Mit Energie und vielen Aktionen auch ins kommende Schuljahr

Mit Energie und vielen Aktionen auch ins kommende Schuljahr

Schon seit vielen Jahren unterstützen die Stadtwerke Trier das KLASSE!-Projekt des Volksfreunds. Nun wurde die Kooperation, die viele Aktionen für Schulklassen beinhaltet, für ein weiteres Schuljahr verlängert.

Trier. "Das KLASSE!-Projekt bietet uns eine gute Plattform, um junge Menschen zu erreichen und ihnen die Aufgaben eines Energie- und Infrastrukturdienstleisters transparent zu machen", begründet Dr. Olaf Horn-feck, Sprecher des SWT-Vorstands, die Fortsetzung der KLASSE!-Partnerschaft.
Die Energie- und Infrastrukturleistungen der Stadtwerke Trier (SWT) bilden die Grundlagen für das alltägliche Leben. Sie versorgen Menschen in Trier und der Region nicht nur mit Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme, sondern betreiben mit dem Hauptklärwerk, dem Bad oder Saunagarten an den Kaiserthermen, den Stadtbussen und Parkhäusern wichtige Institutionen. Zusätzlich bieten sie über die Tochter SWT trilan Telekommunikations- und IT-Lösungen an. Mit dem Betrieb von Solar- und Windkraftanlagen sowie dem Einsatz von energieeffizienter Technik leisten die SWT darüber hinaus einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz.70 Klassen zu Besuch


Pro Jahr besuchen rund 70 Schulklassen die verschiedenen Anlagen und Betriebe der Stadtwerke Trier. "Ziel unseres Schul-Engagements ist es, den Schülern einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen nahezubringen, aber natürlich auch uns als Arbeitgeber und Ausbildungsunternehmen darzustellen", sagt Vorstand Hornfeck weiter.
Für die eigene Zukunft setzen die Stadtwerke auf Projekte, die die einzelnen Sparten miteinander verbinden. Diese Herangehensweise können Schüler im Trierer Hauptklärwerk in der Metternichstraße in Trier-Nord nachvollziehen. "Wir zeigen Kindern und Jugendlichen nicht nur den stufenweisen Reinigungsprozess des Abwassers, sondern auch, wie es uns ab 2016 gelingen soll, im Hauptklärwerk genauso viel Energie zu erzeugen, wie wir zur Reinigung des Abwassers brauchen", erklärt SWT-Vorstand Arndt Müller. Zu diesem Zweck haben die SWT auf dem Gelände einen eigenen Lehrpfad Energie errichtet.
Neben dem Hauptklärwerk bieten die Stadtwerke Trier auch KLASSE!-Führungen im Verkehrsbetrieb, im Wasserwerk Irsch, an der Riveristalsperre und zum Thema Ausbildungsberufe an. Um das Thema erneuerbare Energien zu vermitteln, laden die SWT Grund- und Förderschulen zu einer Forschungswerkstatt ein. Für weiterführende Schulen stehen Wind-Experimentierkästen zum Verleih bereit. red/BP
Weitere Infos unter www.swt.de , Stichwort: ErlebenExtra

Workshops für Erzieher und Grundschullehrer: Zusammen mit dem kommunalen Bildungsmanagement und der Volkshochschule der Stadt Trier bieten DIE swt Workshops für Erzieher und Grundschullehrer zu dem Thema Forschen mit Wasser (2. Oktober) und zu dem Thema Forschen zu Strom und Energie (12. November) an. Anmeldung über das Kommunale Bildungsmanagement, Caroline Thielen-Reffgen, Telefon: 0651/718-3445, caroline.thielen-reffgen@trier.deLehrerfortbildung Erneuerbare Energien: Am 26. November laden die SWT Lehrer von weiterführenden Schulen zu einer Fortbildung mit Fokus auf Windkraftanlagen ein. Auf dem Programm stehen eine theoretische Einführung, praktische Experimente und ein Filmbeitrag zu einer Anlage aus der Region Trier. Die Experimente eignen sich für den Einsatz im Unterricht. Die Materialien zum Experimentieren können bei den Stadtwerken Trier ausgeliehen werden. Anmeldung: www.swt.de , Stichwort Veranstaltung