte des Katastrophenschutzes ernannt beziehungsweise verabschiedet. mehr...


  • Zwei "starke Schulen" aus dem Kreis

    Mainz/Manderscheid/Bernkastel-KuesDie Erich-Kästner-Realschule plus in Bad Neuenahr-Ahrweiler, die Integrierte Gesamtschule Nieder-Olm und die Realschule plus Manderscheid haben die Landespreise des bundesweiten Schulwettbewerbs "Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen" gewonnen. mehr...


  • Neue Parkplätze für Bahnkunden

    WittlichVorfahren, kostenlos parken, abfahren: Ganz nah an den Bahngleisen kann der Zugreisende am Bahnhof in Wittlich-Wengerohr einen Park-and-Ride-Parkplatz nutzen. Auf Kosten der Stadt Wittlich und des Landes soll er um 126 Plätze erweitert werden. Der Spatenstich steht jetzt an. mehr...


  • Der Bürgermeister und die Frauenfrage

    WittlichLaut Gemeindeordnung des Landes müssen Kommunen bestimmter Größe Gleichstellungsbeauftragte bestellen. Eine Anfrage bei der Verbandsgemeinde Wittlich-Land ergab, dass man dort mit dem Thema recht merkwürdig umgegangen ist. mehr...


  • Tornados blieben zu oft am Boden stehen

    Brauheck/BüchelDas Geschwader der Bundeswehr in Büchel hat im vergangenen Jahr unter Personalmangel gelitten und deshalb weniger Flugstunden absolviert als eigentlich geplant. Statt 5800 Stunden war das Geschwader 2014 mit seinen Tornado-Kampfflugzeugen nur 4000 Stunden unterwegs. mehr...


  • Mehr Sicherheit für Wallscheids Feuerwehr

    WallscheidMehr Sicherheit und mehr Platz. Darauf freuen sich die 25 aktiven Feuerwehrleute der Wehr in Wallscheid. Dafür tun sie auch Einiges. Komplett in Eigenregie bauen sie die ehemalige Gemeindewohnung in einen Schulungsraum um, und gestalten die Fahrzeughalle neu. Dafür haben sie 22 000 Euro zur Verfügung. mehr...


  • "Leben wir hier hinterm Mond?"

    Bernkastel-Kues/WittlichGerhard Lenssen steht täglich per E-Mail und Chat in Kontakt mit seinen fünf Kindern, 13 Enkeln sowie sechs Urenkeln. In seiner Heimatstadt Bernkastel-Kues stört ihn, dass es nur einen kostenlosen W-Lan-Hotspot gibt, über den er mit seinem Tablet-Computer drahtlos surfen kann. Der TV hat die drahtlosen Internet-Hotspots der Region aufgespürt. mehr...


  • Insgesamt 28 000 Euro für Konzerte, Hörner, Trommeln und ein Glockenspiel

    WittlichWas haben das Open-Air-Konzert "Klassik im Dorf" in Lüxem und das Neujahrskonzert des Blasorchesters Wittlich gemeinsam? Sie werden wie viele andere Konzerte von der Stiftung Stadt Wittlich unterstützt. mehr...



  • Werbung
  • Heute in der Wittlicher Zeitung
  • Empfehlungen

  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links