region/wittlich

Wilbert

Majusebetta: Ich fasse es nicht. Jetzt wurde ja wohl im Stadtrat versucht, ein bisschen am Heiligenschein der Wittlicher Obrigkeit zu kratzen, und das richtig investigativ. Dossier zum Thema: Kolumnen

01.05.2015
Eine Art Agentin 00Mittelalter hat die Verschwörung um Burg Ottenstein angeprangert, und ein Spion Stadtstreicher sozusagen hat bei St. Paul Lunte gerochen. Überall Skandale, jedenfalls theoretisch. Traurig, traurig, dass die all uns Säubrennern nicht aufgefallen sind, nur einer aufmerksamen Elite. Ich, Schnüffler W. Obergeheim, finde das super. Das macht Hoffnung auf einen baldigen Wittlich-Krimi voller Verschwörungstheorien. Ach was! Eine ganze Reihe ist drin. Mir fallen Titel ein, die haben schon jetzt Kult-Charakter: "Tatort Schlossplatz", "Nach den Missionaren kamen die Bonzen", "Die Säubrenner-Krise", "Ein Bürgermeister in Angst", "Stadtrat fatal", "Endstation Parkplatz", "Das Knöllchen-Syndrom","Der Fluch des Parfümgässchens", "Katastrophe zur Kirmes" und "Majusebetta Nääh". Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie auch im Internet auf www.volksfreund.de/kolumne