ausallerwelt

Aus aller Welt

Wegen das Mangels an einem Medikament können viele Krebspatienten nicht mehr versorgt werden - mit mitunter fatalen Folgen. Experten mahnen, die Politik wiederholt auf das Problem hingewiesen zu haben. Die Bundesregierung müsse endlich handeln. mehr...

Anzeige
  • Die Lottozahlen

    mehr...


  • Iran will schnellen Ausbau der Handelsbeziehungen mit Deutschland

    Teheran (dpa)Der Iran hofft nach der Atomeinigung mit dem Westen auf einen schnellen Ausbau der Handelsbeziehungen mit Deutschland. Teheran begrüße den neuen Kontakt mit Berlin, sagte Parlamentspräsident Ali Laridschani in einem Telefongespräch mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier. mehr...


  • Minister wollen keine vollständige Kontrolle im Bahnverkehr

    Paris (dpa)Nach der vereitelten Terrorattacke im Thalys nach Paris sollen Hochgeschwindigkeitszüge in Europa auch künftig nicht umfassend kontrolliert werden. «Wir wollen keine vollständige, flächendeckende Personen- oder Gepäckkontrolle in den Zügen», mehr...


  • Bis zu 5000 Menschen demonstrieren in Dresden für Flüchtlinge

    Dresden (dpa)Bis zu 5000 Menschen haben in Dresden für Flüchtlinge und gegen die aktuelle Asylpolitik demonstriert. Ihr Protest unter dem Slogan «Es reicht! Schutz für Geflüchtete statt Verständnis für Rassisten» richtete sich auch gegen die fremdenfeindlichen mehr...


  • Festnahme nach Bangkok-Anschlag

    Bangkok (dpa)Knapp zwei Wochen nach dem Bombenanschlag in Bangkok mit 20 Toten hat die Polizei einen Ausländer festgenommen und zahlreiche womöglich gefälschte Pässe sichergestellt. Die Polizei wollte sich offiziell zur Nationalität des Mannes nicht äußern. mehr...


  • De Maizière: Wollen keine vollständige Kontrolle im Bahnverkehr

    Paris (dpa)Nach der vereitelten Terrorattacke sollen Hochgeschwindigkeitszüge in Europa auch künftig nicht umfassend kontrolliert werden. «Wir können und wollen keine vollständige, flächendeckende Personen- oder Gepäckkontrolle in den Zügen in Deutschland oder Europa». mehr...


  • Drei Kinder aus Flüchtlingstransport in Österreich gerettet

    Braunau (dpa)Die Polizei in Österreich hat drei entkräftete Kleinkinder aus einem Schlepper-Fahrzeug gerettet und damit möglicherweise vor dem Verdursten bewahrt. Der Lastwagen mit insgesamt 26 Flüchtlingen sei bei Braunau aufgegriffen worden, teilten die Behörden mit. mehr...





volksfreund.de Top Links