sport/laufen

Frühjahrslauf in Rekordlaune:1207 Teilnehmer in Schweich

Nora Schmitz und Yannik Duppich gewinnen Zehner.

(Schweich) Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter in Schweich: 1207 Läufer im Ziel der vom Trierischen Volksfreund präsentierten sechsten Auflage des Fährturmlaufs bedeuten Teilnehmerrekord (bisher 1086 aus 2014). Nach ihrem zweiten Platz im vergangenen Jahr gewann - wie bereits 2014 - Nora Schmitz vom Post-Sportverein Trier (PST) den Bitburger 0,0% Hauptlauf über zehn Kilometer. Für den schnellsten Mann, Yannik Duppich von der LG Vulkaneifel (LGV), war es das Fährturmlaufdebüt.

25.03.2017
Holger Teusch
„Man hofft ja immer, dass es vielleicht diesmal mit der 35er-Zeit klappt, aber der Wind war einfach zu stark“, sagte Nora Schmitz nach ihrem Sieg in 36:22 Minuten. Der Ostwind war am Samstag das einzige, was beim größten Frühjahrslauf der Region störte. Auf dem Rückweg der Wendepunktstrecke entlang der Mosel mussten die Läufer gegen eine steife Brise kämpfen. Aber Sonne und frühlingshafte Temperaturen glichen diesen Nachteil mehr als aus.

„Ich bin heute gelaufen, weshalb man eigentlich läuft: Nicht wegen der Zeit, sondern einfach weil es Spaß macht“, erklärte Yannik Duppich, dass der Blick auf die Uhr für ihn diesmal weitgehend uninteressant war. „Eine tolle Veranstaltung“, lobte der Mannschafts-Sechste der Crosslauf-DM die Veranstalter des Lauftreffs Schweich.

So gut, wie bei der sechsten Auflage habe der Ablauf noch nie funktioniert, freute sich Dirk Engel. Der Organisationsleiter durfte im Ziel seine Frau Yvonne nach 37:49 Minuten als zweitschnellste Läuferin begrüßen. Dritte wurde die frischgebackene Rheinlandmeisterin Katrin Friedrich (PST/39:09). Bei den Männern setzte sich der Crossduathlon-DM-Dritte Andreas Theobald (PST) im Kampf um den zweiten Platz in exakt 34 Minuten gegen Andreas Keil-Forneck (LGV/34:13) durch.

Wie zur gesamten Veranstaltung kamen auch zu den fünf Volksfreund-Lucky-Kinderläufen so viele Mädchen und Jungen, wie noch nie. Allein in jedem der beiden 400-Meter-Läufe für die Jüngsten (Jahrgänge 2009 und jünger) starteten mehr als 100 Nachwuchssportler. Leseratte Lucky hatte viel zu tun, um die vielen Kinderhände abzuklatschen, die sich ihm entgegenstreckten.

Ergebnisse