„Der Linienrichter hat es angezeigt, der Schiedsrichter war zu faul, und aus Köln kam nichts. Unfassbar, dass so etwas in der Bundesliga passiert.“  (Augsburgs Trainer Manuel Baum zum 0:1 in Mönchengladbach) 

„Wir müssen langsam ein Funkgerät bestellen. Ich habe ihn alle fünf, sechs Minuten gefragt: Geht‘s noch Marko?“  (Pal Dardai, Trainer von Hertha BSC, über die ständigen Dialoge mit Marko Grujic, ob dieser beim 2:2 gegen den FC Schalke 04 noch durchhält)

„Jetzt ist es passiert — vor der Gelben Wand. Ich bin sehr glücklich darüber. Es ist ein schönes Gefühl, Gänsehaut.“   (BVB-Profi Axel Witsel nach seinem ersten Tor vor der Dortmunder Südtribüne beim 5:1 über Hannover)

„Es ist egal, wie, aber wir müssen schauen, dass wir erhobenen Hauptes alles beenden, da gehört die Saison dazu.“  (Nürnbergs Enrico Valentini nach der 1:2-Niederlage seiner Mannschaft beim FSV Mainz 05)

„In der ersten Halbzeit war das ein krasser Abreibungskampf.“  (Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia nach der 0:3-Niederlage gegen Bayer Leverkusen)  

 „Er hat gesagt: Geh hoch. Dann bin ich hochgegangen.“    (Werder-Trainer Florian Kohfeldt über seinen Platzverweis auf die Tribüne in der Nachspielzeit und der Kommunikation mit Schiedsrichter Markus Schmidt.) (dpa)