sport/sportmix

Trierer Teams in Berlin erfolgreich

(Berlin/Trier)

14.09.2017
(red) Mit einer Kinder- und einer Ü-18-Mannschaft hat der RSC Rollis Trier an den bundesweiten Wheelsoccermeisterschaften in Berlin teilgenommen. Wheelsoccer ist eine Art Fußball im Rollstuhl, es wird mit den Händen und einem Pezziball gespielt. Das Trierer Erwachsenenteam nahm erstmals in Berlin teil und belegte nach acht Partien Rang vier. Die Kindermannschaft sicherte sich unter sieben Teams den dritten Platz hinter Dortmund und dem HSV. Ermöglicht wurde die Berlin-Reise durch Spenden des Fan-Clubs der Trier Dolphins und der TV-Leser. Foto: RSC