sport/sportmix

Frühling bringt Teilnehmerplus

Linda Betzler über zehn und Alwin Nolles über 21,1 Kilometer verteidigten ihren Titel beim Zeppelinlauf in Mülheim. Neu in der Siegerliste sind Irmgard Lütticken (Halbmarathon) und Siegfried Krischer (zehn Kilometer).

20.04.2010
Mülheim/Mosel. (teu) Neuer Termin im Frühjahr statt September, veränderte Halbmarathonstrecke, Teilnehmerrekord - die Veränderungen, die das Team Zeppelin bei der fünften Auflage seines Volkslaufs realisierte, fruchteten. Dass diesmal keine Rheinlandmeisterschaften in den Lauf integriert waren, erwies sich nicht als Nachteil. Im Gegenteil: 263 Läufer und Walker, so viele, wie noch nie seit 2006, kamen zum Volkslauf nach Mülheim.
 
Erstmals liefen die Halbmarathonläufer ganz nah an die Mosel heran. Die vereinfachte 21,1-Kilometer-Strecke führte auf dem ersten Viertel am Fluss entlang.
 
Schon auf diesem Teil der Strecke setzten sich Irmgard Lütticken und Alwin Nolles von der Konkurrenz ab. Nach 1:23:53 Stunden feierte Nolles seinen dritten Zeppelinlauf-Sieg nach 2007 (über zehn Kilometer) und 2009 (Halbmarathon-Volkslauf). Duathletin Lütticken siegte in 1:34:20 Stunden. Über zehn Kilometer war Linda Betzler (PST Trier) in 43:45 Minuten mehr als zwei Minuten langsamer als vor einem Jahr. Die 17-Jährige siegte aber mit mehreren Minuten Vorsprung, wie Siegfried Krischer (Leverkusen/35:24 Minuten).
 
Ergebnisse:
 
Frauen, 10 km
: 1. Linda Betzler (PST Trier/1. WJA) 43:45 Minuten, 2. Elena Schnieders (Hunsrück-Marathon/1. W14) 47:54, 3. Nathalie Müllen (1. W20) 48:07, 4. Anja Mesenich (Zell/1. W40) 53:02, 5. Claudia Gräbedünkel (PSV Wengerohr/1. W30) 54:20, 7. Nicole Faust (Spvgg. Mülheim-Brauneberg/1. W35) 54:22, 10. Elke Petri (1. W45) 59:33, 11. Rita Lautwein (1. W50) 1:00:24, 17. Leni Petri (1. W70) 1:08:17 (alle SV Lüxem). 21,1 km: 1. Irmgard Lütticken (PST Trier/1. W45) 1:34:20 Stunden, 2. Miriam Engel (LG Langsur/1. W20) 1:36:37, 3. Angelika Kömen (MAP Sport&Fitness Bitburg/1. W30) 1:43:25, 4. Marion Haas (TV Rachtig/1. W45) 1:45:28, 5. Alwine Staudt (TV Hermeskeil/1. W50) 1:46:38, 7. Beatrix Bermes (LT Mertesdorf/1. W55) 1:57:27.
 
Männer, 10 km: 1. Siegfried Krischer (Leverkusen/1. M40) 35.24 Minuten, 2. Christian Bock (LG Maifeld-Pellenz/1. MJA) 37:28, 3. Stephan Krumm (Schönecken/1. M50) 37:36, 4. Michael Adamietz (1. M35) 38:58, 5. Josef Maas (1. M55) 40:27, 6. Benedikt Pauli (1. MJB) 41:04 (alle LG Bernkastel-Wittlich), 7. Elmar Betzler (PST Trier/1. M45) 41:12, 31. Friedel Arend (TV Bernkastel-Kues/1. M70) 49:54, 35. Karl-Josef Schwaab (RSV Graach/1. M60) 50:14, 57. Bert Lieser (LT Welschbillig/1. M65) 56:46.
 
21,1 km: 1. Alwin Nolles (RT Südeifel/1. M45) 1:23:53 Stunden, 2. Klaus Huckemann (LF Fell) 1:25:47, 3. Dieter Bermes (LT Mertesdorf/1. M50) 1:25:54, 4. Hendrik Haumann (LG Langsur/1. M30) 1:26:16, 5. Jürgen Hein (PST Trier/1. M35) 1:29:24, 8. Frank Birk (LG Langsur/1. M40) 1:32:15, 11. Walter Gillen (TV Bitburg/1. M55) 1:34:27, 38. Reinhold Roth (SV Lüxem/1. M65) 1:52:05, 60. Bodo Engelke (1. M70) 2:37:23.