| 20:44 Uhr

Einzigartige Kooperation von Schule und Bank

 Die Betreuer des Exzellenzkurses (von links): Marlen Meyer (St.-Willibrord-Gymnasium), Günther Hegner (VB Bitburg), Margret Beyer-Bretz (St.-Willibrord-Gymnasium), Claudia Thielen (VB Bitburg). Foto: Schule
Die Betreuer des Exzellenzkurses (von links): Marlen Meyer (St.-Willibrord-Gymnasium), Günther Hegner (VB Bitburg), Margret Beyer-Bretz (St.-Willibrord-Gymnasium), Claudia Thielen (VB Bitburg). Foto: Schule
Bitburg. Unter dem Motto "Exzellent - mehr als kompetent" nehmen 29 Schüler des Bitburger St.-Willibrord-Gymnasiums sowie acht Auszubildende der Volksbank Bitburg am Exzellenzkurs - einem einzigartigen Kooperationsprojekt - teil, um sich in besonderer Weise für Studium und Beruf zu qualifizieren.

Die Teilnehmer des Exzellenzkurses qualifizieren sich während zehn außerunterrichtlicher Veranstaltungen zu den Themen Business- Kultur-Lifestyle. Der vierte Exzellenzkurs startete mit dem Business-Tag. Besichtigt wurden drei innovative Unternehmen der Region, die insbesondere ihr erfolgreiches Marketingkonzept vorstellten.

Lars Ross, Leiter der Eifel-Redaktion des Volksfreunds, trainierte an einem Wochenende die Exzellenzkursteilnehmer in publikumswirksamem Schreiben. Die Ergebnisse wurden im Gebäude der Raiffeisenbank am Bahnhof in Bitburg zum Abschluss des Seminars präsentiert. Lars Ross bewertete vor geladenen Gästen, Eltern, Mitarbeitern der Volksbank und Lehrern die Schreibergebnisse. Nach weiteren Veranstaltungen und der Präsentation des Abschlussprojektes im Juni 2011 erhalten alle Teilnehmer während einer Feierstunde im Haus Beda ein Zertifikat. Der Exzellenzkurs wird betreut von der Leiterin der Jugendbank Freeway, Claudia Thielen, dem Volksbank-Mitarbeiter Günther Hegner und den Lehrerinnen des St.-Willibrord-Gymnasiums Margret Beyer-Bretz und Marlen Meyer.