region/wittlich

Kleintransporter prallt auf der A 60 mit Tanklastzug zusammen: Zwei Menschen verletzt (Fotostrecke)

(Landscheid) Schwerer Unfall auf der Autobahn 60 zwischen Bitburg und Wittlich: Auf Höhe der Abfahrt Landscheid ist am Donnerstagabend ein Kleintransporter mit einem Tanklastzug zusammengestoßen. Die Autobahn war drei Stunden lang voll gesperrt.

27.01.2017
Redaktion
Der Tanklastzug war mit flüssigem Latex vollbeladen. Zu einem Austritt sei es nicht gekommen. Flüssiger Latex ist kein Gefahrstoff, wie die Polizei mitteilt.

Der Unfall hatte sich ereignet, als der 19-jährige Fahrer des Kleintransporters wkurz vor der Anschlussstelle Landscheid den rechts fahrenden Tanklastzug überholen wollte. Der Kastenwagen sei nach Angaben der Polizei dabei aus bisher ungeklärten Gründen gegen die linke Fahrzeugseite des Tankzuges gestoßen. Durch den seitlichen Aufprall sei der Kleintransporter ins Schleudern geraten und umgekippt.

Durch den Aufprall seien beide Fahrer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden. Die Gesamtschadenshöhe belaufe sich etwa 70.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Für die Bergung der Fahrzeuge und Räumung der Fahrstreifen musste die A 60 für  etwa drei Stunden vollgesperrt werden. Der Verkehr in Richtung Wittlich wurde an der Anschlussstelle Spangdahlem abgeleitet. Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich, Polizeiinspektion Wittlich, Rettungsdienste aus Wittlich und Speicher, Autobahnmeisterei Prüm, sowie 30 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren aus Landscheid und Burg.