sport/sportmix
Reitsport
Vier Deutsche reiten beim Weltcup-Finale

Vier Deutsche reiten beim Weltcup-Finale

Vier deutsche Springreiter haben sich für das Weltcup-Finale in Göteborg qualifiziert. Christian Ahlmann aus Marl, Marcus Ehning (Borken), Marco Kutscher (Bad Essen) und der in Belgien lebende Daniel Deußer reiten am Osterwochenende in Schweden um den wichtigsten Hallentitel.

Springreiter Krieg auch in Zürich bester Deutscher

Springreiter Krieg auch in Zürich bester Deutscher

Auf den letzten Drücker könnte sich Springreiter Niklas Krieg noch für das Weltcup-Finale qualifizieren. Der Leipzig-Sieger war auch in Zürich bester Deutscher und ritt auf Rang fünf. Im Dressur-Weltcup sorgte Isbell Werth in Amsterdam für einen ungewöhnlichen Sieg.
Doppelerfolg für Dressurreiterinnen in Amsterdam

Doppelerfolg für Dressurreiterinnen in Amsterdam

Die fünfmalige Dressur-Olympiasiegerin  Isabell Werth hat den Weltcup-Wettbewerb in Amsterdam gewonnen. Die 46-Jährige aus Rheinberg setzte sich in der Kür mit ihrer elf Jahre alten Stute Weihegold knapp durch.
Youngster Krieg siegt überraschend in Leipzig

Youngster Krieg siegt überraschend in Leipzig

Ein Außenseiter hat das Weltcup-Springen in Leipzig gewonnen. Während die deutschen Top-Reiter patzten, feierte ein 22-Jähriger bei seinem ersten Weltcup den Sieg.
Springreiter Ahlmann setzt Siegeszug in Leipzig fort

Springreiter Ahlmann setzt Siegeszug in Leipzig fort

Christian Ahlmann - wer sonst?! Der erfolgreichste Reiter der vergangenen Monate sorgte am dritten Tag des Weltcup-Turniers in Leipzig für den ersten deutschen Sieg.














Werbung