sport/sportmix

Lebherz schwimmt mit drei Siegen ins neue Jahr

(Luxemburg (dpa)) Yannick Lebherz aus Potsdam hat sich beim 15. Euromeet der Schwimmer in Luxemburg drei Siege gesichert. Zunächst hielt er sich in 4:23,66 Minuten über 400 Meter Lagen schadlos, ehe er nach 200 Meter Freistil (1:49,93) und 200 Meter Lagen (2:02,29) ebenfalls als Erster im Ziel war.
Podcast

Zu zwei Erfolgen kam sein früherer Vereinskollege Marck Koch (Darmstadt), der über 50 Meter (28,30) und 200 Meter Brust in guten 2:10,53 Minuten Rang eins belegte. Allerdings musste er sich diesen Platz über die 50-Meter-Distanz mit dem zeitgleichen Ukrainer Igor Borisik teilen. Für den einzigen Erfolg bei den deutschen Schwimmerinnen sorgte Dorothea Brandt (Essen), die über 50 Meter Freistil in 25,36 Sekunden zum Sieg sprintete.

Mit bislang acht Siegen drückte Weltcupsiegerin Katinka Hosszu dem Meeting im Großherzogtum ihren Stempel auf. Die 23 Jahre alte Ungarin startet in allen Rennen und siegte über 200 Meter (2:00,64) und 800 Meter Freistil (8:37,77), 100 Meter Rücken (1:01,74), 200 Meter Brust (2:32,57) sowie 200 Meter (2:15,94) und 400 Meter Lagen (4:41,18). Lediglich über 50 Meter Freistil (Vierte in 26,13 Sekunden) und über 50 Meter Brust verpasste sie beim Sieg von 100-Meter-Olympiasiegerin Ruta Meilutyte aus Litauen (30,90) als Fünfte in 33,13 Sekunden einen Podestplatz.


Das könnte Sie auch interessieren






Anzeige