sport/laufen

Wieder Teilnehmerrekord beim Föhrener Bendersbachtallauf

195 Läufer und Walker starten im Meulenwald - Gelungene Premiere für 10,8-Kilometer-Strecke - Vorbereitung auf Frühjahrsmarathon

(Föhren) Mit knapp 200 Teilnehmern hat es beim 4. Bendersbachtallauf der LG Meulenwald Föhren am Samstag eine Rekordbeteiligung gegeben. Viele Läufer nutzten die 25,2-Kilometer-Strecke zur Vorbereitung auf einen Frühjahrsmarathon.

02.04.2012
Föhren. Obwohl der vom Trierischen Volksfreund präsentierte Bendersbachtallauf erst zum vierten Mal über die Bühne ging, hat er bereits seinen festen Platz im Volkslauf-Geschehen der Region: 195 Läufer und Walker (inklusive Hund "Tino", den Markus Schön aus Issel mit angemeldet hatte) starteten am Samstagnachmittag in Föhren auf drei schönen Strecken im Meulenwald. Der Veranstalter, die Laufgemeinschaft (LG) Meulenwald Föhren, schraubte damit den Teilnehmerrekord vom vergangenen Jahr (147) erneut gewaltig nach oben. "Zum kleinen Jubiläum im nächsten Jahr wollen wir natürlich die Schallmauer von 200 durchbrechen", kündigte LG-Vorsitzender Wolfram Braun an. Nach den vielen positiven Rückmeldungen über die gelungene Organisation dürfte dieses Ziel nicht zu hoch gegriffen sein.
Neben dem anspruchsvollen Bendersbachtallauf über gut 25 Kilometer und dem Walking-Parcours (7,6 Kilometer) hatte die LG erstmals eine 10,8-Kilometer-Laufstrecke im Meulenwald ausgeschildert - ein Angebot, dass viele Sportler nutzten und das auf jeden Fall in den kommenden Jahren beibehalten werden soll.
Das Gros der Läufer bevorzugte die Langstrecke, darunter viele, die den Landschaftslauf ohne Zeitmessung als willkommene Vorbereitung auf einen Marathon in ihr Trainingsprogramm einbezogen hatten. alf

Weitere Fotos im Internet:
www.volksfreund.de/laufen

 

Empfehlungen

Kommentare