/dossier/default

Dossier:

Nachrichten
Personalausweis

Personalausweis

Er ist so klein wie eine EC-Karte und kann dank Informationen auf seinem Mikrochip auch im elektronischen Datenverkehr eingesetzt werden: der neue Personalausweis. Ab sofort kann die Plastikkarte bei den Bürgerämtern beantragt werden.

Verwaltungen sehen neuem Pass gelassen entgegen

Verwaltungen sehen neuem Pass gelassen entgegen

Einen Ansturm auf den neuen Personalausweis erwarten die Verwaltungen im Kreis Bernkastel-Wittlich wegen des höheren Preises nicht. Die Bürger müssen vermutlich dennoch längere Wartezeiten in Kauf nehmen.
Neuer Pass: Der Eifeler nimmt's hin

Neuer Pass: Der Eifeler nimmt's hin

Die Behörden bleiben locker, die Bürger offenbar auch: Die Einführung des neuen Personalausweises im November scheint im Eifelkreis Bitburg-Prüm nicht allzu viele zu beunruhigen. Nur der deutlich höhere Preis lässt manchen noch zur alten Variante greifen.
Höhere Kosten, längere Wartezeit

Höhere Kosten, längere Wartezeit

Damit in den Bürgerbüros und Einwohnermeldeämtern im Kreis ab 1. November der digitale Personalausweis ausgestellt werden kann, bereiten sich die Behörden mit Schulungen und neuen Geräten vor. Viele Bürger beantragen noch schnell die bisherige Pass-Variante. Die ist billiger und schneller zu haben.

Identität 2.0 - das Leben wird digital

Der neue Personalausweis, der in Trier ab 3. November beantragt werden kann, sorgt schon jetzt für mehr Betrieb im Bürgeramt: Viele bestellen noch schnell einen alten Ausweis - vorrangig, um Geld zu sparen, denn das neue Ausweismodell kostet statt acht Euro stolze 28,80.