region/wittlich
14.09.2017
BITBURG

Betriebsgelände wird zum Festplatz

(BITBURG) Am Sonntag, 17. September, feiert die Bitburger Brauerei ihren 200. Geburtstag. Die Besucher erwartet ein umfangreiches Programm.

BITBURG (uhe) Es soll keine Werbeveranstaltung werden, sondern ein großes Familienfest. So der Plan der Bitburger Brauerei, die bereits seit Monaten an der Vorbereitung ihrer großen Feier zum 200. Geburtstag arbeitet. Entsprechend bunt ist auch das Programm, das für den 17. September auf dem Gelände der Braustätte Bitburg-Süd zusammengestellt wurde.
Ab 10.45 Uhr können die Besucher auf das Areal. Dort erwartet sie neben Brauereiführungen bei laufender Produktion, einer Ausstellung des Formel-1-Rennwagens aus der Schumacher-Ära sowie Info-Ständen über Bitburger als Arbeitgeber ein Programm auf mehreren Bühnen.
Auf der Bitburger Hauptbühne startet das Fest. Und zwar um 11 Uhr mit einem Fassanstich und Frühschoppenkonzert des Städtischen Musikvereins, des Männergesangvereins Bitburg sowie der Bit ChoriFeen. Nach Jazz and More (13 Uhr) stehen dann noch Youri Menna (14.30 Uhr), die Gewinner des Bitburger Song-Contests (16.15 Uhr), die Fog Joggers (17.15 Uhr) und The Wild Bobbin’ Baboons (18.30 Uhr) auf der Hauptbühne. Den Abschluss bildet um 20.30 Uhr eine Lasershow. Im Musikalischen Biergarten geht es um 12 Uhr mit einem Auftritt des Musikvereins Pfalzel los. Im Verlauf des Tages treten außerdem noch der Musikverein Grenzland Lützkampen (13.30 Uhr), der Musikverein Binsfeld/Niederkail (15 Uhr), Die fidelen Polka-Freunde (16.30 Uhr) sowie der Musikverein Mötsch 1927 (18 Uhr) auf.
In der Kindererlebniswelt erwarten die jungen Besucher von 11 bis 19 Uhr Angebote wie Kletterwand, Tigerenten-Rodeo, Hüpfburg, Airbrush/Tattoo und Kreativstudio im Zirkuszelt, Formel-1-Station, Bobby-Car-Parcours, Game-Center mit Basketball, Baseball und Handball und Wurfspiele. Weitere Attraktionen sind ein Fußballplatz mit Speedtest sowie das Sterntaler Puppentheater.
Auf der Braugruppen-Bühne präsentieren sich von 12 bis 17 Uhr die Braugruppen-Marken Wernesgrüner, Köstritzer, Licher, König Pilsener sowie Benediktiner mit Verkostungsmöglichkeiten im Wechsel.
Das Programm auf der Craftwerk-Bühne eröffnet um 12 Uhr DJ IQ Talo, der auch zum Abschluss (18.30 Uhr) auflegt. Weitere Programmpunkte sind das Craftwerk-Biertasting (12.10 Uhr und 15.10 Uhr) und das Wera-Tool-Testing (13.30 Uhr) sowie Auftritte von Emree Kavas (14 Uhr) und Elastiq (16 Uhr).
Darüber hinaus sind den ganzen Tag über Walking Acts auf dem Gelände unterwegs. Dazu zählen der Bitburger Brauerei-Chor, das Circolo Stelzentheater sowie The Lion Pipes and Drums.
Extra: VERKEHR

Der Zugang zum Festgelände erfolgt am 17. September laut Auskunft der Stadtverwaltung über das Tor an der Güterstraße. Deshalb sei eine Einbahnregelung ähnlich der beim Beda-Markt festgelegt worden. Die Güterstraße sei vom Südring nur in Richtung Saarstraße befahrbar. Ansonsten erfolge eine Verkehrsführung über die Saarstraße und den Südring, wobei der Südring zwischen der Einmündung Mötscher Straße und dem Übergang zur Südspange ebenfalls zur Einbahnstraße werde. Darüber hinaus gelte in der kompletten Güterstraße ein absolutes Halteverbot.