sport/laufen

Fitwi fliegt, viele rutschen über Schnee

Crosslauf: Yvonne Engel und Samuel Fitwi Sibhatu siegen in Mehren

(Mehren) Beim ersten Crosslauf des Winterhalbjahrs mit Schnee und rutschigem Untergrund sind die Langstreckensieger Yvonne Engel und Samuel Fitwi Sibhatu am besten zurechtgekommen.

10.01.2017
Holger Teusch
Als Yannik Duppich auf die zweite der vier Langstreckenrunden (je 2,2 Kilometer) beim Crosslauf ging, rief der 26-Jährige von der LG Vulkaneifel (LGV) aus, woran so mancher der 128 Teilnehmer im Mehrener Lehwald beim zweiten Wertungsrennen zur Vulkaneifel-Serie dachte: „Beim nächsten Mal ziehe ich mir Schlittschuhe an.“ Beim letzten Rennen des Tages war der Schnee auf der Ideallinie fest und glatt getreten. Aber auf Spikes setzten nur wenige Läufer. Ausnahme Samuel Fitwi Sibhatu. Der 20 Jahre alte Flüchtling aus Eritrea im LGV-Trikot flog mit Halt gebenden Nägeln unter den Sohlen regelrecht über den Parcours - und war nach 30:54 Minuten fast fünf Minuten eher beim heißen Tee im Ziel, als Duppich (35:22) und der drittplatzierte Oliver Ewen (PST Trier/35:42). Schnellste Frau war wie bereits beim Vulkaneifel-Serienauftakt in Ellscheid Yvonne Engel (LT Schweich/39:00) vor Tina Wessely (Spiridon Hochwald/42:14) und Michelle Bauer (SV Ellscheid/43:10).

Über 3,4 Kilometer wiederholte der LGV-Vorsitzende Simon Fischer seinen Vorjahressieg. Ellscheid-Mittelstreckensieger Nicolas Krämer (LGV) konnte wegen einer Erkältung nicht antreten. Bei den Frauen war Lena Kaster Schnellste eines LGV-Trios.

Ergebnisse:
(Platz 1-3 und Altersklassensieger)
Frauen:
3400 m: 1. Lena Kaster 14:01 Minuten, 2. Lena Johanns (U18) 14:14, 3. Gina Klinkhammer (U20) 14:23. W30-39: Manuela Wall 18:35 (alle LGV). W50-59: Antoinette Klaeren (PST Trier) 16:51.
8800 m: 1. Yvonne Engel (LTS/W40) 39:00, 2. Tina Wessely (Spiridon Hochwald) 42:14, 3. Michelle Bauer (SV Ellscheid/W20) 43:10. W30: Andrea Wolsfeld (LTS) 45:34. W45: Angelika Umbach (RT Winnis Flitzer) 54:00. W50: Marion Haas (LG Meulenwald Föhren) 49:25. W55: Andrea Emmerichs (LGV) 51:21.
Männer:
3400 m:
1. Simon Fischer (LGV) 11:54 Minuten, 2. Richard Luxen (LGV/M50) 12:18, 3. Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn) 12:35. U18: Wiktor Vernikov (Mechernich) 13:10. U20: Pascal Weller (LGV) 12:52. M30-39: Marco Laumers (SC Bleialf) 13:22. M40-49: Wolfgang Kreutz (SV Darscheid) 15:38. M60-69: Johann Leuther (LG Pronsfeld-Lünebach) 23:15. M80-89: Peter Schröder (PSV Wengerohr) 23:47.
8800 m: 1. Samuel Fitwi Sibhatu (LGV) 30:54, 2. Yannik Duppich (LGV) 35:22, 3. Oliver Ewen (PST Trier/M30) 35:42. M40: Alexander Kober (SC Niederstadtfeld) 38:07. M45: Dirk Engel (LTS) 39:01. M50: Alwin Nolles (LG Meulenwald Föhren) 38:40. M55: Dieter Bingel-Schmitz (Altburger Drachenläufer) 45:20. M60: Toni Krämer (VFB Ahbach) 44:16. M65: Ralf Bossert (BSG Westerwald Bank) 44:00. M70: Paul Theißen (SC Kall) 57:01.
Mädchen:
U12, 1700 m: 1. Jule Hauer (ATW/W10) 7:21 Minuten, 2. Marleen Neuber (ATW) 8:33, 3. Justina Hennrichs (DJK Kelberg/W11) 9:43.
U16, 2200 m: 1. Sarah Gräf (TV Cochem/W14) 9:59, 2. Lena Klein (SC Bleialf/W15) 10:44, 3. Charlotte Schröder (LGV) 10:48. W12: Laura Paradiso 13:01. W13: Jana Lues 14:17 (beide DJK Kelberg).
Jungen:
U12, 1700 m: 1. Jan Meyer (SV Darscheid/M10) 7:07 Minuten, 2. Jonas Teusch (Silvesterlauf Trier e.V./M8) 7:43, 3. Luca Schlösser (M11) 7:59.
U16, 2200 m: 1. Luca Savioli (TV Cochem/M14) 9:35, 2. Jean-Paul Cossé (PSV Wengerohr/M13) 10:20, 3. Tim Gierenz (ATW/M12) 10:26. M15: Leon Markus (SC Bleialf) 13:21.
Abkürzungen: ATW = Athletic-Team Wittlich, LGV = LG Vulkaneifel, LTS = Lauftreff Schweich

alle Ergebnisse



 

Empfehlungen

Kommentare