sport/laufen

Rückkehrer, Rückwärts- und Rekordläufer beim Adventslauf in Zell

533 Teilnehmer beim zwölften Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf

(Zell) Hindernis-Ass Nico Sonnenberg bleibt der Sieg beim Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf verwehrt. Yadete Roba musste in 14:14 Minuten Fünf-Kilometer-Rekord laufen, um den zweitbesten deutschen Hindernisläufer zu distanzieren. Bei den Frauen siegte Nora Schmitz vom PST Trier.

15.12.2015
Holger Teusch
Nur 13 Sekunden über dem deutschen Rekord und trotzdem blieb Nico Sonnenberg in Zell auch im vierten Anlauf der Sieg verwehrt. Dank 14:22 Minuten des Frankfurters auf der welligen und kurvigen 885-Meter-Runde musste der Äthiopier Yadete Roba in 14:14 Minuten Streckenbestzeit laufen (bisher 14:16).

Fünf Läufer blieben unter 15, 14 weitere unter 16 Minuten. Bester Teilnehmer aus der Region Trier war als Zehnter in 15:22 Minuten Alexander Bock vom PST Trier. Seine Vereinskameradin Nora Schmitz siegte in 17:42 Minuten vor ihrer Vereinskameradin Chiara Bermes (19:06). „Ich konnte das richtig schön genießen bei den Publikum“, freute sich die 23-Jährige über die Unterstützung von rund 1000 Zuschauern.

Nicht nur ein Weihnachtsmann, auch als Rentiere verkleidete Läuferinnen und die rot bemützten Gelbhemden der LG Langsur verteilten elf Tage vor Heiligabend Süßigkeiten. Simon Fischer von der LG Vulkaneifel lief die fünf Kilometer dagegen rückwärts (in 27:57 Minuten). Seine Rückkehr nach Zell feierte Marc Kowalinski (PST). Der Rekordsieger belegte im Staffellauf mit einem Team der Sportakademie Trier gemeinsam mit Flüchtlingen den zweiten Platz.

Ergebnisse (Auszug):
Frauen, 5 km (bis 22 Minuten aus der Regin): 1. Nora Schmitz (PST/W20) 17:42 Minuten, 2. Chiara Bermes (PST) 19:06, 3. Madleina Jahner (Ahrweiler/U18) 19:15, 6. Anne Begemann (PST/W35) 20:08, 7. Hannah Ludwig (RSC Wittlich) 20:09, 10. Moni Vieh (PST/W40) 20:23, 11. Astrid Schmitz (Schleiden/W50) 20:27, 13. Isa Ludwig (RSC Wittlich) 21:03, 16. Karin Udelhoven (PST/21:37, 17. Marion Haas (LG Meulenwald Föhren) 21:59. W30: Manuela Wall (LGV) 22:42. W60: Inge Umbach (Vulkanläufer) 23:11.
Männer, 5 km (bis 18 Minuten aus der Region): 1. Yadete Roba (Äthiopien/U20) 14:14 Minuten, 2. Nico Sonnenberg (Frankfurt/M20) 14:22, 3. Sisay Yazew (Äthiopien) 14:28, 10. Alexander Bock (PST) 15:22, 12. Yannik Duppich (LGV) 15:33, 18. Dominik Werhan (PST) 15:50, 26. Martin Siebenborn (BW) 16.40, 27. Michael Pfeil (PST/M30) 16:40, 30. Nicolas Krämer (LGV) 16:51, 31. Dominik von Wirth (TG Konz) 16:52, 34. Peter Morbe (Tri Post Trier) 16:55, 36. Thomas Koch (BW) 17:24, 37. Giulio Ehses (Tri Post Trier) 17:27, 39. Daniel Jacobi (GetFit Trier) 17:41, 41. Michael Schieffer (PST) 17:45, 42. Lucas Meyer (TG Konz) 17:50, 43. Alwin Nolles (LGM/M50) 17:53. M55: Peter Nospes (LGM) 19:14. M60: Theo Hammann (BW) 21:46.
Nachwuchs (Platz 1-6 aus der Region):
Mädchen bis 11 Jahre, 580 m: 1. Josi Balles (Cochem/U12) 1:58,4. Emma Koppelkamm (U10) 2:07, 6. Mara Schmitz 2:18. Bis 15 Jahre, 1050 m: 1. Anna Rodenkirch 3:17, 3. Miriam Trossen 3:46 (alle BW).
Jungen bis 11 Jahre, 580 m: 1. Lennart Mohr (Cochem/U12) 1:53, 2. Max Rodenkirch (BW) 1:54, 4. Florian Glesius (BW) 2:01, 5. Luca Bales (SV Oberweis) 2:06, 6. Erik Ediger 2:09. Bis 15 Jahre, 1050 m: 1. Maximilian Fuchs (U16) 3:16, 2. Constantin Fuchs (U14) 3:23 (alle BW), 4. Leon Graca dos Santos (AT Wittlich) 3:36, 6. Lukas Ant (DJK Kelberg) 3:56. Staffellauf (4 x zirka 900 m): 1. Bauers Bäckerburschen 10:30, 2. Sportakademie Trier 11:38, 3. Kondelwaldläufer 12:13.
Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich LGM = LG Meulenwald Föhren, LGV = LG Vulkaneifel, PST = PST Trier

alle Ergebnisse