region/wittlich
ive

Offizieller Eröffnungtag des neuen Eventum

(Wittlich) Bevor mit einem Klassikkonzert mit Solisten und dem Orchester M 18 am Samstag, 23. Februar, und mit einem Rockkonzert mit Stefanie Heinzmann am Samstag, 23. März, die Mehrzweckhalle Eventum von der Öffentlichkeit erlebt werden kann, gibt es noch einen offiziellen Eröffnungstermin. Am Freitag, 1. Februar, ab 14 Uhr kann sich jedermann in Ruhe ein Bild von Wittlichs neuem Veranstaltungshaus machen.
Podcast
Fachleute stehen für Fragen zur Verfügung.
Ab 17 Uhr wird es offiziell mit Grußworten von Landrat Gregor Eibes, Bürgermeister Joachim Rodenkirch und der Staatssekretärin Heike Raab vom Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur. Der Architekt Joachim Rind von der Architektengruppe Naujack/Rumpenhorst, Koblenz, wird ebenfalls zur offiziellen Eröffnung sprechen.
Und dann kann gleich die akustische Tauglichkeit der Halle erlebt werden: Für Musik sorgt das Blasorchester Wittlich 1921. Mit Zusatzstühlen und ausgezogenen Tribünen (666 Sitze) können 1100 Menschen Platz finden. Bei einem Rockkonzert mit reinen Stehplätzen passen 3000 Zuschauer in die Halle.
Bislang bot Wittlichs größter lokaler Veranstaltungsort - zum Beispiel für das Eifel Literatur Festival - im Atrium des Cusanus-Gymnasiums höchstens 580 Menschen Platz. sos


Das könnte Sie auch interessieren



Anzeige