sport/handball/miezen

Die Miezen

In der siebenwöchigen EM-Pause haben die Trierer Handball-Miezen nun Zeit, sich fit für den Klassenerhalt zu machen. Der TV zieht die Bilanz des ersten Saisondrittels, das die MJC als Tabellenletzter beendete. mehr...

Anzeige
  • Moselweiß zu stark für kleine Miezen

    HSC Schweich - TuS Weibern II 17:16 (9:7)Ein emotionsloses Spiel endete mit einem Zittersieg für den HSC Schweich. Lediglich die Abwehr der Mannschaften wusste zu überzeugen, im Angriff übertrafen sich beide Teams im Auslassen ihrer Torchancen, dazu kam eine Vielzahl von technischen Fehlern. mehr...


  • TrierMiezen: Kein Ausruhen, aber auch kein Turbo-Training

    Ausruhen gilt nicht: Während andere Frauen-Handball-Bundesligisten in der EM-Pause länger abschalten, wird bei den Miezen fast komplett durchtrainiert. "Nur zwischen Weihnachten und Neujahr haben die Spielerinnen frei", sagt Arnosova, die allerdings mit ihrer Chefin Cristina Cabeza "nicht unter Volldampf" trainieren lässt. mehr...


  • Varazdin/TrierHandball: Vier Ex-Miezen im deutschen EM-Kader

    Vier ehemalige Miezen stehen im Kader der deutschen Handballerinnen, die ab heute bei der Europameisterschaft in Kroatien um die Medaillen kämpfen: Anja Althaus (Vardar Skopje), Nadja Nadgornaja (Thüringer HC), Laura Steinbach (Spreefüxxe Berlin) und Shenia Minewskaja (Metzingen). Heute (18 Uhr) geht es in der Vorrunde gegen die Niederlande, am Mittwoch (20.15 Uhr) gegen Gastgeber Kroatien, am Freitag (18 Uhr) gegen Schweden. mehr...


  • TrierUnten auf dem Boden der Tatsachen

    Eine Woche nach dem Sieg in Koblenz folgte die Ernüchterung für die Trierer Handball-Miezen: Statt des erhofften Heimsiegs gab es eine 24:32-Niederlage gegen Aufsteiger Celle, Trier geht als Letzter in die EM-Pause. mehr...


  • Miezen verlieren Schicksalsspiel im Abstiegskampf

    Eine Woche nach dem ersten Saisonsieg sind die Trierer Handball-Miezen wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen: Am Samstagabend unterlagen sie in heimischer Halle mit 24:32 (12:14) gegen Aufsteiger SVG Celle und bleiben Tabellenletzter. mehr...


  • TrierMaxime weiß, wie man sich wehrt

    Keine Miezen-Spielerin hat mehr Feldtore geworfen als Maxime Struijs. Die 20-jährige Niederländerin hatte mit acht Treffern großen Anteil am ersten Saisonsieg am Sonntag in Koblenz. Am Samstag gegen Celle (19.30 Uhr, Arena) soll der erste Heimerfolg her. mehr...


  • Frauenhandball: Böses Erwachen für die kleinen Miezen

    Rheinlandliga Frauen: Tus Bannberscheid - DJK/MJC Trier II 32:20 (15:11) Nach den zuletzt guten Leistungen der kleinen Miezen gab es in Bannbescheid das böse Erwachen. Von Beginn an bestimmten die Gastgeber das Geschehen. mehr...


  • Koblenz"Ja, wir leben noch!"

    Leidenschaft, Wille, Kampf und am Ende auch die zweite Luft: Mit diesen Eigenschaften haben die Trierer Handball-Miezen am Sonntag den ersten Sieg eingefahren - ein 29:27 bei den Vulkanladies Koblenz/Weibern. mehr...


  • KoblenzHandball: Miezen feiern mit 29:27 ersten Saisonsieg in Koblenz

    Leidenschaft, Wille, Kampf und am Ende auch die zweite Luft: Mit diesen Eigenschaften haben die Trierer Handball-Miezen am Sonntag den ersten Sieg eingefahren – ein 29:27 bei den Vulkanladies Koblenz/Weibern. mehr...


  • Trier/KoblenzMiezen: In Koblenz und gegen Celle geht's schon um fast alles

    Es geht schon früh um alles oder nichts: Mit den beiden Spielen gegen die direkten Abstiegskonkurrenten Koblenz/Weibern und Celle können die Trierer Handball-Miezen entweder die Weichen stellen oder den Klassenerhalt fast schon abhaken. mehr...


  • Trier"Ich habe nichts verlernt"

    Nach einer Hüftoperation im Januar hatte Silvia Solic das Thema Handball abgeschlossen. Nun, ausgerechnet im Derby in Koblenz, feiert die Kreisläuferin ihr Miezen-Comeback - weil Celine Michielsen langfristig ausfällt. mehr...


  • Kleine Miezen feiern Heimsieg

    HSG Wittlich II - HSC Schweich 19:31 (9:13)Verdienter Schweicher Sieg im Derby! Eine in der Höhe nicht erwartete Heimniederlage musste die HSG Wittlich gegen den Tabellennachbarn aus Schweich hinnehmen. Auch wenn das Ergebnis am Ende etwas zu hoch ausfiel so gab es doch keinen Zweifel daran, dass der Erfolg der Schweicherinnen hochverdient war. mehr...


  • Schweich feiert Sieg in letzter Sekunde

    In der zweiten Runde des Rheinlandpokals haben die Handball-Männer des HSC Schweich den eine Klasse höher spielenden TV Bitburg aus dem Wettbewerb gekegelt. Bei den Frauen überraschten die kleinen Miezen mit einem Erfolg gegen Welling. mehr...


  • BerlinMiezen: Zu wenig Personal, zu wenig Kraft - und keine Punkte

    Weil sie mangels Alternativen kaum durchwechseln konnten, fehlte den Trierer Handball-Miezen bei Aufsteiger Berlin am Ende die Kraft. Beim 18:22 verkauften sie sich aber wacker - und hoffen in Koblenz auf die ersten Punkte. mehr...


  • BerlinLetztes Miezen-Häuflein verkauft sich wacker

    Erwartungsgemäß mit der sechsten Niederlage im sechsten Bundesligaspiel endete die Partie der Trierer Miezen am Samstagabend bei den Spreefüxxen Berlin. Am Ende stand ein knappes 18:22 zu Buche, nachdem die MJC zur Pause noch ein 9:9 gehalten hatte. mehr...


  • TrierHandball: Miezen fahren nicht als Touristen in die Hauptstadt

    Mit einem Mini-Kader sind die Trie rer Handball-Miezen bereits am Freitag zum heutigen Auswärtsspiel (Samstag, 19.30 Uhr) bei Aufsteiger Spreefüxxe Berlin angereist. mehr...


  • Berlin/TrierAuch der Liebe wegen nach Berlin

    Zwei Jahre lang lief Laura Steinbach für die Miezen auf. Nach sechs Jahren Leverkusen und einer Saison in Ungarn ist sie nun überraschend wieder in der Bundesliga. Mit Aufsteiger Berlin geht es am Samstag gegen die MJC. mehr...


  • TrierImmer mehr Ballast zu schultern

    Weiter punktloser Tabellenletzter und mit immer größeren Verletzungssorgen: Die Trierer Handball-Miezen beklagen nicht nur eine 23:36-Klatsche gegen Oldenburg, sondern auch den langfristigen Ausfall ihrer Kreisläuferin. mehr...


  • TrierHandball: Nächste Miezen-Schlappe trotz zwölf Schneider-Toren

    Sechste Niederlage im sechsten Spiel - und zum vierten Mal mit einer zweistelligen Tordifferenz: Die Trierer Miezen bleiben nach dem 23:36 (11:18) gegen den VfL Oldenburg punktloser Tabellenletzter der Frauen-Handball-Bundesliga. Die Gäste bleiben ungeschlagen und haben 11:1 Zähler auf dem Konto - und Oldenburg musste sich nicht einmal groß anstrengen, um diesen Kantersieg zu erreichen. mehr...


  • TrierMiezen: Zu früh, um den Kopf in den Sand zu stecken

    Trotz fünf Niederlagen in den ersten fünf Ligaspielen geben sich die Miezen nicht auf. Am heutigen Samstag wartet allerdings der nächste Brocken in der Arena (Anwurf: 19.30 Uhr): der noch ungeschlagene VfL Oldenburg. mehr...


  • Korrektur

    Falscher Rohr: Im Text zur Situation der Trierer Handball-Miezen vom Samstag hatte sich ein falscher Vorname eingeschlichen: Nicht Michael, sondern Peter Rohr ist von seinem Posten als MJC-Vorstandsmitglied zurückgetreten. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. mehr...


  • Metzingen45 Minuten, die Mut machen

    Erwartungsgemäß haben die Trie-rer Handball-Miezen ihre fünfte Saisonniederlage im fünften Spiel bezogen: Am Samstagabend unterlag die MJC beim Europapokalkandidaten TuS Metzingen mit 25:35 (14:18). mehr...


  • ErfurtHandball: Miezen-Klatsche bei Meister Erfurt

    Ohne Chance waren die Trierer Handball-Miezen am Samstagabend bei ihrem Auswärtsspiel beim Thüringer HC. Der deutsche Meister gewann erwartungsgemäß, mühelos und mit einer deklassierenden Deutlichkeit mit 46:25 (20:14). mehr...