1. Aktionen
  2. KLASSE!

Von der Schulbank zu den Stars

Von der Schulbank zu den Stars

GEROLSTEIN/DAUN. Zuerst hatten sie sich mit Radsport-Sponsoring befasst, dann wurden sie als Gewinner ausgelost: Das TV -KLASSE!-Projekt und der Gerolsteiner Brunnen ermöglichten fünf Nachwuchs-Reportern, bei der Präsentation des Gerolsteiner Radsport-Teams live vor Ort zu sein.

Es ist 10.05 Uhr. Das Klingelzeichen erlöst uns von der Musikstunde. Normalerweise würden jetzt noch drei Schulstunden folgen. Aber nicht heute, denn wir, die Gewinner des KLASSE!- Wettbewerbes zum Thema Team Gerolsteiner, fahren jetzt zur offiziellen Teampräsentation. Die Vorfreude ist riesengroß, weil uns so nicht nur die Englisch-, Mathe-, und Französischstunden entgehen, sondern wir hautnah die Radprofis des Teams Gerolsteiner erleben dürfen. Am Werk angekommen, mussten wir zuerst die "Sicherheitskontrolle" passieren. Die Präsentation fand in der Lagerhalle statt, die zu diesem Zweck umgebaut wurde. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, den Raum zu finden, kamen wir dort endlich an. Aber wir waren nicht allein, denn außer uns waren ungefähr 130 "Kollegen" aus ganz Europa und auch der bekannte Sportjournalist Wolf-Dieter Poschmann, der an diesem Tag durchs Programm führte, anwesend. Nach und nach kamen die Fahrer in Zweier- bis Vierergruppen auf die extra hergerichtete Bühne und wurden dort von "Poschi" interviewt. Es war nicht nur eine trockene Befragung, sondern auch witzige Antworten der Fahrer fielen auf, wie zum Beispiel von Neuzugang Frank Hoj, der auf die Frage, warum er zu Gerolsteiner gewechselt sei, mit dänischem Dialekt entgegnete, weil er "so viel Durst" habe. Auch Rene Haselbacher fiel durch seinen Humor auf. Ingesamt gehen in der nächsten Saison 26 Fahrer für das Team an den Start. Nachdem die Präsentation vorüber war und wir und die anderen Anwesenden mit genügend Informationen ausgestattet waren, haben wir uns die Autogramme der anwesenden Radfahrer gesichert. Danach gab es Mittagessen. Nach diesem vorzüglichen Mal gingen wir mit den Fahrern in die Kantine des Unternehmens, wo diese auch den Mitarbeitern vorgestellt wurden, und wir konnten mit den Fahrern zusammen Bilder machen. Nach diesen ereignisreichen Stunden fuhren wir nach Hause. Diesen ersten Ausflug in die Welt des Journalismus werden wir so schnell nicht vergessen. Benjamin Blank, Patrick Juchems, Peter Burggraaff, Dennis Weber und Florian Holz, Klasse 9b, Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun