sport/laufen

Pronsfelder Straßenlauf: Wasserverbrauch verdoppelt

Yvonne Engel und Thorben Dietz gewinnen Sommerlauf über zehn Kilometer in der Eifel

(Pronsfeld) Die heiß ersehnten Schwimmbad-Temperaturen machten den 430 Teilnehmern, die beim vom Trierischen Volksfreund präsentierten Pronsfelder Straßenlauf das Ziel erreichten, zu schaffen und drückten auf die Zeiten. Als einzige Frau blieb Yvonne Engel vom LT Schweich über zehn Kilometer unter 40 Minuten.

14.08.2016
Holger Teusch
Über 400 Liter an Getränken flossen allein an den drei Versorgungspunkten an der Laufstrecke durch durstige Sportlerkehlen oder wurden (in Form von Wasser) über erhitzte Körper geschüttet. "Der Getränkeverbrauch hat sich damit gegenüber 2015 fast verdoppelt", verdeutlichte Albert Thiex von der LG Pronsfeld-Lünebach, wie schwer das Sommerwetter am Samstag das Laufen machte.
Mit Yvonne Engel (39:15 Minuten) blieb im zum Bitburger 0,0% Läufercup zählenden Zehn-Kilometer-Rennen nur eine Frau unter 40 Minuten. Die 39-Jähige setzte sich damit klar gegen Katrin Friedrich (PST Trier/41:01) und die Jugendliche Melinda Schröder (TSV Zarpen/42:01) durch.
Mit seinem dritten Sieg bei einem Cup-Lauf (in 32:51) setzte sich der in Gerolstein wohnende Lehrer Thorben Dietz im Endspurt um die Prämien gegenüber Alexander Bock (Zweiter in 33:22) und Andreas Theobald (Dritter in 33:40, beide PST Trier) auf die Pole Position. Der Halbmarathon-DM-Siebte nutzte mit seinen Teamkameraden von der LG Dorsten den Zehner als Tempolauf während eines Trainingswochenendes in der Eifel.

So lief der bisher erfolgreichste Bitburger-Läufercup-Teilnehmer Christoph Gallo (Cup-Sieger 2011-14) und ehemalige Pronsfeld-Sieger nur locker in 38:24 Minuten mit, weil am Tag nach dem Wettkampf ein 38-Kilometer-Trainingslauf auf dem Plan stand. Der Belgier will im Herbst in Berlin Marathon laufen. Der Gerolsteiner Yannik Duppich, der mit Dietz im Frühjahr deutscher Mannschaftsvizemeister im Cross- und Halbmarathonlauf war, begleitete vor dem Hauptlauf den Flüchtling Samuel Jitwi Sibhdtu im 3:30-Minuten-Schnitt pro Kilometer über die Fünf-Kilometer-Distanz. Auf der doppelten Strecke belegte der 26-Jährige in 35:18 Minuten trotzdem den siebten Platz. Der deutsche Triathlon-Altersklassenmeister Nicolas Krämer wiederrum fuhr gleich fossilen Brennstoff sparend mit dem Rad aus dem heimischen Kylltal bei Gerolstein an die Prüm bei Pronsfeld. Krämers Beine waren aber trotzdem locker genug, um in 35:46 Minuten den neunten Platz zu erkämpfen.

Ergebnisse:
(5 km: Platz 1-3 und Jugendsieger, 10 km:
Frauen bis 45 Minuten, Männer bis 37 Minuten und Altersklassensieger aus der Region, Nachwuchsrennen: Platz 1-3 und Altersklassensieger)

Frauen:
5 km:
1. Sonja Vernikov (Mechernich/U18) 22:08 Minuten, 2. Silke Skowronek 22:40, 3. Sandra Koch (PL) 24:08. U20: Lena Gretz und Miriam Margraff (beide SG Habscheid) beide 25:55.
10 km: 1. Yvonne Engel (LT Schweich/W35) 39:15, 2. Katrin Friedrich (PST/W30) 41:01, 3. Melinda Schröder (Zarpen/U20) 42:01. U16: Anne-Sofie Steffen 45:53. U18: Lisa Bausert (PL) 55:27. W20: Nina Antony (SV Lambertsberg) 45:59. W40: Nicole Häder (LT Schweich) 47:46. W45: Petra Feuerstacke 47:18. W50: Irene Schikowski 49:40 (beide TGK). W55: Alexandra Blau-Scholtes (LT Büdlich-Breit) 1:01:31. W60: Beatrix Bermes 54:55. W65: Monika Lichter (DJK Prüm-Enz) 54:29.

Männer:
5 km:
1. Samuel Jitwi Sibhdtu (LGV) 17:47 Minuten, 2. Yannik Duppich (Gerolstein/LGD) 17:48, 3. Norbert Schneider (Scheven) 18:30. U18: Lorenz Bell (LGV) 19:38.
10 km: 1. Thorben Dietz (Gerolstein/LGD) 32:51, 2. Alexander Bock 33:22, 3. Andreas Theobald 33:40 (beide PST), 4. Amos Zeller (LGD) 34:21, 5. Andreas Keil-Forneck (LGD) 34:21, 6. Eddy Vandeputte (Belgien/M45) 35:10, 7. Yannik Duppich (Gerolstein/LGD) 35:18, 8. Simon Bong (Brühl/U20) 35:38, 9. Nicolas Krämer (LGV) 35:46, 10. Thomas Persch 35:54, 11. Dominik von Wirth 36:24 (beide TGK), 12. Tim Dülfer (PST) 36:47. U18: Lukas Wolf 45:00. M30: Oliver Ewen (FC Mettendorf) 38:00. M35: Abdullah Ercan (PST) 38:28. M40: Christian Schroeder (Luxemburg) 37:22. M50: Alwin Nolles (LG Meulenwald Föhren) 38:08. M55: Matthias Fussmann (SCB) 43:00. M60: Uwe Persch (TGK) 43:37. M65: Hans-Josef Leinen (SE Orenhofen) 47:05. M70: Dieter Burmeister (PL) 48:49.
Mädchen U12, 1 km: 1. Michelle Ehlert (PL/W10) 4:29 Minuten, 2. Elisa Mann (TV Bitburg/W8) 4:46, 3. Marie Zensen (PL/W9) 4:56. W6: Antonia Hermes (SG GL) 5:16. W7: Sophie Fiedler (SG Habscheid) 5:24. W11: Emelie Schier (LTL) 5:09. U16, 2 km: 1. Sonja Vernikov (W15) 7:47, 2. Celine Schneider (Scheven/W12) 8:03, 3. Lena Johanns (LGV) 8:07. W13: Fabienne Candels (LTL) 10:46. W14: Lena Klein (SCB) 8:25.
Jungen U12, 1 km: 1. Michael Horper (JSG Neidenbach/M11) 3:58 Minuten, 2. Noah Großmann (LTL/M9) 4:03, 3. Lukas Engeln (PL) 4:18. M6: Nico Rund 5:09. M7: Louis Kauth (LTL) 4:37. M8: Felix Kauth (LTL) 4:35. M10: Kevin Michaelis (SCB) 4:26. U16, 2 km: 1. Constantin Fuchs (Wittlicher TV/M14) 7:10, 2. Daniel Klein (SCB/M12) 8:06, 3. Maximilian Nelles (LTL) 8:09.

Abkürzungen: LGD = LG Dorsten, LGV = LG Vulkaneifel, LTL = LT Lützkampen, PL = LG Pronsfeld-Lünebach, PST = PST Trier, SCB = SC Bleialf, TGK = TG Konz

PDF: Ergebnisse Pronsfelder Straßenlauf 2016

Dateigröße: 50.79 KBytes.