ausallerwelt

Aus aller Welt

Unterstützt durch Luftschläge der internationalen Koalition haben Kurden im Irak und in Syrien im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach eigenen Angaben Boden gutgemacht. mehr...

Anzeige
  • Bayern spielt bei starken Gladbachern - Mainz spielt bei Wolfsburg

    Berlin (dpa)Der FC Bayern München trifft heute im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga auf Borussia Mönchengladbach. Tabellenführer Bayern kassierte seit sechs Bundesliga-Spielen kein Gegentor mehr und gewann zuletzt in der Champions League furios 7:1 beim AS Rom. mehr...


  • Auf dem Weg zur Demokratie: Tunesier wählen ein neues Parlament

    Tunis (dpa)Tunesien macht einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Demokratie. Heute sind mehr als 5,2 Millionen registrierte Wähler aufgerufen, über das künftige Parlament abzustimmen. mehr...


  • Gauck verleiht Deutschen Umweltpreis in Kassel

    Kassel (dpa)Bundespräsident Joachim Gauck überreicht drei Umweltschützern den mit 500 000 Euro dotierten Deutschen Umweltpreis. Die höchstdotierte Umweltauszeichnung Europas geht heute an den emeritierten Professor Peter Hennicke, den Unternehmer Gunther Krieg und den Naturschützer Hubert Weinzierl. mehr...


  • Ukraine wählt neues Parlament: Präsident klar auf EU-Kurs

    Kiew (dpa)Mit flammenden Appellen haben prowestliche Kräfte in der Ukraine vor der Parlamentswahl noch einmal um Stimmen geworben. Präsident Petro Poroschenko sagte, sein Programm sichere die Einführung von EU-Standards und einen würdigen Platz der Ukraine in der Welt. mehr...


  • Stichwahl um Präsidentenamt in Brasilien

    Brasília (dpa)In Brasilien entscheidet sich heute in einer Stichwahl, wer das Land in den kommenden vier Jahren als Präsident führt. Amtsinhaberin Dilma Rousseff von linken Arbeiterpartei PT strebt eine zweite Amtszeit an. mehr...


  • Joschka Fischer: Frankreich nicht wegen Staatsverschuldung bestrafen

    Berlin (dpa)Im Streit um die hohe Neuverschuldung Frankreichs hat sich Ex-Außenminister Joschka Fischer auf die Seite der sozialistischen Regierung in Paris gestellt. Vorrang hätten Strukturreformen, damit die französische Wirtschaft laufe. mehr...


  • Sommerzeit zu Ende - Uhren eine Stunde zurück

    Braunschweig (dpa)Gerade ist die Sommerzeit zu Ende gegangen. Die Uhren wurden um 3.00 Uhr um eine Stunde auf 2.00 Uhr zurückgedreht. Damit hat die sogenannte normale Mitteleuropäische Zeit begonnen, die im Volksmund einfach Winterzeit heißt. mehr...