sport/laufen

Olympia-Teilnehmer läuft Rekord beim IRT-Läufermeeting

(Föhren) Der gebürtige Äthiopier Yonas Kinde erzielt beim IRT-Läufermeeting in Föhren trotz stürmischem Wind mit 31:11 Minuten eine neue Zehn-Kilometer-Streckenbestzeit. Mit 434 Teilnehmern im Ziel wurde das zweitbeste Ergebnis seit der Premiere 2013 erzielt.

07.10.2017
Holger Teusch
Den Teilnehmerrekord verpassten die Läufermeeting-Organisatoren der LG Meulenwald Föhren nur knapp: 434 Läufer und Walker, vier weniger, als vor drei Jahren, wurden am Samstagnachmittag beim Lauf durch den Industriepark der Region Trier (IRT) im Ziel gezählt. Aber das waren gut 200 mehr als ein Jahr zuvor. Das gestraffte, übersichtlichere Programm zeigte offensichtlich Wirkung. „Wir haben 114 Teilnehmer über fünf Kilometer. Vor einem Jahr über drei Meilen waren es nur 41“, nannte Organisationsleiter Wolfram Braun den Jedermannlauf als Beispiel für den Aufschwung.

Einen Rekord gab es trotz starken Windes im Hauptlauf über zehn Kilometer, der auch als Wertungslauf zum Bitburger 0,0% Läufercup zählte. Der in Luxemburg als Flüchtling angekannte Äthiopier Yonas Kinde schraubte bei seinem vierten Sieg in Folge die Marke um elf Sekunden auf 31:11 Minuten. „Mit dem Wind war es schwer, aber der Führungsfahrradfahrer hat mir gut geholfen und die Zuschauer animiert zu applaudieren“, sagte der Marathon-Olympia-Teilnehmer von Rio de Janeiro im IOC-Flüchtlingsteam.

Hinter Kinde mühte sich ein Quartett ohne Radfahrbegleitung im Wind ab. Alexander Bock vom Post-Sportverein Trier (PST) hatte trotz viel Tempoarbeit die meisten Reserven und belegte in 32:31 Minuten den zweiten Platz. Sein Vereinskamerad Philipp Klaeren (32:39) sicherte sich auf dem letzten Kilometer vor Abiel Tesfu aus Eritrea (32:50) den letzten Podestplatz.

Wie Kinde, feierte auch Linda Betzler ihren vierten IRT-Läufermeeting-Sieg. Die 25-Jährige aus Igel blieb in 39:52 Minuten knapp unter 40 Minuten und vor Chiara Bermes (40:14).

Ergebnisse:
Frauen:
5 km:
1. Sonja Vernikov (Alemannia Aachen) 19:35 Minuten, 2. Anna Meyer (TG Konz) 22:44, 3. Andrea Bruckmann (TGK) 23:17.
10 km: 1. Linda Betzler (Igel/LG Rhein-Wied) 39:52, 2. Chiara Bermes (PST) 40:14, 3. Annette Reiser (LAZ Rhein-Sieg/W50) 41:45, 4. Julia Moll (PW/W40) 42:23, 5. Michelle Bauer (LTS) 43:52, 6. Lena Müller (LLG Hunsrück/U18) 43:56, 7. Bettina Weber (TV Hermeskeil) 44:37, 8. Simone Cillien (LTS/W30) 44:45, 9. Gerlinde Helten (Maar-Läufer Daun) 44:47, 10. Diane Wagner (LTS) 45:10. W35: Barbara Feller 57:37. W45: Gisela Thome (Spiridon Hochwald) 45:31. W55: Doris Weber (TV Hermeskeil) 45:57. W60: Heidi Schneider (FSV Ralingen) 47:14. W65: Monika Lichter (DJK Prüm-Enz) 53:29.
Männer:
5 km:
1. Abraham Wirtz (PST) 17:38 Minuten, 2. Lucas Meyer (TGK) 17:43, 3. Constantin Fuchs (Wittlicher TV) 18:24.
10 km: 1. Yonas Kinde (Äthiopien/M35) 31:11, 2. Alexander Bock (PST) 32:31, 3. Philipp Klaeren (PST) 32:39, 4. Abiel Tesfu (Eritrea) 32:50, 5. Andreas Theobald (PST) 33:33, 6. Martin Siebenborn (PW/M30) 34:05, 7. Daniel Hilgers (Belgien) 34:11, 8. Maximilian Nichterlein (Tri Post Trier) 34:37, 9. Dominik von Wirth (TGK) 35:41, 10. Peter Morbe (Silvesterlauf Trier/U20) 36:27, 11. Michael Beck (SV Palzem-Wehr) 36:39, 12. Andreas Bock (Pfarrkapelle Schwarzenbach/M50) 36:45, 13. Vadim Penner (HSC Gamlen/M40) 37:06. U16: Johann Jostock (LGM Leiwen) 45:30. U18: Lukas Bauer 44:11. M45: Thomas Ulbrich (LTS) 38:06. M55: Andreas Wagner 39:06. M60: Justin Gloden (Luxemburg) 41:18. M65: Hans-Josef Leinen (SE Orenhofen) 44:03. M70: Dieter Burmeister (LG Pronsfeld-Lünebach) 49:22. M75: Dieter Schottes (Meddys LWT Koblenz) 50:26. M80: Willi Niederprüm (RSC Wincheringen) 1:08:38.
Mädchen U12, 1 km: 1. Mia Schmitz (PW/U12) 3:57 Minuten, 2. Mara Schmitz (PW) 3:58, 3. Lisa Ludes (TuS Mosella Schweich) 4:01. U8: Emily Becker (TuS Bengel) 4:34. U10: Emma Regina Schmidt (TV Hermeskeil) 4:23.
Jungen U12, 1 km: 1. Simon Wallenborn (U12) 3:46 Minuten, 2. Matthias Nikolai 3:48, 3. Jan Vernikov (Alemannia Aachen/U10) 3:48. U8: Nils Jamros 4:44.
Abkürzungen: PST = Post-Sportverein Trier, LTS = Lauftreff Schweich, PW = PSV Wengerohr, TGK = TG Konz

alle Ergebnisse