sport/laufen

Siegerin über 10 Kilometer: Nora Schmitz gewinnt Trierer Stadtlauf (Fotostrecke + Video)

(Trier) Trier läuft! Am Sonntagvormittag kamen beim 34. Trierer Stadtlauf wieder deutlich mehr als 3000 Teilnehmer ins Ziel vor der Porta Nigra. Durch Nora Schmitz vom Post-Sportverein gab es über zehn Kilometer sogar einen Hauptlaufsieg für die Ausrichterstadt.

25.06.2017
Holger Teusch
Nora Schmitz nutzte die Gunst der Stunde und feierte über zehn Kilometer nach 37:26 Minuten ihren zweiten Stadtlauf-Sieg nach 2015. Nachdem die gemeldete Vorjahresgewinnerin Aude Salord (Frankreich) doch nicht an der Startlinie stand, musste sich Schmitz nur der Seniorenläuferin Martina Schumacher vom LC Rehlingen (37:35) erwehren.

„Es war ganz schön hart heute. Die Zeit war mit irgendwann egal. Ich war nur noch froh, dass ich gewinnen konnte“, sagte die 25-Jährige vom Post-Sportverein Trier. Bei den Männern wiederholte der in Luxemburg lebende Olympiateilnehmer Yonas Kinde in 31:27 Minuten seinen Vorjahressieg. Samuel Fitwi Sibhatu von der LG Vulkaneifel musste sich verletzt ins Ziel humpelnd in 32:11 Minuten mit dem zweiten Platz vor dem Ukrainer Ivan Musiyako (32:24) begnügen.

Auf der Halbmarathondistanz (21,1 Kilometer) lagen mit Demeke Wosene (Äthiopien/1:08:58 Stunden), Eyob Solomun (Eritrea/1:09:47) und Semere Fsehatsion (Eritrea/1:12:56) drei Ostafrikaner vorne. Bester Deutscher hinter dem viertplatzierten Ukrainer Volodymyr Timashov (1:14:42) war Patrick Heim vom Sirona-SC Morbach in 1:15:08 Stunden.

Bei den Frauen setzte sich Stadtlauf-Dauergast Heike Kohler (Grojos LTF Elversberg) in 1:23:42 Stunden durch. Taktisch klug laufend sicherte sich Marina Wierz vom Lauftreff Schweich in 1:28:26 Stunden vor der Französin Marion Azouagh (1:28:45) den zweiten Platz.

Insgesamt erreichten nach der ersten, noch inoffiziellen Ergebnisliste 3429 Läufer das Ziel und damit zum fünften Mal in Folge mehr als 3000.

Ergebnisse