aktionen/respekt
Datum: 22. Januar 2017

Sieger im Monat Oktober, Kategorie Gruppen: Vorstand des Vereins Kleinkunst in Manderscheid

Podcast
Fotostrecke
Laudator: Lars Ross

"Sie bringen kulturelles Leben in den Eifelkurort Manderscheid, sehr geehrte Damen und Herren. Die rund 40 Mitglieder des Vereins Kleinkunst in Manderscheid, kurz KiM, beleben das örtliche Kurhaus. Sie organisieren kulturelle Veranstaltungen wie Lesung, Kabarett, Akrobatik, Theater und Konzerte oder auch ein Mix von alledem. Und das nicht nur für Touristen, sondern vor allem für die Bürger von Manderscheid und dem umliegenden Orten. Das Programm ist bunt gemischt, es gibt Angebote für Alt und Jung. 

Die Idee zum Kleinkunstverein entstand vor knapp zehn Jahren. Damals entwickelte der Gewerbeverein Manderscheid ein Stadtmarketingkonzept. Dazu wurden Arbeitskreise zu verschiedenen Themen gebildet. Eines war die Steigerung der Lebensqualität im Ort. Aus diesem Arbeitskreis entstand die Idee zum Verein. Initiator war damals Wolfgang Moritz.
Gegründet wurde KiM im Oktober 2007. Der Verein hat das Ziel, Kleinkunst in Manderscheids Veranstaltungskalender einen festen Platz zu geben. Das hat er erreicht. 8 bis 10 Veranstaltungen sind es im Jahr. Neben dem Kurhaus werden auch gastronomische Betriebe wie etwa die Heidsmühle bespielt.

Vorsitzender Michael Moll legt viel Wert darauf zu betonen, dass sich der Verein ohne Sponsoren und Förderungen, alleine mit Mitgliedsbeiträgen und Eintrittsgeld trägt. Eine der bestbesuchten Veranstaltungen war die mit dem Leichtathleten und Kabarettisten Dieter Baumann im Oktober 2015 mit rund 350 Zuschauern. 

Wichtig ist dem Verein der Nachwuchs. Im Wechsel mit dem Eifel-Kreativ-Wochenende gibt es alle zwei Jahre einen Kinderkreativtag mit Werkstätten. Und zwischen Weihnachten und Neujahr präsentiert der Verein ein Kindermärchen. 
Zum Jahresauftakt mit Sektempfang hatte der Verein KiM am 7. Januar das Casino Salon Orchester Traben-Trarbach eingeladen. Am 11. Februar ist das Trierer Limelight-Theater mit dem Zweipersonenstück „Kleine Eheverbrechen“ zu Gast.

Wir wünschen dem Verein viel Erfolg bei seinen weiteren Veranstaltungen. Sehr geehrte Damen und Herren, begrüßen Sie mit mir die Kulturmacher aus Manderscheid."


Kommentare via facebook



volksfreund.de Top Links