| 01:18 Uhr

Bild der Woche

So kennen Einheimische und Touristen das Kapellchen am Ortseingang von Longkamp. Bereits im Jahr 1775 wurde es erbaut und befindet sich immer in Tadellosem Zustand. Foto: Klaus Kimmling
So kennen Einheimische und Touristen das Kapellchen am Ortseingang von Longkamp. Bereits im Jahr 1775 wurde es erbaut und befindet sich immer in Tadellosem Zustand. Foto: Klaus Kimmling FOTO: Klaus Kimmling / TV
So kennen Einheimische und Touristen das Kapellchen am Ortseingang von Longkamp. Bereits im Jahr 1775 wurde es erbaut und befindet sich immer in tadellosem Zustand.

⇥(kik)/Foto: Klaus Kimmling

Liebe Leserinnen und Leser. Heute zeigen wir in der Rubrik „Bild der Woche“ Orte, Plätze, Ausblicke, die besonders schön, interessant oder speziell sind. Dabei sind Sie, liebe Leserinnen und Leser, gefragt. Bitte senden Sie uns Ihr Lieblingsfoto aus dem Hunsrück zu.

Gehen Sie also bitte auf Motivsuche und mailen Sie uns Ihre Bilder an redaktion@die-woch.de. Beschreiben Sie kurz das Foto und warum Sie es ausgewählt haben. Dazu Ihren Namen, Ihre Anschrift und für interne Rückfragen Ihre Telefonnummer. Vielleicht erscheint Ihr Foto dann schon bald auf der Titelseite der Woch.

So kennen Einheimische und Touristen das Kapellchen am Ortseingang von Longkamp. Bereits im Jahr 1775 wurde es erbaut und befindet sich immer in tadellosem Zustand. Foto: Klaus Kimmling
So kennen Einheimische und Touristen das Kapellchen am Ortseingang von Longkamp. Bereits im Jahr 1775 wurde es erbaut und befindet sich immer in tadellosem Zustand. Foto: Klaus Kimmling FOTO: Klaus Kimmling / TV