| 16:01 Uhr

Vier Verletzte
Dreijähriger wird bei Unfall in Grefrath schwer verletzt

Exklusiv | Grefrath. Vier Menschen, darunter zwei Kinder, sind am Ostersonntag bei einem Unfall in Grefrath-Vinkrath schwer verletzt worden. Ein Dreijähriger musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Eine 37-Jährige kam gegen Mittag mit ihrem Auto und ihren beiden Kindern (3, 6) aus Richtung Grefrath und kollidierte an der Kreuzung Herzbecker Straße/Liekweg mit dem Auto einer 62-Jährigen.

Alle vier wurden schwer verletzt, bei dem Dreijährigen konnte Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Mit einem Hubschrauber wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Ein Dackel wurde ebenfalls verletzt, ein Mischling blieb unverletzt. Der Kreuzungsbereich wurde für eineinhalb Stunden gesperrt.

(hsr)