| 00:58 Uhr

Saarburg
2 autistische Freunde, 1 Werk

Saarburg. (red) Nachdem das Buch, „Die Reise zum leuchtenden Stern oder ein Astronaut im Weltall“, von Florin Müller mit Bildern und Textpassagen von Julian Bodem ein voller Erfolg war, beschlossen die beiden autistischen Freunde, ein gemeinsames Buch zu veröffentlichen. Seit Ende letzten Jahres ist auch dieses Buch, „Worte und Bilder des Lebens – Zwei autistische Freunde verleihen ihren Gefühlen Ausdruck“, im Handel. Am Sonntag, 22. April, um 15 Uhr wird das neue Buch der beiden in der KulturGießerei Saarburg vorgestellt. Vor der Buch-Präsentation findet eine Vernissage mit Bildern von Julian Bodem statt. Während der Präsentation werden die Buchtexte von Dritten gelesen. Im Anschluss an die Präsentation haben die Hörer die Möglichkeit, mit den beiden Autoren zu kommunizieren. Da beide nichtsprechende Autisten sind, findet die Kommunikation über FC statt. FC bedeutet Facilitated Communication und umschreibt die gestützte Kommunikation am PC. Die Hörer können auf der Leinwand die Antworten der beiden Autoren mitverfolgen. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Darin enthalten sind der Sektempfang und ein Imbiss.

Zu den Autoren: Florin Müller und Julian Bodem sind Freunde, seit sie 2013 zusammen als Referenten in eigener Sache auf einem Podium saßen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie Autisten sind. Gemeinsam ist ihnen die Unfähigkeit zu sprechen. Gemeinsam ist ihnen aber auch die Fähigkeit, was sie denken und fühlen, künstlerisch zu gestalten. Was für den einen das Schreiben, das ist für den anderen das Malen.