ausallerwelt/boulevard
Hollywood-News Infoline_RS
Ethan Hawke in Western-Remake

Ethan Hawke in Western-Remake

Ein Western-Remake wird im September das renommierte 41. Filmfest im kanadischen Toronto eröffnen. Nach Mitteilung der Veranstalter feiert «The Magnificent Seven» (dt. Titel: «Die glorreichen Sieben») bei dem zehntägigen Festival seine Weltpremiere. Regisseur Antoine Fuqua holte Stars wie Ethan Hawke, Denzel Washington, Chris Pratt, Vincent D'Onofrio und Haley Bennett vor die Kamera.

Anwalts-Rolle für Eddie Redmayne

Anwalts-Rolle für Eddie Redmayne

Der britische Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (34, «Die Entdeckung der Unendlichkeit») soll in dem Drama «The Last Days of Night» in der Rolle eines Anwalts vor die Kamera treten. Laut «Deadline.com» übernimmt der Norweger Morten Tyldum («The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben») die Regie.
Kurt Russell wird zum Space-Helden

Kurt Russell wird zum Space-Helden

Kurt Russell  (65, «The Hateful Eight») hat in der schrägen Gruppe von Space-Helden in der Fortsetzung von «Guardians of the Galaxy» eine der schrägsten Rollen. Als der sprechende Planet «Ego The Living Planet» ist er zugleich die Vaterfigur von Peter Quill (Chris Pratt).
«Office Christmas Party» mit Jennifer Aniston

«Office Christmas Party» mit Jennifer Aniston

Passend zu Weihnachten kommt Anfang Dezember die Komödie «Office Christmas Party» über eine völlig überdrehte Firmen-Weihnachtsfeier in die Kinos. Der erste Trailer, mit einem Rentier auf der Toilette in einem demolierten Büro, lässt auf wilde Party-Action schließen.
Lennie James bei «Blade Runner» dabei

Lennie James bei «Blade Runner» dabei

Der britische Schauspieler Lennie James (50), vor allem aus dem Zombie-TV-Hit «The Walking Dead» bekannt, macht bei der lange geplanten «Blade Runner»-Fortsetzung mit. Dem Branchenblatt «Variety» zufolge ist über seine Rolle in Teil 2 des Science-Fiction-Klassikers von 1982 aber noch nichts bekannt.














Werbung