ausallerwelt/boulevard

Peter Wohlleben findet Krähen super-sympathisch

(Frankfurt/Main (dpa)) Seine Bücher über den Wald verkaufen sich prächtig. Der Förster Peter Wohlleben plädiert dafür, die Natur neu zu entdecken.

13.10.2017

Bestseller-Autor Peter Wohlleben («DAs geheime Leben der Bäume») würde gern mit Krähen sprechen können. «Die haben Spaß am Leben. Es sind super-sympathische Tiere. Mit denen würde ich gern einmal einen Kaffee trinken», schwärmte er am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse.

Die Vögel seien so intelligent wie Schimpansen. «Krähen sind echt cool», sagte der Förster und bekennende Naturfreund. Auf der weltgrößten Bücherschau stellte er sein Buch «Das geheime Netzwerk der Natur» vor. Mit dem neuen Titel führt er wieder die Bestsellerlisten an.