region/wittlich

Entlaufenes Pferd stirbt nach Sturz durch Hallendach

(Osann-Monzel) Ein entlaufenes Pferd ist in Osann-Monzel auf dem Dach einer Halle eingebrochen und vier Meter tief gestürzt. Das Tier überlebte den Aufprall nicht.

22.02.2011
Nach Angaben der Wittlicher Polizei war der 24 Jahre alte Wallach am Morgen aus einem umzäunten Gelände außerhalb von Osann entlaufen. Das Pferd lief dabei über einen Weg, an den eine Halle angrenzt. Das Pferd geriet dabei auf das Hallendach, das sich auf der gleichen Höhe wie der Weg befindet. Das rund 500 Kilogramm schwere Tier brach auf den Eternitplatten ein, stürzte rund vier Meter in die Tiefe und schlug auf dem Betonboden auf, wo es starb.