sport/leichtathletik
Leichtathletik
Start in eine neue Ära: Kessing neuer DLV-Chef

Start in eine neue Ära: Kessing neuer DLV-Chef

Wachwechsel im Deutschen Leichtathletik-Verband: Zum neuen DLV-Präsidenten wird auf dem Verbandstag in Darmstadt Jürgen Kessing gewählt. Der Kommunalpolitiker tritt die Nachfolge von Clemens Prokop an, der zum Ehrenpräsidenten ernannt wird.

Robert Harting: Am 2. September ist Schluss

Robert Harting: Am 2. September ist Schluss

Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting will seine erfolgreiche Karriere in seinem Berliner «Wohnzimmer» beenden. Am 2. September 2018 bestreitet der 33-Jährige beim ISTAF im Olympiastadion seinen allerletzten Wettkampf und wird von den Fans verabschiedet.
Künftiger DLV-Chef Kessing: «Eine Herzensangelegenheit»

Künftiger DLV-Chef Kessing: «Eine Herzensangelegenheit»

Jürgen Kessing ist am Samstag auf dem DLV-Verbandstag einziger Kandidat für das Präsidentenamt. Der Kommunalpolitiker will die Nachfolge von Clemens Prokop antreten und neue Akzente im Leichtathletik-Verband setzen.
DLV-Präsident Prokop geht nach 17 Jahren

DLV-Präsident Prokop geht nach 17 Jahren

Nach 25 Jahren im Präsidium und 17 Jahren an der Spitze des Deutschen Leichtathletik-Verbandes hört Clemens Prokop am Samstag auf. Nachfolger soll Jürgen Kessing werden. Prokop hat nicht nur den DLV lange gelenkt, sondern sich auch als Anti-Doping-Kämpfer profiliert.
Mo Farah von Königin Elizabeth zum Ritter geschlagen

Mo Farah von Königin Elizabeth zum Ritter geschlagen

Der viermalige Olympiasieger Mo Farah ist in London für seine sportlichen Verdienste zum Ritter geschlagen worden. Der 34 Jahre alte Leichtathlet, der im Sommer seine Karriere auf der Bahn beendet hatte und künftig Marathon laufen will, empfing die Ehrung am Donnerstag im Buckingham Palast durch die britische Königin Elizabeth II.














Werbung