ausallerwelt/themendestages

Themen des Tages

  • Heppenheim (dpa)Opfervertreter fordern Schließung der Odenwaldschule

    Nach dem Bekanntwerden des Kinderporno-Verdachts gegen einen Lehrer der Odenwaldschule fordern Opfervertreter die schrittweise Schließung der reformpädagogischen Einrichtung. mehr...


Anzeige
  • Großteil der Länder türmt weiter neue Schulden auf

    Berlin (dpa)Trotz sprudelnder Steuereinnahmen kommen wahrscheinlich nur sieben der 16 Länder im laufenden Jahr ohne neue Schulden aus. Haushaltspläne ganz ohne frische Kredite haben allein die ostdeutschen Länder und Bayern aufgestellt, wie eine dpa-Umfrage zeigt. mehr...


  • Taucher bergen mehrere Leichen aus Unglücksfähre

    Seoul (dpa)250 Passagiere der «Sewol» werden noch vermisst. Doch die Hoffnung schwindet, dass wenigstens einige von ihnen im Inneren der Fähre überlebt haben könnten. Rettungstaucher haben zum ersten Mal seit dem Untergang des südkoreanischen Fährschiffs vor vier Tagen mehrere Leichen aus dem Innern des Wracks geborgen. mehr...


  • Kreml: Russland bereitet keinen Militäreinsatz vor

    Moskau/Kiew/Berlin (dpa)Russland bereitet nach Angaben von Kremlsprecher Dmitri Peskow keinen Militäreinsatz in der Ukraine vor. mehr...


  • Bundesweite Ostermärsche für Frieden werden fortgesetzt   

    Berlin (dpa)Zu Ostermärschen der Friedensbewegung werden wieder mehrere tausend Menschen erwartet. Unter anderem soll in Essen, Bonn und Frankfurt/Oder ein starkes Zeichen gegen Auslandseinsätze der Bundeswehr und für einen Stopp von Rüstungsexporten gesetzt werden. mehr...


  • Auch zweiter Atomreaktor in Fessenheim heruntergefahren

    Paris (dpa)Nach einem Zwischenfall im ältesten französischen Atomkraftwerk in Fessenheim ist auch der zweite Reaktor nahe der Grenze zu Deutschland heruntergefahren worden. Auswirkungen auf die Sicherheit gebe es nicht, hieß es beim französischen Betreiber EDF. mehr...


  • Mehrere tausend Teilnehmer bei Ostermärschen in Deutschland

    Berlin (dpa)Die Ostermärsche wirken auch dieses Jahr nicht gerade beeindruckend - trotz neuer Kriegsgefahr angesichts der Ukraine-Krise. Einige tausend Friedensbewegte kommen aber doch zu Demos und Kundgebungen zusammen. Die Veranstalter hoffen, dass es bis Ostermontag noch mehr werden. mehr...


  • Kinderporno-Verdacht in Odenwaldschule

    Heppenheim (dpa)Ein Lehrer der hessischen Odenwaldschule steht im Verdacht des Besitzes von Kinderpornographie. Seine Wohnung in dem Internat sei bereits vor zehn Tagen von der Polizei durchsucht worden, teilte eine Sprecherin der Schule mit. mehr...


  • 13 Lawinentote am Mount Everest geborgen

    Kathmandu (dpa)Hoffnung auf Überlebende der Lawine am Mount Everest gibt es nicht - zu harsch sind die Bedingungen am Berg. Die meisten Opfer sind inzwischen geborgen, nach drei Männern wird noch gesucht. mehr...


  • Israels Außenminister macht sich über Ashton lustig

    Jerusalem (dpa)Israels Außenminister Avigdor Lieberman hat sich über Kritik der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton an der Siedlungspolitik lustig gemacht. mehr...


  • Obama will Irans UN-Botschafter an Einreise hindern

    Washington (dpa)US-Präsident Barack Obama hat ein Gesetz unterzeichnet, das darauf abzielt, den neuen iranischen UN-Botschafter Hamid Abutalebi an der Einreise in die USA zu hindern. mehr...


  • Vollgepackter Raumfrachter «Dragon» legt an ISS an

    Cape Canaveral (dpa)Vollgepackt mit Nachschub hat der private Raumfrachter «Dragon» an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Dort soll der Transporter etwa vier Wochen bleiben, um dann wiederum schwer beladen zur Erde zurückzukehren. mehr...


  • Papst fordert in Osterbotschaft Frieden und geißelt Verschwendung

    Rom (dpa)Papst Franziskus hat in seiner Osterbotschaft die Gewalt in Konfliktgebieten wie Syrien oder der Ukraine angeprangert und Frieden gefordert. «Wir bitten dich, glorreicher Jesus, lass alle Kriege, jede große oder kleine, alte oder neue Feindseligkeit mehr...


  • OSZE-Beobachter besorgt wegen Lage in Ostukraine

    Moskau (dpa)Der deutsche Diplomat Klaus Zillikens hat sich im kremlkritischen Radiosender Echo Moskwy besorgt über die gespannte Lage in der Ostukraine gezeigt. Es sei für die Mission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) kein leichter Einsatz. mehr...


  • Baby George trifft Bilby George im Zoo

    Sydney (dpa)Das britische Baby George hat das australische Bilby George getroffen. Der Prinz kam mit seinen Eltern, Prinz William und Kate, heute zum Gehege der Kaninchennasenbeutler im Taronga Zoo von Sydney. mehr...


  • Regierung ruft nach Fährunfall zwei Katastrophenzonen aus

    Seoul (dpa)Während die Bergung von Leichen aus der südkoreanischen Fähre «Sewol» weiter läuft, hat die Regierung in Seoul zwei Regionen zu Sonderkatastrophenzonen erklärt. Zum einen ist das der südliche Landkreis Jindo, vor dessen Küste sich das Unglück ereignet hatte, zum anderen ist es die Stadt Ansan. mehr...


  • Papst spricht Segen «Urbi et Orbi» - Aufruf zu Frieden in der Welt

    Rom (dpa)Papst Franziskus hat in Rom den traditionellen Segen «Urbi et Orbi» erteilt. Vor geschätzt mehr als 150 000 Menschen auf dem geschmückten Petersplatz sprach er von der Loggia des Petersdoms aus die Segensworte. mehr...


  • Kiew: Ein Toter bei Kämpfen in Slawjansk

    Kiew (dpa)In der von prorussischen Kräften kontrollierten Stadt Slawjansk im Osten der Ukraine ist nach Angaben von Behörden in Kiew bei einer Schießerei mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. mehr...


  • Osterfeiern in Jerusalem von gewaltsamen Zwischenfällen überschattet

    Jerusalem (dpa)In Jerusalem können Christen das Osterfest am Originalschauplatz feiern, ganz nah an den Ursprüngen ihres Glaubens. Diesmal haben jeoch gewaltsame Zwischenfälle die Feierlichkeiten in Jerusalem überschattet. mehr...


  • Dynamit-Osterfeuerwerk: Sieben Verletzte auf Santorini

    Santorini (dpa)Bei einem Osterfeuerwerk sind auf der griechischen Touristeninsel Santorini sieben Menschen verletzt worden. Unbekannte haben während der Auferstehungsmesse kurz nach Mitternacht ein offenbar aus Dynamit gebasteltes Feuerwerk unter die Gläubigen geworfen. mehr...


  • Kiew: Ein Toter bei Kämpfen im ostukrainischen Slawjansk

    Kiew (dpa)In der Stadt Slawjansk im Osten der Ukraine ist laut Behörden in Kiew bei einer Schießerei mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Drei Menschen seien bei den Schusswechseln in der von prorussischen Kräften kontrollierten Stadt im Gebiet Donezk verletzt worden. mehr...