region/wittlich
Wilbert
Automatenwallfahrt

Automatenwallfahrt

Diskretion bitte! Das gilt für den Banker wie für den Bordellbetreiber. Ein ganz schlauer aus dem Hunsrück hat da jetzt eins und eins zusammengezählt und einen Coup gelandet: Der nagelneue Geldautomat im Nightclub Blockhaus bietet Kunden, was man anderenorts mittlerweile vergeblich sucht: die Lizenz zum Bargeldziehen.

Wie werde ich Wallfahrtsort? Tipps vom Profi aus Klausen ...

Wie werde ich Wallfahrtsort? Tipps vom Profi aus Klausen ...

Mensch Leute, hat sich mein Kumpel Eberhard mal wieder aufgeregt. Nur weil ich geschrieben habe, dass Wittlich ein neuer Wallfahrtsort werden könnte.
Gesegnet vom Unternehmergeist

Gesegnet vom Unternehmergeist

Erst mal der Größenvergleich: Das Pulvermaar hat 377 000 Quadratmeter Wasserfläche, also gut 37 Hektar. Weniger als die Hälfte war das Wittlicher Kasernengelände mit 18 Hektar groß.
Feng Shui für Säubrenner

Feng Shui für Säubrenner

Die chinesische Harmonielehre zum Einklang von Mensch und Umgebung, also Wittlicher und Stadt, heißt Feng Shui. Das heißt auf Platt "fängk Schungk(en)", also in etwa: Fang’ den Schinken.


Abschied und Glück

Ich mag den Herbst. So an und für sich.

Wilbert

Eine politische Geste. Da gibt es eine Resolution des Bundestages, davon wollte sich die Regierung distanzieren, um lieb Kind zu machen, dann hat sie das wieder abmoderiert.

Wilbert

Ich bin schon ganz gäggisch. Nur noch zwei Wochen, dann ist die Vor-Kirmes-Zeit endlich vorbei.




  • Wilbert

    Wenn ich so den Präsidentenwahlkampf in Amerika betrachte, hoffe ich ja mal, dass der Bürgermeister-Wahlkampf kommendes Jahr in unserer schönen Stadt ruhiger ablaufen wird. Da ist ein Mann in New York an einer riesigen Häuserfassade hochgeklettert, nur um mit dem Kandidaten Donald Trump zu sprechen. mehr...


  • Wilbert

    Also echt, was der Redaktion da für ein Unsinn eingefallen ist. Darüber nachzudenken, was wäre, wenn die Kirmes ausfällt. mehr...


  • Pokemonisieren, Saibrääääna-maju!

    So ein Spektakel! Überall gucken die Leute auf ihre Bildschirme und suchen nach Pokemons. Sogar bei uns Säubrennern wird pokemonisiert. mehr...


  • Wilbert

    Haben Sie es auch gehört? Den Jubel der Franzosen nach dem Halbfinale? Hu, Hu, Hu! Das haben die gerufen, obgleich sie bekanntlich kein H aussprechen können, es also eher wie U, U, U klang und diese Ruferei von den Fans der Isländer kommt. Von den Isländern ist jetzt zu hören, dass sie ihr Hu, Hu, Hu zurückhaben wollen, als Hommage, also eine Art Ehrerbietung (wer kopiert schon Schlechtes) haben sie die Ruferei der Franzosen jedenfalls nicht gesehen, sondern als blöde Nachmacherei und beschämender Ideenklau. mehr...



  • WittlichWilbert: Eckiges Geld aus Panama

    Die Panama Papers beschäftigen auch den Wilbert. Er hat in seiner Kolumne eine zündende Idee, wie Wittlich aus dem Skandal um Briefkastenfirmen als Gewinner herausgehen kann. mehr...


  • Wilbert

    Kaum hat im TV was von Vergnügungssteuer gestanden, kommt meine Wilma auch damit um die Ecke. Ich solle ihr wöchentlich einen gewissen Betrag zahlen, weil sie mit mir unter einem Dach lebt. mehr...


  • Wärmende Worte

    Vom Besuch der Kanzlerin im Eventum habe ich an dieser Stelle ja schon berichtet. Um eine neuerliche Erwähnung komme ich allerdings nicht herum: Denn einige Herren scheinen so begeistert von unserer "Mutti der Nation" und ihrer Ansprache gewesen zu sein, dass sie fast alles um sich herum vergessen haben. mehr...


  • Wittlich, die heimliche Hauptstadt

    Diese Woche war ganz schön was los in der Stadt. Erst kam Angela Merkel am Mittwoch ins Eventum, dann am Donnerstag Landwirtschaftsminister Christian Schmidt. mehr...


  • Ausgerechnet Bernkastel

    Mal wieder eine gute Idee, aber leider ist kein Wittlicher drauf gekommen. Das ärgert Wilbert. mehr...


  • Seltsame Gangarten

    Kennen Sie das Ministerium für seltsame Gangarten? Ihm sitzt bekanntlich ein Minister mit Melone und geschneiderter Anzughose vor, der seltsam geht. Seine Abteilung verfügt über einen erheblichen Fördertopf. Von mehreren Millionen Euro, excuse me, Pfund, ist die Rede, denn das Ministerium befindet sich in England. mehr...