sport/sportmix
Reitsport
Springreiter Schmidt vor Derbysieger Twomey

Springreiter Schmidt vor Derbysieger Twomey

Heiko Schmidt hat das wichtigste Springen am ersten Tag beim deutschen Derby in Hamburg gewonnen. Der 46-Jährige aus dem mecklenburgischen Werder war mit seinem Hengst Chap der schnellste fehlerfreie Reiter in der mit 10 000 Euro dotierten Prüfung.

Treffen der Serien beim deutschen Derby in Hamburg

Treffen der Serien beim deutschen Derby in Hamburg

Reitsport ist vor allem durch den Pferdeverkauf ein Millionen-Business. Für die Reiter wird der Sport auch dann lukrativ, wenn sie eine der zahlreichen Serien gewinnen.
Derby-Klassiker hält sich gegen Konkurrenz

Derby-Klassiker hält sich gegen Konkurrenz

Das deutsche Derby in Hamburg ist nach dem CHIO in Aachen das wichtigste Reit- und Springturnier in Deutschland. Um auch im Wettstreit mit zahlreichen Millionen-Turnieren mitzuhalten, müssen immer wieder Bestmarken her. Garant ist die Global Champions Tour.
Haßmann siegt in Nörten-Hardenberg - Ehning Madrid-Zweiter

Haßmann siegt in Nörten-Hardenberg - Ehning Madrid-Zweiter

Felix Haßmann hat den Großen Preis beim internationalen Drei-Sterne-Springturnier in Nörten-Hardenberg gewonnen. Damit wiederholte der 31-Jährige aus Lienen seinen Sieg vom vergangenen Jahr. Im Stechen der besten zehn Paare blieb Haßmann am Sonntag mit Balance fehlerfrei und absolvierte als einziger Reiter den Stechparcours in weniger als 40 Sekunden.
Wulschner gewinnt Großen Preis beim Redefiner Pferdefestival

Wulschner gewinnt Großen Preis beim Redefiner Pferdefestival

Holger Wulschner aus dem mecklenburgischen Groß Viegeln hat den Großen Preis beim 17. Redefiner Pferdefestival gewonnen.














Werbung