ausallerwelt/themendestages

Themen des Tages

  • Erfurt (dpa)Lieberknecht: Sind NSU-Opfern weitere Aufklärung schuldig

    Thüringen geht hart ins Gericht mit seinen Ermittlungsbehörden, die das spätere NSU-Trio ziehen ließen. Eine Sondersitzung des Landtags wird zum Plädoyer für schonungslose Aufklärung - nicht nur in Thüringen. mehr...


Anzeige
  • Brüssel (dpa)Juncker gerät bei EU-Gipfel zwischen die Fronten

    Im Kampf um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten muss Europawahl-Sieger Jean-Claude Juncker einen Rückschlag hinnehmen. Beim EU-Gipfel gab es Bedenken aus Großbritannien, Ungarn, Schweden und den Niederlanden gegen eine schnelle Festlegung auf Juncker, der seit drei Jahrzehnten auf dem Brüsseler EU-Parkett mitspielt. mehr...


  • Brüssel (dpa)Europa-Wahlsieger Juncker noch nicht am Ziel

    Im Kampf um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten muss Europawahl-Sieger Jean-Claude Juncker einen Rückschlag hinnehmen. Beim EU-Gipfel gab es Bedenken aus Großbritannien, Ungarn, Schweden und den Niederlanden gegen eine schnelle Festlegung auf Juncker, der seit drei Jahrzehnten auf dem Brüsseler EU-Parkett mitspielt. mehr...


  • BrüsselEuropawahl: Sozialdemokrat Schulz lässt Konservativem Juncker den Vortritt

    Zunächst hatte alles danach ausgesehen, als wolle Sozialdemokrat Martin Schulz nach der Europawahl eine eigene Mehrheit suchen, um Kommissionspräsident zu werden. Nun aber lässt er seinem konservativen Kontrahenten, dem Luxemburger Jean-Claude Juncker, offenbar doch den Vortritt. mehr...


  • Upgant-Schott (dpa)Sechsjährige nach Gewaltverbrechen im künstlichen Koma

    Ein sechsjähriges Mädchen liegt nach einem Gewaltverbrechen in Niedersachsen im Koma. Drei spielende Kinder hatten es schwer verletzt in einem Gebüsch auf dem Gelände einer Grundschule in der Gemeinde Upgant-Schott entdeckt. mehr...


  • Regensburg (dpa)Mollath legt Revision gegen eigenen Freispruch ein

    Gibt es einen guten und einen schlechten Freispruch? Für Gustl Mollath schon. Er will sich gegen das Urteil des Landgerichts Regensburg wehren, das in ihm einen Gewalttäter sieht. Ob er damit durchkommt, ist fraglich. mehr...


  • Berlin (dpa)Mehrheit der Deutschen vermisst die FDP nicht

    Mehr als die Hälfte der Deutschen kann auf die FDP gut verzichten. Wie das ZDF-«Politbarometer» zeigt, sind nur noch 38 Prozent der Menschen in Deutschland der Meinung, die FDP werde auch künftig als Partei gebraucht. mehr...


  • Al-Kassam-Brigaden Berlin (dpa)Von der Leyen steht zu Scherz über «schießendes Personal»

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat mit einem Scherz über «schießendes Personal» für die Fußball-Weltmeisterschaften in Russland und Katar Kopfschütteln bei SPD und Linken ausgelöst. mehr...


  • Bamberg (dpa)Missbrauchsvorwürfe: Bamberger Klinikum kündigt Chefarzt

    Nach dem Missbrauchsskandal am Bamberger Klinikum ist dem beschuldigten Chefarzt gekündigt worden. Die Entscheidung für die außerordentliche Kündigung fiel in einer Sondersitzung des Stiftungsrats der Sozialstiftung Bamberg, wie eine Sprecherin der Klinik mitteilte. mehr...


  • Hausding holt seine vierte EM-Medaille von Berlin: Silber mit Feck

    Berlin (dpa)Patrick Hausding hat die Medaillenjagd bei der Heim-EM fortgesetzt und in seinem vierten Wassersprung-Wettbewerb seine vierte Medaille geholt. Der Lokalmatador aus Berlin belegte im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett mit dem Leipziger Stephan Feck Platz zwei. mehr...


  • Neue Eskalation der Gewalt im Irak - 73 Tote bei Angriff auf Moschee

    Bagdad (dpa)Nach dem Vormarsch der Terrorgruppe Islamischer Staat eskaliert die Gewalt zwischen Sunniten und Schiiten im Irak immer weiter. Bei einem Angriff von vermutlich schiitischen Bewaffneten auf eine sunnitische Moschee nordöstlich von Bagdad kamen 73 Menschen ums Leben. mehr...


  • Brüssel verurteilt Grenzübertritt von russischem Hilfskonvoi

    Brüssel (dpa)Die EU-Kommission hat die eigenmächtige Fahrt des russischen Hilfskonvois über die Grenze in die Ostukraine kritisiert. Dies sei eine klare Verletzung der ukrainischen Grenze, erklärte ein Sprecher der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton. Der russische Hilfskonvoi war nach tagelangem Warten ohne die Zustimmung der Regierung in Kiew über die Grenze in die Ostukraine gerollt. mehr...


  • Neue Eskalation im Irak: 73 Tote bei Angriff auf Moschee

    Bagdad (dpa)Die Gewalt zwischen Sunniten und Schiiten im Irak eskaliert nach dem Vormarsch der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) immer weiter. Bei einem Angriff von vermutlich schiitischen Bewaffneten auf eine sunnitische Moschee nordöstlich von Bagdad kamen 73 Menschen ums Leben. mehr...


  • Medien: Deutsches Ehepaar in südtürkischem Urlaubsort ermordet

    Istanbul (dpa)Ein deutsches Ehepaar ist im südtürkischen Urlaubsort Alanya allem Anschein nach ermordet worden. Türkische Medien berichteten, die Polizei habe die Leichen am Vortag in der gemieteten Wohnung des Paares entdeckt. mehr...


  • Separatisten: Erste russische Lastwagen in Lugansk

    Lugansk (dpa) - Die ersten russischen Lastwagen mit Hilfsgütern für die Ostukraine sind nach Angaben der Separatisten im umkämpften Lugansk eingetroffen. Das sagte ein Sprecher der prorussischen Aufständischen der Agentur Interfax. mehr...


  • US-Behörde: An einem Affen-Selfie kann keiner Rechte anmelden

    Berlin (dpa)Auf Fotos, die ein Affe schießt, kann nach Einschätzung einer US-Behörde niemand Urheberrechte anmelden. Damit stärkt das US Copyright Office die Position der Macher des Online-Lexikons Wikipedia im Streit um das «Selfie» eines Affen. mehr...


  • Mann in Schweizer Moschee erschossen

    St. Gallen (dpa)In einer Schweizer Moschee ist ein Mann erschossen worden. Ein Tatverdächtiger sei in dem Gotteshaus festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Zum Motiv der Tat im St. Gallener Vorort Winkeln konnte er zunächst keine Angaben machen. Der mutmaßliche Täter habe eine Faustfeuerwaffe bei sich gehabt. Ermittlungen zur Identität des Toten sowie zum Tathergang und dem Motiv seien im Gange. mehr...


  • Polizei stoppt Raser - Baby-Alarm im Auto

    Wien (dpa)Ein 21 Jahre alter Raser in Wien hat sich als werdender Vater entpuppt. Der junge Mann hatte auf der eiligen Fahrt zum Krankenhaus eine rote Ampel überfahren, um seine hochschwangere Partnerin in ärztliche Obhut zu bringen. mehr...


  • Ukrainischer Präsident wirft Russland Bruch des Völkerrechts vor

    Kiew (dpa)Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die eigenmächtige Einfahrt des russischen Hilfskonvois ins Krisengebiet Donbass als Bruch des Völkerrechts kritisiert. Er rief Russland auf, die Lage wieder in Einklang mit dem Recht zu bringen. mehr...