region/wittlich
aus unserem Archiv vom 20. Januar 2013
Autor: Nora John und Harald Jansen Kommentare: Kommentare zeigen Ort: Wittlich Drucken

Drinnen Feier, draußen Demo

Das hätte es früher nicht gegeben: Während die Grünen im Casino das 30. Jubiläum ihres Kreisverbands mit Häppchen und Sekt feiern, stehen draußen Demonstranten. Sie protestieren gegen das Ja der Öko-Partei für den Weiterbau des Hochmoselübergangs. "Nicht nur protestieren, sondern Verantwortung übernehmen", lautet die Antwort der Parteimitglieder.
Podcast
Fotostrecke
Wittlich. "Dass vor der Tür Mahnwachen stehen und protestieren, ist eine neue Erfahrung", sagt der Kreisvorstandssprecher der Grünen, Uwe Andretta, aus Morbach.
Damit spielt er auf die Demonstranten an, die vor dem Casino stehen und mit Transparenten "Mogelbrück = Mogelgrün" gegen die Zustimmung der rot-grünen Regierungskoalition zum Hochmoselübergang protestieren. Doch man dürfe nicht nur opponieren, sondern müsse auch Verantwortung übernehmen, so sein Resümee zum 30-jährigen Bestehen des Grünen-Kreisverbands.
Auf diesen Punkt gehen auch andere Sprecher beim Neujahrsempfang der Grünen ein. Britta Steck aus Gornhausen, Landesvorsitzende der Grünen in Rheinland-Pfalz, betont, dass dies eine schwere Entscheidung gewesen sei. Obwohl man eigentlich gegen den Hochmoselübergang war, wäre ein Baustopp politisch und finanziell nicht mehr vertretbar gewesen.
Die stellvertretende Ministerpräsidentin Eveline Lemke spricht über die Anfänge der Grünen. Sie nennt mehrere Säulen der Partei: Frauenbewegung, Friedensbewegung, Umweltbewegung, den Einsatz für Bürgerrechte und Toleranz.
Sie erinnert daran, wie die Grünen früher eher misstrauisch von den anderen Parteien gesehen wurden. "Wir haben die große Chance, menschlich und persönlich zu zeigen, dass wir gar nicht so schlimm sind", sagt sie unter Gelächter der Zuhörer.
Unter diesen befinden sich auch einige Vertreter anderer Parteien. Der erste Kreisbeigeordnete Alexander Licht (CDU) wünscht sich bei seinem Grußwort, "dass es menschelt". Wenn der persönliche Kontakt stimme, dann habe man auch Respekt vor der Meinung der anderen und könne unterschiedliche Meinungen akzeptieren. Er appelliert insbesondere an die Grünen in der Landesregierung, den Landesentwicklungsplan (LEP) so abzuändern, dass mehr Windkraft möglich wird.
Der Fraktionsvorsitzende der Grünen in Mainz, Daniel Köbler, spricht unter anderem auch die Energiewende an und bezeichnet diese als größte Aufgabe der rot-grünen Koalition in Mainz. "Wir müssen aktiv bleiben", sagt er und spielt damit auch auf die Atomkraft und Cattenom an.
Eigentlich hätten sich die Festredner auch bei Bernhard Vogel bedanken müssen. Denn der frühere christdemokratische Ministerpräsident konnte sich vor gut 30 Jahren sehr gut vorstellen, dass eine Wiederaufbereitungsanlage für abgebrannte Brennstäbe bei Hambuch/Illerich unweit von Kaisersesch (Landkreis Cochem-Zell) gebaut wird. Gegen diese Pläne regte sich heftiger Protest - auch in Wittlich.
Es bildete sich flugs eine Bürgerinitiative, die sich aus ganz unterschiedlichen Menschen mit ganz unterschiedlichen politischen Einstellungen zusammensetzte, sagt Michael Wagner. "Die Treffen fanden immer in einem Raum im alten Wittlicher Bahnhof statt", erinnert sich der Pädagoge.
Die Pläne für die Anlage in der Eifel wurden zwar fallengelassen.
Einige politisch Interessierte fassten jedoch den Entschluss, sich auch weiter zu engagieren, sagt der 59 Jahre alte Kommunalpolitiker. Er ist der wohl letzte aktive Vertreter der Gründergeneration der Bernkastel-Wittlicher Grünen.
Extra
Die offizielle Gründung des Kreisverbands Bernkastel-Wittlich fand 1982 in einer Wengerohrer Gaststätte statt. Schon zwei Jahre später schaffte die Partei den Sprung in den Kreistag. "Wir dachten damals, dass dies der richtige Ort ist, um etwas zu verändern", sagt Wagner, der auch heute noch in diesem Gremium mitarbeitet, der sich jedoch zum Ende der laufenden Wahlperiode aus der aktiven Politik zurückziehen möchte. Heute hat der Kreisverband rund 70 Mitglieder. Es gibt bündnisgrüne Fraktionen im Kreistag, im Stadtrat Wittlich, im Gemeinderat Morbach, im VG-Rat sowie im Stadtrat Bernkastel-Kues . har



Inhalt teilen:
Kurz-URL:




Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren


Kommentare via facebook



Anzeige
3409935
Drinnen Feier, draußen Demo
Drinnen Feier, draußen Demo
Das hätte es früher nicht gegeben: Während die Grünen im Casino das 30. Jubiläum ihres Kreisverbands mit Häppchen und Sekt feiern, stehen draußen Demonstranten. Sie protestieren gegen das Ja der Öko-Partei für den Weiterbau des Hochmoselübergangs. "Nicht nur protestieren, sondern Verantwortung übernehmen", lautet die Antwort der Parteimitglieder.
http://www.volksfreund.de/3409935
1358710482
http://www.volksfreund.de/storage/scl/ftpxmlios/cciios/nachrichten/region/wittlich/aktuell/2602969_m3t1w210h157q75v64867_gruenenempfang_lemke_andretta_no-G3B48TBCJ.1-ORG.jpg?version=1358711627
Wittlich
Heute in der Wittlicher Zeitung

  • Werbung
  • Heute in der Wittlicher Zeitung
  • Anzeige
  • fotos.volksfreund.de


    • Werbung
    • Anzeige
    • Werbung
    • Anzeige
    • Werbung
    • Anzeige
    • Werbung
    • Wetter
    • Anzeige
    • Werbung
    • Aktuelle Themen
    • Anzeige
    • Werbung