sport/handball/miezen

Die Miezen

Mit drei Auswärtsspielen geht es für die Miezen in der 2. Liga los, dann folgen hintereinander vier Heimpartien, inklusive des Derbys gegen Koblenz. Die Trainersuche soll bald beendet sein, dann sollen Neuzugänge folgen. mehr...

Anzeige
  • TrierMiezen müssen zum DHB-Pokal nach Beyeröhde

    Erstmals seit 15 Jahren müssen die Trierer Miezen in der ersten Runde des DHB-Pokals antreten - für den alle Erstligisten ein Freilos haben. Der Bundesliga-Absteiger bestreitet eines von drei am Sonntag ausgelosten reinen Zweitliga-Duellen. mehr...


  • SchweichVereine wehren sich gegen neue Aufstiegsregel

    Bei der gut besuchten Vereinsvertretertagung der Handball-Spielbereiche Mosel/Eifel und Nahe/Hunsrück in Schweich regte sich Kritik an der veränderten Aufstiegsregelung zur Oberliga. Die beiden Vorsitzenden Herbert Schuhmacher und Gerd Schug kündigten ihren Rückzug an. mehr...


  • GrevenmacherFrauen-Handball: Vereschako zurück im Trainergeschäft

    Dem HB Museldall Grevenmacher ist mit der Verpflichtung von Elena Ve reschako als neuer Trainerin ein Coup gelungen. Vereschako (Foto: TV-Archiv) hatte ihre Laufbahn als Spielerin im Jahr 2003 mit der deutschen Meisterschaft mit den Trierer Miezen beendet. mehr...


  • TrierSchlechte Zeiten, gute Aussichten

    Große Emotionen, große Pläne, großes Auditorium: Der Basketball in Trier, und womöglich der gesamte Spitzensport in der Region, stehen derzeit am Scheideweg. Aber vielleicht auch vor einer besseren Zukunft. Das ist das Ergebnis eines Informationsabends am Montag in der Arena, der wegweisend für Teile des regionalen Sportgeschehens sein könnte. mehr...


  • TrierHandball: Vorstand Jürgen Brech zur sportlichen und finanziellen Zukunft der Trierer Miezen in der 2. Liga

    Seit 18 Jahren ist Jürgen Brech in der Vereinsführung der Trierer Miezen tätig - ehrenamtlich. Nun bastelt der Vorstandsvorsitzende mit seinen Kollegen am Neustart in der 2. Liga. Im exklusiven Interview mit TV-Mitarbeiter Björn Pazen bezieht Brech (Besitzer eines Druck- und Werbestudios) Stellung zu allen drängenden Fragen, was die Zukunft betrifft. mehr...


  • WittlichFrauen-Handball: Wittlicher Turnier komplett

    Das Teilnehmerfeld für den 2. Wittlicher Handballcup der HSG Wittlich am 1./2. August im Eventum ist komplett: Nachdem bereits der HC Leipzig, Bayer Leverkusen, der Buxtehuder SV und Handball Metz als Teilnehmer feststanden, wird Erstliga-Aufsteiger Borussia Dortmund die vierte deutsche Mannschaft beim Turnier sein. Die Borussen mit Trainerin Ildiko Barna (früher Trierer Miezen und Vulkanladies Koblenz/Weibern) haben sich extrem verstärkt - unter anderem mit den Nationalspielerinnen Anne Müller, Nadja Nadgornaja sowie Champions-League-Siegerin Clara Woltering (von Buducnost Podgorica/Montenegro). mehr...


  • TrierFrauen-Handball-WM: Neben Trier bewerben sich 14 weitere Städte

    Es wird spannend in Sachen Frauen-Handball-Weltmeisterschaft 2017: Insgesamt 15 Städte, darunter Trier mit der Arena, wollen Gastgeber von WM-Spielen werden. Die Entscheidung über die Spielorte fällt im Spätsommer. mehr...


  • LeverkusenBittere Tränen nach einem erwarteten Abstieg

    58 Minuten konnten die Miezen noch von Entscheidungsspielen um den Bundesliga-Klassenerhalt träumen, doch am Ende stand in Leverkusen am letzten Spieltag eine 29:32-Niederlage, die den Abstieg besiegelte. Beim Neustart in der 2. Liga wird Maxime Struijs nicht mehr dabei sein. mehr...


  • Leverkusen29:32 in Leverkusen: Nach 15 Jahren Bundesliga steigen die Miezen ab

    Das war's - nach 15 Jahren Erstklassigkeit: Nach 26 Saisonspielen haben den Trierer Handball-Miezen am Ende ganze vier Tore gefehlt, um ein Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt gegen Göppingen zu erzwingen. mehr...


  • TrierDie letzte Miezen-Hoffnung heißt Entscheidungsspiel

    Auch wenn sich die Situation durch den Sieg des Konkurrenten Celle am Mittwochabend gegen Blomberg weiter verschärft hat - abgestiegen sind die Trierer Miezen noch nicht, wie von einigen Seiten vermeldet. mehr...


  • TrierDie letzte Miezen-Hoffnung heißt Entscheidungsspiel

    Auch wenn sich die Situation durch den Sieg des Konkurrenten Celle weiter verschärft hat – abgestiegen sind die Trierer Miezen noch nicht, wie von einigen Seiten vermeldet. mehr...


  • TrierHandball: Dritter Neuzugang für die Miezen

    Nach Kreisläuferin Caroline Thomas (vom Bundesliga-Konkurrenten Koblenz/Weibern) und der Luxemburgerin Tina Welter (vom Zweitligisten Nellingen) haben die Trie rer Miezen am Mittwoch ihren dritten Neuzugang bekannt gegeben: Joline Müller (22, Foto: Verein) kommt vom Viertligisten SV Zweibrücken, wo sie mit durchschnittlich 15 Treffern die beste Torschützin ist. Müller ist Rückraumspielerin und soll helfen, die Lücke zu schließen, die durch die Weggänge von Katrin Schneider und Franziska Garcia-Almendaris entstehen. mehr...


  • Kleine Miezen dominieren zu Hause - Schweich und Wittlich verlieren

    Die Schweicher Handball-Damen haben in der Rheinlandliga beim TuS Weibern II verloren. Noch deutlicher fiel die Niederlage der HSG Wittlich II aus. Die DJK/MJC Trier II setzte sich dagegen klar gegen die HSG Hunsrück II durch. mehr...


  • Bad WildungenKatzenjammer bei den Miezen

    Nach der 29:32-Niederlage in Bad Wildungen klammern sich die Trie rer Miezen an den letzten Strohhalm - aber die Tabellensituation zeigt eindeutig: Der Abstieg ist für den Vorletzten deutlich näher als der Klassenerhalt. mehr...


  • Trier/Bad WildungenMiezen: Nach Niederlage kurz vor dem Abstieg

    Trier/Bad Wildungen. Die Trierer Handball-Miezen taumeln der 2. Liga entgegen: Nach der 29:32-Niederlage am Samstag in Bad Wildungen bleiben die Miezen punktgleich mit SVG Celle Vorletzter. mehr...


  • Bad WildungenWar das schon der Abstieg? Miezen verlieren Thriller in Bad Wildungen

    Es war das Spiel der Spiele, die Partie, die man gewinnen musste, um den Abstieg zu vermeiden – doch am Ende haben die Trierer Handball-Miezen ihr vorletztes Saisonspiel am Samstagabend mit 29:32 (14:15) bei der HSG Bad Wildungen verloren. Nun kann nur noch ein Wunder die MJC, die weiter Vorletzter ist, vor dem Abstieg bewahren. mehr...


  • TrierAbhaken und nach vorne schauen

    Im vorletzten Saisonspiel am Samstag bei der HSG Bad Wildungen sind die Trierer Handball-Miezen zum Siegen verdammt. Gegen Buxtehude wurden am Mittwoch daher viele Stammkräfte geschont - so kam es zum 15:34. mehr...


  • TrierMiezen verlieren 15:34 gegen Buxtehude – Auch Torfrau Flöck verlässt die MJC

    Im letzten Heimspiel der Saison haben die Miezen eine unterirdische Leistung abgeliefert, vor allem im Angriff: Das 15:34 gegen Tabellenführer Buxtehude war kein Hoffnungsschimmer für den Abstiegskampf. mehr...


  • TrierFrauenhandball: Trierer Miezen heute gegen Tabellenführer Buxtehude

    Im letzten Heimspiel der Saison wartet eine unüberwindbare Hürde auf die Miezen, denn Tabellenführer Buxtehuder SV gastiert heute (19.30 Uhr) in der Arena. Für die MJC geht es darum, sich kräfteschonend auf das wichtige Spiel am Samstag in Bad Wildungen einzuspielen. mehr...


  • TrierFrauenhandball: Trierer Miezen morgen gegen Tabellenführer Buxtehude

    Im letzten Heimspiel der Saison wartet eine unüberwindbare Hürde auf die Miezen, denn Tabellenführer Buxtehuder SV gastiert morgen (19.30 Uhr) in der Arena. Für die MJC geht es darum, sich kräfteschonend auf das wichtige Spiel am Samstag in Bad Wildungen einzuspielen. mehr...


  • Handball: Ärger in Wittlich, Freude im Hunsrück

    Rheinlandliga Frauen: TV Engers - DJK/MJC Trier 28:16 (12:7) Den erwarteten Sieg fuhr der Tabellenvierte gegen die kleinen Miezen ein. Dabei war es vor allem Torfrau Alexandra Irmgartz-Oberländer, die überragend im Kasten der Gastgeber agierte. mehr...


  • Wittlich/LeverkusenHandball: Toptalent Souza nach Leverkusen

    Die Bundesligavereine haben Schlange gestanden, jetzt ist die Entscheidung über die Zukunft von Jugend-Handball-Nationalspielerin Jennifer Souza gefallen. Das 15-jährige Toptalent der HSG Wittlich wechselt zur neuen Saison in die Nachwuchsabteilung des Bundesligisten Bayer Leverkusen. mehr...


  • ErfurtHandball: Miezen-Klatsche bei Meister Erfurt

    Ohne Chance waren die Trierer Handball-Miezen am Samstagabend bei ihrem Auswärtsspiel beim Thüringer HC. Der deutsche Meister gewann erwartungsgemäß, mühelos und mit einer deklassierenden Deutlichkeit mit 46:25 (20:14). mehr...





volksfreund.de Top Links