Basketball: Tigers Tübingen, ProA-Konkurrent der Römerstrom Gladiators Trier, hat seinen Trainer Aleksandar Nadjfeji entlassen.

Grund ist die anhaltende Negativserie in der 2. Bundesliga. Der BBL-Absteiger liegt auf dem drittletzten Platz. Nadjfejis Nachfolger ist Georg Kämpf.

Fußball:  Titelverteidiger Australien hat beim Asien-Cup das Achtelfinale erreicht. Die Socceroos siegten am Dienstag gegen Syrien durch ein spätes Tor von Tom Rogic mit 3:2 (1:1) und schafften damit als Zweiter der Gruppe B hinter Jordanien das Weiterkommen. Im Achtelfinale trifft Australien, das zum Auftakt überraschend gegen Jordanien verloren hatte, nun auf Japan oder Usbekistan. Syrien schied dagegen als Gruppenletzter aus.

Ski Alpin: Die kleine Podestserie von Viktoria Rebensburg ist beim vorletzten Riesenslalom vor den Weltmeisterschaften gerissen. Nach zwei zweiten Plätzen in Courchevel und Semmering kam die beste deutsche Skirennfahrerin am Dienstag am Kronplatz nicht über Rang fünf hinaus. Überlegene Siegerin in Südtirol war Mikaela Shiffrin aus den USA. Weltmeisterin Tessa Worley aus Frankreich auf Platz zwei hatte 1,21 Sekunden Rückstand. Dritte wurde Marta Bassino aus Italien. Die beiden anderen Deutschen Veronique Hronek und Marlene Schmotz waren im zweiten Lauf nicht mehr dabei.

Leichtathletik: Der Deutsche Leichtathletik-Verband prüft eine Bewerbung um die Team-Europameisterschaft für das Jahr 2023. Dies entschied das Präsidium des Verbandes, teilte der DLV am Dienstag mit. Die Team-EM wurde schon einmal in Deutschland ausgetragen: 2014 in Braunschweig. Deutschland war im vergangenen Jahr Gastgeber der EM in Berlin.

Fußball: 1899 Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp hat die teilweise horrenden Gehälter im Profifußball als „völliger Wahnsinn“ kritisiert. „Das ist in hohem Maß ungesund und schon lange nicht mehr sozialverträglich“, sagte er im am Dienstag veröffentlichten Interview des Clubmagazins „Spielfeld“ des Fußball-Bundesligisten. „Natürlich wird das ganze System nicht über Nacht kollabieren, aber erste Erosionserscheinungen sind doch schon da.“ Die Zuschauerzahlen würden im Schnitt langsam, aber sukzessive zurückgehen.

  Zudem befürchtet Hopp eine mögliche Übersättigung durch neue Wettbewerbe. „Da müssen wir alle aufpassen. Jetzt kommt bald noch die Europa League 2, die WM wird aufgestockt, dazu noch so ein Wettbewerb wie die Nations League. Immer weiter, immer mehr“, warnte der 78-Jährige. „Wo soll das Ganze noch hinführen? Das ist schlimm, um nicht zu sagen furchtbar.“

Fußball: Im Skandal um Missbrauchsvorwürfe von Nationalspielerinnen hat der afghanische Verbandspräsident Keramuddin Karim den ersten Rechtsstreit wegen seiner Sperre verloren. Die Ethikkommission des Weltverbands FIFA wies einen Einspruch Karims gegen den vorläufigen Bann für 90 Tage von allen Fußball-Aktivitäten zurück.

Das teilte die FIFA am Dienstag mit. Diese Sperre kann noch um weitere 45 Tage verlängert werden.

  Spielerinnen aus dem Nationalteam hatten Vorwürfe gegen mehrere Offizielle des Verbands AFF erhoben. Die afghanische Staatsanwaltschaft hatte im Dezember daraufhin sechs AFF-Mitglieder suspendiert, darunter laut einem Berater des Staatspräsidenten Aschraf Ghani auch Karim. (dpa)