sport/motorsport
Motorsport
Das Wetter war verhagelt, die Stimmung nicht

Das Wetter war verhagelt, die Stimmung nicht

Viele Rennfahrer aus der Region Trier haben sich über ein glänzendes Ergebnis beim 24-Stunden-Rennen gefreut. Sie waren Teil eines in vielerlei Hinsicht historischen Autorennens auf dem Nürburgring.

Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco

Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco

Die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco:
Vettel stellt sich vor Ferrari - «Keinen Grund zur Panik»

Vettel stellt sich vor Ferrari - «Keinen Grund zur Panik»

Ferrari hinkt den Ansprüchen hinterher. Der WM-Titel bleibt ein schweres Unterfangen. Sebastian Vettel verteidigt in dieser Situation sein Team. Er nimmt die Schuld fürs verpasste Monaco-Podest auf sich. Im Klassement ist nun auch aber sein Ex-Kollege vor ihm.
Trost für Teamplayer Rosberg - Genießerzeit für Hamilton

Trost für Teamplayer Rosberg - Genießerzeit für Hamilton

Lewis Hamilton kostete seinen Sieg aus. Für den traurigen Teamplayer Nico Rosberg gab es einen aufmunternden Schulterklaps. Der Deutsche muss sich nach dem erneuten Rückschlag wieder aufrappeln. Denn die Konkurrenz will in Kanada den WM-Leader erneut attackieren.
Die Lehren aus dem Großen Preis von Monaco

Die Lehren aus dem Großen Preis von Monaco

Damit muss Nico Rosberg erstmal fertig werden. Nicht mal zwei Wochen hat er aber nur Zeit, dann steht das erste Training auf der Lewis-Hamilton-Strecke in Kanada an. Der Weltmeister ist wieder da und dran. Auch, weil Rosberg ist, wie er ist: ein Teamplayer.














Werbung