ticker
Nachrichten
Aroma Öl-Massage 120 Minuten

Aroma Öl-Massage 120 Minuten

Die Thai Massage mit nach Wunsch duftendem Aromaöl oder neutralem Naturöl ermöglicht sanftere und fließendere Streichbewegungen. Die Blutzirkulation in Muskeln und besonders im Bindegewebe wird angeregt, die Energiepunkte werden sanft stimuliert. Sie entspannt in besonderer Weise die Muskeln und lindert Muskelschmerz und Verspannungen. Hochwertige Naturöle pflegen zudem die Haut. Für nur 49,00 € statt 75,00 €

Erste TV-Debatte hat große Bedeutung

Erste TV-Debatte hat große Bedeutung

Im historischen Vergleich hat das erste Aufeinandertreffen von US-Präsidentschaftskandidaten in einer Fernsehdebatte eine große Bedeutung. In den bisher elf Wahlkämpfen, in denen es zu Fernsehduellen kam, wurde in neun Fällen der in der ersten Debatte als Sieger empfundene Kandidat zum Präsidenten gewählt.
Union Berlin nach 2:0 gegen St. Pauli Zweiter

Union Berlin nach 2:0 gegen St. Pauli Zweiter

Das Duell der beiden Kultclubs der 2. Liga ist eine klare Sache. Der 1. FC Union Berlin rückt mit dem vierten Sieg nacheinander auf Rang zwei vor, der FC St. Pauli rutscht auf Platz 15 ab. Das Wort Aufstieg ist bei den Eisernen nicht verboten - noch aber ist es zu früh.
Offener Streit bei der Pegida-Bewegung in Dresden

Offener Streit bei der Pegida-Bewegung in Dresden

Bei Pegida in Dresden liegen die Nerven blank. Anhänger beschimpfen sich gegenseitig - sogar mit dem Wort «Volksverräter». Das Stammpublikum hält Pegida-Gründer Bachmann aber die Treue.
Brendel für «Champion des Jahres» nominiert

Brendel für «Champion des Jahres» nominiert

Kanute Sebastian Brendel, Wasserspringer Patrick Hausding, Ringer Denis Kudla, Turnerin Sophie Scheder und Judoka Laura Vargas Koch sind für den «Champion des Jahres» nominiert.
  • San Francisco (dpa)Bericht: Disney denkt über Gebot für Twitter nach

    Über einen möglichen Verkauf von Twitter wird schon lange spekuliert. Nun kommt offenbar ein weiterer Interessent ins Spiel. mehr...


  • Köln (dpa)1. FC Köln mit Umsatz- und Gewinnrekord

    Der 1. FC Köln ist aktuell sportlich sehr erfolgreich. Und auch die Bilanz des Geschäftsjahres 2015/16 kann sich sehen lassen. Der Vorstand mit Präsident Spinner an der Spitze ist für drei Jahre wiedergewählt worden. mehr...


  • TrierFrauen knüpfen ein starkes Netz

    Mit einem riesigen, rund 150 Meter langen und fünf Meter breiten Netz haben katholische Frauengemeinschaften aus dem Bistum Trier die Stärke von Einheit symbolisiert. Bei der Diözesanversammlung im Robert-Schuman-Haus präsentierten sie, wohin sie diese Kraft richten möchten: etwa in die im Norden Syriens aktive humanitäre Stiftung der Freien Frau in Rojava. mehr...


  • TrierEine Tonne Sand - für jeden

    Die Bitburger Brauerei ist nicht nur von Anfang in die Organisation von Trier Aktiv im Team (TAT) eingebunden, sondern stemmt auch selbst jedes Jahr ein ziemlich ambitioniertes Projekt: Dieses Jahr wurde die Außenanlage der Kita Haus für Kinder in der Krahnenstraße vorangebracht. mehr...


  • TrierIGS-Sanierung verschiebt sich abermals

    Eigentlich sollte der Ersatzbau, in den ein Teil der Schüler während der Sanierung der Integrierten Gesamtschule einziehen soll, zum neuen Schuljahr stehen. Doch der Bau verschiebt sich auf nächstes Jahr - und wird teurer als geplant. mehr...


  • TrierMit Schlagstock und Messer

    Ausgeschlagene Zähne, gebrochene Schädelknochen: Bei der Schlägerei zwischen Passanten, Rockern und Polizisten im November 2014 in der Karl-Marx-Straße ging es hart zur Sache. Was genau passiert ist, haben Angeklagte und Zeugen am ersten Prozesstag unterschiedlich geschildert. mehr...


  • DaunHit-Markt zieht Anfang 2017 um

    Gemutmaßt wurde viel, aber es fehlte bislang die offizielle Bestätigung, dass der Hit-Markt innerhalb von Daun umzieht. Die gibt es nun, auch wenn noch kein konkreter Termin genannt ist. Schon präziser ist da die Firma Minninger: Ihren Baumarkt gleich neben dem Hit-Markt will sie im März eröffnen. mehr...


  • Bitburg/PrümFit in die Zukunft

    Der Kreis startet in sein neues Projekt: Das Kreisentwicklungskonzept soll dabei helfen, dass die Eifel auch künftig lebens- und liebenswert bleibt. Dabei ist auch die Meinung der Bürger gefragt, die deshalb heute Abend in die Bitburger Stadthalle eingeladen sind. mehr...




  • Neuhütten/MuhlGenug von man müsste und man könnte

    Bei Dorfgesprächen in Neuhütten und Muhl haben Bürger über erste konkrete Projekte gesprochen, die sie bis Anfang 2018 umsetzen wollen. Danach soll es - mit möglichst vielen Bürgern - kontinuierlich weitergehen mit der Dorferneuerung. mehr...


  • MorscheidDas tragische Ende von Seargent Blue

    Vor 72 Jahren ist bei Morscheid ein US-Bomber mit zehn Mann Besatzung in deutsches Flakfeuer geraten und explodiert. An einen Funker namens David Leonard Blue, der damals ums Leben kam, weil sich sein Fallschirm nach dem Absprung nicht öffnete, erinnert heute ein Kreuz im Wald. Zeitzeuge Karl Meyer (84) hat es dieser Tage erneuert. Er weiß noch genau, was damals passierte. mehr...


  • Bernkastel-KuesBaugebiet Lieschberg nimmt Formen an

    24 Grundstücke gehören der Stadt, 16 Privatleuten. Macht summa summarum 40 neue Bauplätze oberhalb des Kueser Hafens. Einheimische haben die besten Chancen, wenn es mehrere Interessenten für eine Fläche gibt. mehr...


  • Bitburg,,Ein paradiesisches Projekt"

    Montagsmaler hieß ein Konzept, bei dem der Bitburger Theaterpädagoge Peter Klein Menschen mit und ohne Behinderung spielerisch Distanzen überwinden ließ. Nun hat er etwas Neues gewagt und deutsche Jugendliche und junge Flüchtlinge auf der Bühne zusammengebracht. mehr...


  • TrierEin Tanz auf dem Vulkan

    Glitzervorhang, Showgirls, Pelzmantel und Alkohol in rauen Mengen, aber auch die Schrecken der Nazis: Das Theater Trier lässt im herausragenden Musical "Cabret" die Dreißigerjahre im Kasino aufleben. mehr...


  • Bitburg/TrierDas schlimmste Weihnachten auf der Leinwand

    Der Winter 1944/1945 gehört für Bitburg und Trier aufgrund der schweren Bombenangriffe zu den tragischsten Kapiteln ihrer Geschichte. Edmund Bohr hat dazu eine Dokumentation gedreht. Mit Hilfe von 3D-Animationen und der Verwendung von bislang unveröffentlichtem Material liefert der in Bitburg lebende Filmemacher Antworten darauf, warum es ausgerechnet das Eifelstädtchen so hart getroffen hat. mehr...


  • WittlichFast keiner will über Investitionen in Wittlich diskutieren

    In Zeiten knapper Kassen will wohl überlegt sein. wofür die Stadt Geld ausgibt. Die Verwaltung hatte ihre Bürger eingeladen, gemeinsam darüber zu diskutieren, wo 2017 in Wittlich investiert werden soll. Auf Teilnehmer wartete Bürgermeister Joachim Rodenkirch fast vergeblich. mehr...


  • Bernkastel-KuesAuf der Suche nach der Männlichkeit

    Der Comedian Ingo Appelt kommt mit seinem neuen Programm "Besser… ist besser!" nach Bernkastel-Kues. In seinem letzten Erfolgsprogramm "Göttinnen" betete Ingo Appelt die Frauen an - doch der selbsternannte "Konkursverwalter der Männlichkeit" will nun noch eine Schippe drauflegen. mehr...


  • Bitburg/Mainz"Das ist ein Schlag ins Gesicht!"

    Die Verärgerung sitzt tief: Einige Stadtratsmitglieder fühlen sich mit den wenigen Worten, welche die Landesregierung an die Verlierer im Bewerbungsverfahren um die Landesgartenschau 2022 gerichtet hat, abgespeist. Sie verlangen von Mainz eine ausführliche Begründung dazu, warum sich Bitburg nicht für die Ausrichtung der Veranstaltung qualifiziert hat. mehr...


  • Konz/WiltingenJetzt ist auch der Weg über die Wiese dicht

    Die Schranken an der Wiltinger Kupp sind nach fünf Monaten in Betrieb vollkommen zerbeult, zerkratzt und verbogen: Offenbar ignorieren viele Fahrer die Beschränkung und fahren trotz Verbots in den für hohe Fahrzeuge gesperrten Bereich. mehr...


  • ManderscheidEin Rathaus für Medizin und Gesundheit

    Der Wittlicher Allgemeinmediziner Dr. Matthias Schilling hat das Rathaus der ehemaligen Verbandsgemeinde (VG) Manderscheid gekauft. Er will dort zum 1. Juli 2017 ein medizinisches Zentrum einrichten. Das Konzept findet bei den Fraktionen im VG-Rat Wittlich-Land Zustimmung. mehr...


  • RetterathRetterath hat einen Neuen

    Seit Mitte des Jahres hat die Elztalgemeinde Retterath hat einen neuen Ortsbürgermeister. Eckhard Kamenz löst Hermann Hey ab, der das Amt, sieben Jahren nach seiner Einführung, aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann. mehr...



  • Daun/Bitburg/Gerolstein/PrümWenn Träume platzen

    Sie haben den Überblick meist verloren, stehen unter Druck und haben Angst - die Menschen, die die Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbands Westeifel aufsuchen. Oft sehen sie aber schon nach dem Erstgespräch wieder Licht am Ende des Tunnels. Das für den Eifelkreis Bitburg-Prüm und den Landkreis Vulkaneifel zuständige Team sprach mit dem TV über seine Arbeit. mehr...


  • BischofsdhronKita mit Atmosphäre und ohne Quatsch

    Rund 200 000 Euro sind in den Umbau des Kindergartens Bischofsdhron gesteckt worden. Dort ist Platz für 55 Kinder zwischen einem und sechs Jahren. Doch nicht nur das Gebäude muss den Ansprüchen genügen, sondern auch die Pädagogik0. mehr...


  • TrierDer EM-Gastgeber zu Gast in Trier

    Wenn am Sonntag, den 27. November, die deutschen Handballfrauen ihren letzten EM-Test in der Arena Trier gegen Schweden bestreiten, können alle Vereine besonders günstig dabei sein. Die Klubs mit den meisten Ticketbestellungen können zudem die Einlaufkinder stellen. mehr...


  • Daun verpasst Riesenchance in eigener Halle

    HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch - SG Gösenroth/Laufersweiler 21:29 (8:10): Die Vormachtstellung im Hunsrück scheint in der Rheinlandliga der Herren geklärt zu sein. Die SG Gösenroth/Laufersweiler entführt beide Punkte beim Lokalderby aus der mit 200 Zuschauern gut gefüllten Hirtenfeldhalle und bringt der HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch mit 21:29 (8:11) eine bittere Heimniederlage bei. mehr...


  • Handball-Rheinlandliga Frauen: Mertesdorf hat Ziele schon erreicht

    HSG Hunsrück II - TV Bassenheim II 19:30 (8:16): Eiskalt erwischt wurde die Reserve der HSG Hunsrück vom erfahrenen Bassenheimer Team, dass bis zur 9. Minute auf 0:5 vorlegte, ehe Luisa Bach der erste Gastgebertreffer gelang. Bis zur Pause bauten die Gäste ihren Vorsprung auf 8:16 aus - das Spiel war entschieden. mehr...


  • RPS-Liga Frauen: HSG Hunsrück feiert nächsten Sieg

    HSG Hunsrück - VTV Mundenheim 29:20 (14:12) Auch im zweiten Heimspiel feiert die HSG Hunsrück einen Heimerfolg und steht nach 3 Spieltagen mit vier Punkten sehr gut da. "Diese vier Punkte werden wir in schwierigen Phasen der Saison noch gut gebrauchen können, und die Saison ist noch sehr lang", warnt HSG-Trainer Sascha Burg. mehr...


  • Handball-Verbandsliga: Trier düpiert Bitburg, Gerolstein verliert

    DJK/MJC Trier - TV Bitburg II 26:14 (11:7) "Wichtig war unsere starke Abwehrleistung in beiden Halbzeiten. Leider haben wir in den ersten 25 Minuten der Partie das Kreuzen im Rückraum übertrieben", klagte MJC-Trainer Ralf Martin. mehr...


  • ThalfangRealschule plus ist Thema im Thalfanger Rat

    Die Mitglieder des Rates der Verbandsgemeinde Thalfang treffen sich heute, Dienstag, 27. September, um 18 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung in der Festhalle. Auf der Themenliste steht die Sanierung und Modernisierung der Erbeskopf-Realschule-plus. mehr...



  • HorathHorather sprechen über den Wald

    Der Ortsgemeinderat Horath befasst sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 28. September, ab 19 Uhr mit dem Forsthaushalt 2017. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Haus der Gemeinde in Horath. mehr...


  • TrierComedy Slam im Mergener Hof

    Der Trierer Comedy Slam ist ein Wettbewerb, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, komische Talente zu fördern und die Lachmuskeln des Publikums zu strapazieren. Dieser Wettstreit ist offen für jedermann. mehr...


  • TrierAutorin liest aus Ausreise-Roman

    "Das Wagnis. Die Geschichte einer Ausreise" schildert, wie Kristina Blauberger, eine verwitwete Lehrerin und Mutter zweier Kinder, in der DDR Mitte der 1980er Jahre in das Visier der Staatssicherheit gerät, als sie einen Amerikaner heiraten und mit ihren Kindern in die USA auswandern möchte. mehr...


  • TrierFahrt nach Weimar: Noch sind Plätze frei

    Der Besuch des Zwiebelmarkts steht im Mittelpunkt der Jahresfahrt der Trierer Weimarer-Gesellschaft vom 7. bis 9. Oktober in die thüringische Partnerstadt. Der Weimarer Zwiebelmarkt hat sich zu einem der beliebtesten Volksfeste in Thüringen entwickelt - mit Livemusik auf Open Air-Bühnen, Gauklern, Knollenspezialitäten und der Wahl der Zwiebelmarktkönigin. mehr...


  • TrierVerwirrung, Zorn und Zoff

    Die Gesundheitskarte für Flüchtlinge ist aktuell einer der größten politischen Aufreger in Trier. Vom Stadtrat beschlossen, von Bürgermeisterin Angelika Birk zuerst abgesagt und dann doch wieder angekündigt - die Lage ist verworren. Eine öffentliche Diskussionsrunde soll zur Klärung beitragen. Zoff ist programmiert. mehr...


  • TrierChor über Brücken präsentiert Popmusik in der Kirche

    Einen mitreißenden Abend quer durch die Charts präsentiert das Jugendensemble des Chors über Brücken am Donnerstag, 29. September, um 19.30 Uhr in der Welschnonnenkirche Trier (Flanderstraße). Die Leitung hat Julia Reidenbach. mehr...


  • TrierBürgerhaushalt startet am Freitag in eine neue Runde

    Unmittelbar nach der Vorstellung des Haushaltsentwurfs 2017/18 durch Oberbürgermeister Wolfram Leibe im Stadtrat startet die Bürgerbeteiligung zur städtischen Etatplanung. Ab Freitag, 30. September, haben die Bürger die Möglichkeit, im moderierten Online-Verfahren Vorschläge zum Doppelhaushalt einzureichen, zu kommentieren und zu bewerten. mehr...


  • TrierKleines Volkstheater Trier: Mehr "Gruusel oan doa Muusel"

    28 Vorstellungen, allesamt ausverkauft, fast 10 000 Besucher: Auch "Gruusel oan doa Muusel", das aktuelle Stück des Kleinen Volkstheaters Trier 1990, ist ein Renner. Deshalb legen die Mundarttheatermacher um Gabi Hahn, Helmut Leiendecker und Reiner Kuring eine vierte Aufführungsstaffel nach. mehr...


  • TrierKurioser Einblick in komische Klapsmühle

    Zwangsneurose, Sozialphobie: Das sind Erkrankungen der Bewohner in der offenen Wohngruppe der Psychiatrie Feyen. Bei der Premiere der Komödie "Neurosige Zeiten" hat der Theaterverein vor 120 Gästen gespielt. Das Resultat: ein verrückt-komischer Abend. mehr...


  • TrierKurze Zwangspause bei Woolworth

    Ein Unglück kommt selten allein - so geschehen am Montag bei Woolworth in der Trierer Brotstraße 35-37. Erst fiel gegen 13 Uhr in dem Haus, das bei laufendem Betrieb der Kaufhaus-Filiale (im Erdgeschoss) renoviert wird, der Strom aus. Dann bemerkten Mitarbeiter eine Rauchentwicklung und Brandgeruch. mehr...


  • TrierAbenteuerlicher Ausflug mit gutem Ende

    Seit Freitag wurde Papagei Coco in Trier-Nord vermisst - nun ist er wieder da, wie die Besitzer dem TV am Montag mitgeteilt haben. Er hat eine Reise ins Saarland hinter sich - und selbst zu seiner Rückkehr beigetragen. mehr...


  • TrierThemenabend zu Werk der Barmherzigkeit

    An sieben Themenabenden bis Ende Oktober werden die Werke der Barmherzigkeit bei einer Veranstaltungsreihe in den Blick genommen. Zuerst wird das jeweilige Werk an der Domkanzel betrachtet, anschließend wird das Thema in einer moderierten Gesprächsrunde in einem breiten Spektrum beleuchtet. mehr...