sport/basketball

Basketball

An Dirk Passiwan, Spielertrainer beim Rollstuhl-Basketball-Bundesligisten Dolphins Trier, hat es wahrlich nicht gelegen, dass die deutsche Nationalmannschaft das Finale um die Europameisterschaft knapp verpasst hat: Im Halbfinale unterlag das deutsche Team am Freitag in Worcester dem Gastgeber Großbritannien mit 68:77. Es war knapper, als es das Ergebnis vermuten lässt: Gut zwei Minuten vor Schluss waren die Deutschen beim 68:71 durch Böhme noch ganz dicht dran - er war in Szene gesetzt worden durch den 15. (!) Assist von Passiwan, der mit 14 Punkten und fünf Rebounds neben Böhme (23 Punkte) der überragende Spieler im deutschen Team war. Passiwan brauchte für seine bärenstarke Statistik aber nur 25 Minuten auf dem Parkett. mehr...

Anzeige



volksfreund.de Top Links