sport
Sport
Modric und Mandzukic vor Rückkehr in Kroatiens Startelf

Modric und Mandzukic vor Rückkehr in Kroatiens Startelf

Kroatiens Leistungsträger Luka Modric und Mario Mandzukic sollen nach überstandenen Verletzungen zum EM-Achtelfinale am Samstag gegen Portugal (21.00 Uhr) in die Startelf zurückkehren.

<b>EM-experten-kolumne</b>

EM-experten-kolumne

Ich kann das ganze negative Gerede darüber, dass die EM durch die Aufstockung auf 24 Teams an Qualität eingebüßt hat, so langsam nicht mehr hören. Natürlich gab es ein paar langweilige Spiele in der Vorrunde, aber die vielen vermeintlich "kleinen" Fußballnationen haben auch jede Menge Positives gebracht.
<b>EM-Kolumne</b> Oh là là!

EM-Kolumne Oh là là!

Es geht beim Fußball fast immer um das eine: Das Runde muss ins Eckige. Dabei ist es völlig egal, ob das Tor, der Treffer oder die Bude aus dem Gewühl heraus erzielt wurde, die Pille nach einer Bananenflanke im Kasten landete oder nach einer Kerze, ob mit der Birne oder der Pike erzielt, ob nach oder vor dem Pausentee, in der siebten und 70. Spielminute oder erst mit dem Schlusspfiff — Hauptsache, das Leder ist im Kasten, die Pflaume in die Maschen gepflanzt, die Pille versenkt.
Bloß nicht nochmal baden gehen

Bloß nicht nochmal baden gehen

Ab jetzt zählt’s: Deutschland trifft am Sonntag im EM-Achtelfinale auf die Slowakei (18 Uhr/ZDF). Ob Bundestrainer Löw in der Abwehr auf Jérôme Boateng zurückgreifen kann ist unsicher. An die Slowaken hat das deutsche Team derweil keine gute Erinnerungen.
Reus verbessert eigenen Sprintrekord: 10,03 Sekunden

Reus verbessert eigenen Sprintrekord: 10,03 Sekunden

Das war ein Ding: Erst verbessert Julian Reus seinen eigenen Sprintrekord über 100 Meter, dann kratzt er noch an der «ewigen» deutschen Bestmarke über 200 Meter. Sechs Wochen vor Olympia ist Deutschlands bester Sprinter bereits in Top-Form.














Werbung