/dossier/default

Bundestagswahl: SPD-Kandidat schwer erkrankt

(Bernkastel-Kues/Thalfang/Morbach) Bernkastel-Kues/Thalfang/Morbach (red) Der Bundestagskandidat der SPD im Wahlkreis Mosel/Rhein-Hunsrück, Benjamin Zilles, ist schwer erkrankt und kann nicht weiter als Direktkandidat für seine Partei im bevorstehenden Wahlkampf zur Verfügung stehen. Das teilte die Partei mit. Dossier zum Thema: Bundestagswahl 2017

18.05.2017

Der 29-jährige Zilles aus Sargenroth (Rhein-Hunsrück-Kreis) ist akut erkrankt. Sein derzeitiger Gesundheitszustand und weitere nötige Behandlungen lassen einen Wahlkampf und eine Kandidatur nicht zu. In den zum Wahlkreis 200 gehörenden SPD-Kreisverbänden Bernkastel-Wittlich, Cochem-Zell und Rhein-Hunsrück wird nun besprochen, ob eventuell noch eine Ersatznominierung vorgenommen werden kann.
"Wir sind alle sehr betroffen, an erster Stelle muss jetzt die schnelle und vollständige Gesundung von Benjamin Zilles stehen", sagte Bettina Brück, SPD-Kreisverband Bernkastel-Wittlich.