region/wittlich
  • Trier/WittlichStreit um Wohnungen über dem Pferdestall

    Dürfen in einem Sondergebiet für Erholung und Sport Wohnungen gebaut werden? Mit dieser Frage hat sich gestern das Verwaltungsgericht Trier befasst. Geklagt hatte der Besitzer der Wittlicher Reitanlage, der über dem Stall zwei Wohnungen für Angestellte bauen möchte. mehr...


  • Traben-TrarbachGut vorbereitet ins Berufsleben

    Die Realschule plus in Traben-Trarbach bietet neben der Berufsreife und dem Sekundarabschluss 1 (Mittlere Reife) mit der Fachoberschule Gesundheit zusätzlich die Möglichkeit zur allgemeinen Hochschulreife. Dabei wird die Verbindung von Unterricht und Praxis angestrebt. mehr...


  • Platten/MünchenDas Moselland als NS-Kunstmotiv

    In den Großen Deutschen Kunstausstellungen wurde 1937 bis 1944 die sogenannte "Deutsche Kunst" von den Nationalsozialisten propagandistisch in Szene gesetzt. Auch Gemälde des Künstlers Leo Heidkamp waren 1943 im Münchener Haus der Deutschen Kunst als "arische Kunst" zu sehen. Sie zeigen Vorkriegsansichten des Dorfes Platten, das vor 70 Jahren Opfer eines verheerenden Bombenangriffes wurde. mehr...


  • ManderscheidManderscheid baut "Weg der Achtsamkeit"

    "Weg der Achtsamkeit" ist nicht der Titel einer Neuerscheinung auf dem esoterischen Buchmarkt, sondern Name einer extravaganten touristischen Attraktion, die in Manderscheid entwickelt wird. Im Frühjahr soll entlang der Kleinen Kyll eine sieben Kilometer lange "landschaftstherapeutische" Wanderstrecke mit "beglückender Ausstrahlung" gestaltet werden. mehr...


  • PlattenDer "schwarze Sonntag" von Platten

    Der 28. Januar 1945 hat sich als "schwarzer Sonntag" in die Geschichte der Ortsgemeinde Platten eingebrannt. An diesem Tag löschten drei Bombenteppiche alliierter Flieger die Leben von 85 Menschen im Dorf aus. Unter den Toten befanden sich 46 Kinder und Jugendliche, von denen 14 mit dem Pastor in der eingestürzten Pfarrkirche umkamen. Durch das heftige Bombardement wurden mehr als 50 Prozent der Bausubstanz und Infrastruktur des Ortes zerstört. mehr...


  • WittlichAcht Bürger des Landkreises mit Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

    Im Rahmen einer Feierstunde im Wittlicher Kreishaus haben acht Bürger aus dem Landkreis die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz erhalten. mehr...


Anzeige
  • Verliebt, verlobt, verheiratet, verlassen - und verurteilt

    WittlichSie wollte nicht wahrhaben, dass ihr Ehemann sich von ihr getrennt hatte. Immer wieder suchte die heute 43-Jährige ihn auf. Auch als er ein Kontaktverbot nach dem Gewaltschutzgesetz erwirkte, ließ sie nicht locker. Das Amtsgericht Wittlich hat die Frau nun zu einer Geldstrafe von 750 Euro verurteilt. Vorbestraft ist sie damit aber nicht. mehr...


  • Magie der Vulkaneifel: Unterwegs zu Maaren, Kratern und Geysiren

    ManderscheidDie Vulkaneifel zwischen Belgien und dem Rhein gehört zu den erdgeschichtlich spannendsten Regionen Deutschlands. Ein neues Buch erklärt sie endlich in all ihren Facetten. Präsentiert wird es am Dienstag, 10. Februar, um 19 Uhr im Maarmuseum in Manderscheid. mehr...


  • Eberhardsfass lockt Besucher

    Klausen/BerlinDer Klausener Dorfladen hat in diesem Jahr das Land Rheinland-Pfalz am gemeinsamen Stand der Bundesvereinigung Dorfläden bei der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin vertreten. mehr...


  • Vom Schmalband zum Breitband

    Hupperath/GroßlittgenDer PC oder Fernseher und Spielekonsole: In allen Lebensbereichen ist schnelles Internet heute unentbehrlich. Doch die Breitbandversorgung auf dem Land wie auch in der VG Wittlich-Land ist löchrig wie ein Schweizer Käse. Der Energieversorgungskonzern RWE will elf Gemeinden der VG bis zum Sommer ans Glasfaserkabelnetz mit hoher Übertragungsgeschwindigkeit anschließen. mehr...


  • 300 Wittlicher demonstrieren Einigkeit - Protest gegen Fremdenfeindlichkeit

    Wittlich"Wir alle sind Wittlich", heißt es bei einer Kundgebung am Sonntagabend auf dem Marktplatz. Rund 300 Menschen verschiedener Nationalitäten und Religionen sind gekommen, um gemeinsam zu zeigen, dass ein friedliches Miteinander möglich ist. mehr...


  • Schau der Superlative geht zu Ende

    WittlichDie Ausstellung mit Werken aus der Sammlung von Friedel Drautzburg endet am Wochenende. Die Bilanz ist positiv: 2000 Besucher kamen zu der Schau, die im Sommer vergangenen Jahres eröffnet wurde. mehr...


  • Trecker müssen B 50 neu ab sofort meiden - Landwirte verärgert

    PlattenDer Anschluss der B 50 neu an die A 60 ist für die Landwirte um Platten und Altrich ein Rückschritt. Sie durften bislang mit ihren landwirtschaftlichen Maschinen auf einem Teilabschnitt fahren. Das geht nun nicht mehr, da die Straße inzwischen eine Kraftfahrstraße ist. mehr...


  • Viele Nationen - wenig Probleme

    WittlichIndividuelle Unterstützung und Integration gehören zu den wichtigsten Stärken der Clara-Viebig-Realschule. Schüler mit oder ohne Beeinträchtigung, Migrationshintergrund oder Schwierigkeiten im sozialen Umfeld bekommen die Unterstützung, die sie brauchen. mehr...


  • Gemeinsam lernen, gezielt fördern

    WittlichDie Kurfürst-Balduin-Schule in Wittlich ist eine Realschule plus mit integrativem Ansatz. Das heißt, dass die Schüler auch nach der Orientierungsstufe zusammen unterrichtet werden. Viel Wert wird auf ein soziales Miteinander und Persönlichkeitsbildung gelegt. mehr...


  • Fast 50 Autoren für Altricher Chronik

    AltrichZwei Jahre lang hat das Redaktionsteam Dorothée Benz, Sylvia Stoffel-Leuchter und Erich Gerten die Geschichte Altrichs aufgearbeitet. Geschichtliches, ein Wörterbuch, Anekdoten und ein Gruppenbild von 422 Altrichern machen das Buch zu einem besonderen Werk. mehr...


  • Augen auf beim Traktorkauf: Polizei warnt vor Betrügern

    Wittlich/TrierDa werden Schnäppchenjäger aufmerksam: In Inseraten in Tages- und Wochenzeitschriften bieten Unbekannte Traktoren zum Kauf an - zu einem Preis, der erheblich unter dem aktuellen Marktwert solcher landwirtschaftlichen Zugmaschinen liegt. Doch die Polizei warnt davor, auf solche Annoncen zu antworten. Sie teilt mit, dass dort Betrüger am Werk seien. Seit Anfang Januar würden diese Anzeigen geschaltet, mehrere besorgte Bürger hätten sich daraufhin bei der Polizei gemeldet. mehr...


  • Streit um die Pirsch im Klosterwald

    Großlittgen/Koblenz160 Hektar groß ist das Jagdgebiet der Abtei Himmerod. Doch wer dort auf die Pirsch gehen darf, darüber gibt es seit mehr als einem Jahr einen Streit zwischen dem Zisterzienserorden und dem Bauunternehmer Ewald Holstein, der sich von der Abtei ausgebootet fühlt. In erster Instanz gab das Trierer Landgericht Letzterem Recht. Heute verhandelt das Koblenzer Oberlandesgericht über die vom Orden eingelegte Berufung. mehr...


  • Gestresster Rapper und Eheprobleme

    LaufeldVolles Programm, volles Haus, der SV Laufeld hat die Grafschaftshalle in einen Narrentempel verwandelt und begeisterte mit gut einstudierten Sketchen und Tanzstücken. mehr...


  • Burgnarren feiern WM-Sieg

    Wittlich-NeuerburgIm Bürgerhaus haben die Neuerburger am Samstag einen "Bunten Abend" erlebt. 120 Karnevalisten feierten bei Büttenreden und ausgefeilten Tanzdarbietungen bis in den späten Abend. mehr...


  • Pleiner Bunte-Abend-Selfie

    PleinOb bei Sketchen wie "Memoiren eines Jugendlichen" oder den Gesangs- und Tanzvorträgen, der von Plein vom Musikverein und Kirchenverein organisierte Bunte Abend war wieder eine ausgewachsene Kappensitzung. mehr...


  • Sport für die Jungs, Stars für die Mädchen

    Wittlich/Veldenz/Hupperath/Bernkastel-KuesWie begeistert man Kinder und Jugendliche für die Zeitung? Mit dem Projekt "Lesen steckt an" von Volksfreund und Sparkasse Mittelmosel EMH. Der TV stellt heute fünf weitere Lese-Ecken vor. mehr...



  • Werbung
  • Heute in der Wittlicher Zeitung
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Empfehlungen

  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links