sport/sportmix

Grenzenloser Massenansturm

Laufen: Mehr als 1800 Teilnehmer heute beim Deulux-Lauf in Langsur erwartet

(Langsur) Mit dem teilnehmerstärksten rheinland-pfälzischen Zehn-Kilometer-Lauf feiern die Läufer der Region heute den Abschluss der Straßenlauf-Saison und der Deulux-Lauf mit der 20. Auflage ein Jubiläum. Das Rennen ist gleichzeitig Finale zum Bitburger-Läufercup.

11.11.2011
Holger Teusch
Langsur. Mit insgesamt 1588 Läufern im Ziel war der Deulux-Lauf 2010 hinter dem Trierer Stadtlauf (2574) die zweitgrößte Laufveranstaltung im deutschen Teil der Region. Wenn man ihn denn so werten kann. Denn die Strecke führt zu etwa der Hälfte auch über luxemburgisches Staatsgebiet.
Diesmal dürften noch mehr Zieldurchläufe gezählt werden. Denn nachdem es im vergangenen Jahr bis kurz vor dem Lauf geregnet hatte, ist für heute gutes, trockenes Laufwetter vorhergesagt. Zudem sind bereits mehr als 1800 Läufer vorangemeldet. Das sind etwa 250 mehr als im Vorjahr. "Meist melden sich etwas mehr Läufer erst am Veranstaltungstag an, da vorangemeldete Läufer ihre Startnummer nicht abholen", erklärt Thomas Steil. Dass der Rekord von 1955 Zieldurchläufen (2004) beim Jubiläum geknackt wird, daran glaubt der für die Startnummern zuständige Mann im Organisationsteam der LG Langsur allerdings nicht.
Nach vier Siegen in Folge sieht sich Marc Kowalinski diesmal nicht in der Favoritenrolle. "Mit dem Ausgang des Rennens habe ich in diesem Jahr definitiv nichts zu tun", sagt der 33-Jährige vom PST Trier (PST), der nach einer Verletzung im Sommer erst wieder seit einigen Wochen trainiert. Er peile gemeinsam mit seinem 17 Jahre alten Vereinskameraden Dominik Werhan eine Endzeit von 32:30 Minuten an.
Ähnlich sind auch die beiden Erstplatzierten im Bitburger-Läufercup Roger Königs und Christoph Gallo, Jérôme Hilger-Schütz (alle Belgien) sowie der Norweger Tommy Berland Laitinen einzuschätzen. Dass er diesmal die Favoritenbürde trägt, ist Florian Neuschwander bewusst: "Nach dem zweiten Platz vor einem Jahr möchte ich diesmal gewinnen", sagt der 30-Jährige vom PST.
Bei den Frauen hat Vorjahressiegerin Pascale Schmoetten aus Luxemburg wegen gesundheitlicher Probleme abgesagt. Favoritin ist Ferahiwat Königs-Gamachu (Belgien). Die aus Äthiopien stammende 30-Jährige ist auch der Sieg im Bitburger-Läufercup nur noch theoretisch zu entreißen. Auch die folgenden Cup-Plätze sind de facto an Linda Betzler (Igel/LG Rhein-Wied) und Yvonne Jungblut (Spiridon Hochwald) vergeben.

Programm 20. Deulux-Lauf:
12-14 Uhr: Startnummernausgabe und Nachmeldung in der Langsurer Sporthalle (Anmeldung Nachwuchs bis 13 Uhr)
13.45 Uhr: Volksbank-Lauf der Kleinsten (230 Meter, Jahrgänge 2003 und jünger)
14 Uhr: Volksbank-Schülerlauf (1999-2002, 1470m)
14.30 Uhr: Volksbank Schülerlauf (1995-98, 1470m)
15 Uhr: Bitburger-Lauf über zehn Kilometer

volksfreund.de/laufen
Das Laufportal des Volksfreunds im Internet
Extra
Günstige Silvesterlauf-Anmeldung: Als Geschenk an die Läufer zum Deulux-Lauf-Jubiläum verlängert der Silvesterlauf Trier e.V. die verbilligte Anmeldephase (der TV berichtete) zum Silvesterlauf in Trier um zwei Tage bis Montag.