home

So wird das "Tatort"-Jahr 2016

Helene Fischer war erst der Anfang: Das "Tatort"-Jahr 2016 bietet nicht nur neue Teams, sondern auch ein paar echte Besetzungskracher.

03.01.2016

Das Krimijahr 2016 fing gleich mit einem Kracher an: In "Tatort: Der große Schmerz" fährt Til Schweiger (52) nicht nur große Geschütze auf, sondern bescherte auch Schlager-Star Helene Fischer (31, "Marathon") ihr Schauspieldebut. Im vierten Teil der als Quadrologie angelegten Hamburger Mehrteilers "Fegefeuer" ist Fischer nicht mehr dabei, aber Krimifans können sich auch im restlichen Jahr auf Neuerungen und Besonderheiten beim "Tatort" freuen.

Wer geht?

Krimi-Experte? Holen Sie sich hier "Tatort - Das Quiz"

Abschied nehmen heißt es am Bodensee, wo der "Tatort" im neuen Jahr auslaufen wird. Zwei Folgen wird es mit den Ermittlern Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) noch geben, dann ist Schluss an dem Standort Konstanz. Denn der neue SWR-"Tatort" wird an einen anderen Standort verlegt.

Wer kommt?

Das neue Ermittler-Team des SWR soll nämlich in Freiburg auf Mörderfang gehen. Eva Löbau (41) als Hauptkommissarin Franziska Tobler und Hans-Jochen Wagner (46) als Hauptkommissar Friedemann Berg wurden im Dezember als neue Kommissare vorgestellt. Ihr Vorgesetzter ist ein echter Besetzungsknüller: Entertainer Harald Schmidt (58) wird den Kriminaloberrat Schöllhammer mimen.

Einen brandneuen "Tatort" gibt es auch in Dresden, wo erstmals ein reines Frauen-Team ermittelt. Alwara Höfels (33), Jella Haase (23, "Fack Ju Göhte") und Karin Hanczewski (34) bilden das junge Trio von Ermittlern. Der Chef ist indes männlich: Martin Brambach spielt den Vorgesetzten der Drei.

Grund zum Feiern

Den haben Miroslav Nemec (61) und Udo Wachtveitl (57) alias Batic und Leitmayr, die 2016 "silbernes" Jubiläum feiern: Seit 25 Jahren ermitteln die beiden schon Seite an Seite für den BR. Der nächste Münchner "Tatort: Mia san jetzt da, wo's weh tut" markiert das Dienstjubiläum der Kommissare. Maria Furtwängler (49) alias Charlotte Lindholm ermittelt in Hannover eigentlich alleine, darf im neuen Jahr allerdings den 1.000 "Tatort"-Fall gemeinsam mit ihrem Kieler Kollegen Axel Milberg alias Klaus Borowski übernehmen.

Besetzungs-Coup

Harald Schmidt ist nicht das einzige Highlight in Sachen Casting. Schon seit 2014 steht fest, dass es einen "Event-Tatort" mit Heike Makatsch (44) in Freiburg geben wird. Bisher wurde der Termin für den Film "Fünf Minuten Himmel" allerdings immer weiter verschoben. Stand heute ist kein neuer bekannt. Klar ist, dass es vorerst planmäßig bei einem Einsatz von Makatsch als Kommissarin Berlinger bleiben wird - denn danach übernimmt bekanntlich ein anderes Team in Freiburg.

Empfehlungen

Kommentare