sport/fussball

Schweigeminute für 54er-Weltmeister Schäfer in Köln

(Köln (dpa)) Vor dem Länderspiel Deutschland gegen Frankreich haben Mannschaften und Zuschauer in Köln dem gestorbenen 54er-Weltmeister Hans Schäfer mit einer Schweigeminute gedacht.

14.11.2017

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielt mit Trauerflor. Schäfer war vor einer Woche im Alter von 90 Jahren gestorben und am Dienstagnachmittag auf dem Kölner Südfriedhof beigesetzt worden.

Schäfer gehörte zur legendären deutschen Mannschaft, die vor 63 Jahren mit dem 3:2-Finalsieg gegen Ungarn das «Wunder von Bern» schaffte. Der «Kölsche Jung», seinerzeit einer der besten Linksaußen der Welt, spielte in seiner Karriere nur für den 1. FC Köln, mit dem er 1962 und 1964 deutscher Meister wurde.