21 neue Azubis bei der Sparkasse

21 neue Azubis bei der Sparkasse

TRIER. (red) Bei der Sparkasse Trier haben 21 Auszubildende ihre Lehre begonnen. Damit betreut die Sparkasse insgesamt 52 Auszubildende und zählt zu einem der größten Ausbildungsbetriebe der Region.

Alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann ausgebildet. In der zwei- bis dreijährigen Ausbildungszeit lernen sie die Tätigkeiten eines Kundenberaters, aber auch die Arbeitsweisen der Fachabteilungen, etwa der Kredit- oder Wertpapierabteilung, kennen. Wolfgang Ziewers, Leiter der Personalentwicklung, Dieter Mühlenhoff, Vorstandsvorsitzender, Günther Passek, Vorstandsmitglied und Patrick Haas, Ausbildungsleiter, begrüßten den Nachwuchs und wünschten einen guten Start.