ausallerwelt

Aus aller Welt

Vergebens war bisher alle Mühe, die Ebola-Epidemie in Westafrika unter Kontrolle zu bringen. Nun sieht auch Sierra Leone die nationale Sicherheit bedroht. Selbst Hilfsorganisationen kapitulieren. mehr...

Anzeige
  • Skimming-Attacke in Kell: Keine Hinweise auf Täter

    Trier/Kell am SeeTrier/Kell am See. Noch keine heiße Spur von den Tätern, die Ende Mai in der Sparkassenfiliale Kell am See (Trier-Saarburg) die Kartendaten von mehreren Nutzern des Geldautomaten ausgespäht hatten. mehr...


  • Flughunde für jüngste Ebola-Epidemie verantwortlich

    Conakry/TrierDie Ebola-Epidemie in Westafrika mit über 720 Toten geht Wissenschaftlern zufolge wahrscheinlich auf Flughunde zurück. Die Tiere werden gerne verzehrt. Nach Liberia hat auch Sierra Leone den Gesundheitsnotfall ausgerufen. mehr...


  • Ebola-Notstand auch in Sierra Leone

    FreetownVergebens war bisher alle Mühe, die Ebola-Epidemie in Westafrika unter Kontrolle zu bringen. Nun sieht auch Sierra Leone die nationale Sicherheit bedroht. Selbst Hilfsorganisationen kapitulieren. mehr...


  • USA geben Reisewarnung für drei afrikanische Ebola-Länder

    Washington (dpa)Die USA haben eine Reisewarnung für drei afrikanische Staaten herausgegeben, in denen sich das Ebola-Virus ausbreitet. Es handele sich um Guinea, Liberia und Sierra Leone, teilte das Center for Disease Control in Washington mit. mehr...


  • Betrugsermittlungen gegen Haderthauer können beginnen

    München (dpa)Die Betrugsermittlungen gegen Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer können starten: Der Landtag legte nach Angaben der Staatsanwaltschaft bis zum Ablauf der entsprechenden Frist heute keinen Widerspruch ein - wie erwartet. mehr...


  • Neue EU-Wirtschaftssanktionen gegen Russland

    Brüssel (dpa)In einer neuen Runde von Sanktionen hat die EU fünf russischen Banken den Zugang zu den europäischen Kapitalmärkten erschwert. Dazu zählen die größte russische Bank Sberbank sowie die Gazprombank. mehr...


  • Wieder Kämpfe am Absturzort der Boeing in der Ukraine

    Kiew (dpa)Ungeachtet neuer Krisengespräche ist es am Absturzort der malaysischen Passagiermaschine erneut zu Gefechten zwischen der ukrainischen Armee und den Separatisten gekommen. Granaten seien unweit der Stelle eingeschlagen, an der ein Ermittlerteam aus mehr...